Best Western mit digitalem Reisekatalog

| Marketing Marketing

Die BWH Hotel Group hat die Urlaubsangebote der Best Western Hotels & Resorts überarbeitet und stellt die neuen Reisewelten 2021 nun erstmals als reinen Online-Katalog auf der Webseite vor.

Mit dem Format rüstet sich die Gruppe, zu der rund 270 Privathotels in zehn europäischen Ländern gehören, für den Restart im Tourismus und will Lust auf die Zeit machen, in der Reisen wieder mit weniger Einschränkungen möglich sein werden. So stehen mehr als 100 Arrangements von über 50 Best Western Hotels in Deutschland zu acht verschiedenen Reisethemen zur Verfügung, darunter etwa der klassische Urlaub am Meer, kleine Alltagspausen in eigenen oder nahegelegenen Regionen oder Outdoor-Programm an der frischen Luft. 

Reisewelten 2.0: Alles neu – digital statt Katalog

Erstmals stellt die BWH Hotel Group ihre Urlaubsangebote als reinen Online-Katalog vor und vermarktet die touristischen Arrangements der Best Western Hotels in diesem Format komplett digital auf der eigenen Webseite. Unter urlaub.bestwestern.de finden Reiselustige durch die Navigation zu Inspirationen und Angeboten, die zum eigenen Interesse passen. Angebotsdetails oder Informationen zu Hotel und Standort sind einsehbar, können direkt ausgewählt und online gebucht werden.

„Das digitale Angebot und die intensive Vermarktung im Leisure-Bereich sehen wir besonders in Pandemie-Zeiten als wichtigen Erfolgsfaktor, denn das Bedürfnis zu Reisen hält weiter an, wird sich mit Lockerungen und Restart im Tourismus nochmals verstärken und konzentriert sich zunehmend auf das Inland“, sagt Carmen Dücker, Geschäftsführerin BWH Hotel Group Central Europe GmbH. „Mit unserem rein digitalen Katalog schaffen wir flexible Bedingungen, unter denen Hotels ihre Angebote und Arrangements schnell anpassen und an zentraler Stelle mit großer Reichweite buchbar machen können. Dabei vermitteln wir den Gästen schon vorab zahlreiche Inspirationen unter anderem für Kurzurlaub im eigenen Land, mit Abstand an der frischen Luft und in Regionen, die weniger überlaufen sind.“

Nahreisen und Inspirationen zu acht Themenwelten

Dass der Trend gerade in Pandemie-Zeiten und mit Hoffnung auf künftige Lockerungen zur verstärkten Reiselust in heimischen Regionen geht, steht außer Frage. Viele Menschen haben Sehnsucht nach Nahzielen und unentdeckten Destinationen im eigenen Land oder in den Grenzregionen, sie suchen Ideen und Inspirationen zum imaginären Reisen, bis auch das physische Reisen wieder ohne Einschränkungen möglich ist. Dabei stehen Themen wie Wandern, Erlebnisse an der frischen Luft oder auch Kulinarik hoch im Kurs. Anhand dieser Bedürfnisse wurden im aktuellen Online-Katalog Reisewelten 2021 wieder acht Themenwelten kreiert: Neben „Urlaub am Wasser“, „Städtereisen“, „Bergurlaub“ und „Aktiv & Outdoor“-Angeboten nehmen auch „Kultur & Freizeit“ sowie „Genuss & Kulinarik“ eine wichtige Rolle ein. Weiterhin stehen kleine „Alltagspausen“ und Kurzreisen zur Entschleunigung im Fokus.

Reisen beginnt im Kopf: Best Western Sehnsuchtsorte

Bereits seit Sommer 2020 unterstützt die BWH Hotel Group ihre Hotels mit einer Marketingkampagne: die „Best Western Sehnsuchtsorte“. Mehr als 16 Themen mit jeweils vier Destinationen in zehn Ländern hat das Team in den vergangenen Monaten beworben. Ob am Meer, in den Bergen, am äußersten Rand von Deutschland oder in Europas schönsten Hidden Citys: Die Best Western Hotels begrüßen ihre Gäste an verschiedenen Orten Europas. Jeweils ein Teammitglied aus der Zentrale der Hotelkooperation stellt im Rahmen der Kampagne Destinationen zu einem bestimmten Thema vor. Die Sehnsuchtsorte kommen einmal im Monat mit einem persönlichen Text inklusive Urlaubstipps direkt ins E-Mail-Postfach der Newsletter-Abonnenten. Auf den thematischen Webseiten unter www.bestwestern.de/sehnsuchtsorte.html finden sich die Ziele zudem dauerhaft.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Deutsche Hospitality bündelt Steigenberger und Jaz in the City im Markensegment Upscale

Die Marken Steigenberger Hotels & Resorts und Jaz in the City bilden zukünftig gemeinsam das Markensegment „Upscale“ der Deutschen Hospitality. Denis Hüttig übernimmt die Leitung des Segments und berichtet direkt an CEO Marcus Bernhardt.

McDonald's holt "Trostpflaster"-Aktion zugunsten der Kinderhilfe-Stiftung zurück

McDonald's holt die "Trostpflaster"-Aktion zugunsten der McDonald's Kinderhilfe-Stiftung zurück: mit neuen Motiven und einem Gewinnspiel in den Sozialen Medien. Die Pflasterbriefchen sind nach einer mehrjährigen Pause ab sofort wieder zu haben.

Zürich: Harry’s Home bietet Gästen Quarantäne-Versicherung

Das Hotel Harry’s Home in Zürich-Wallisellen bietet seinen Gästen eine kostenlose Quarantäne-Versicherung. Reisende, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, können kostenlos weitere zehn Tage in dem Hotel bleiben.

McDonald's Deutschland feiert Big Mac mit eigener Kampagne

Im Jahr seines 50. Geburtstags feiert McDonald's Deutschland den Big Mac. Ab dem 25. März stellt die breit angelegte Marken-Kampagne "So schmeckt nur McDonald's" den berühmten Burger in den Mittelpunkt. Als besonderer Gast und Begleiter ist im TV Spot Thomas Gottschalk zu sehen.

BMW mit Limousinen-Unikat für Luxus-Resort Ellerman House in Kapstadt

Luxuriöse Gastlichkeit und ein besonders spektakulärer Blick auf den Sonnenuntergang an der Atlantikküste, machen das Ellerman House in Kapstadt zu einem Hotel für Gäste mit besonderen Ansprüchen. Für Gäste wird nun künftig bereits die Anreise zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.

McDonalds macht Kaffee-Werbung mit dampfendem Plakat

Fast-Food-Riese McDonalds wirbt am Berliner Kurfürstendamm aktuell mit einer riesigen Plakat-Kampagne für ihren Kaffee to go. Der Clou: Die Tassen dampfen nicht nur auf dem Foto, sondern auch in echt.

SEO-Ranking: Zwei Drittel aller Anfragen enden direkt bei Google

Einer neuen Analyse zu Folge​​​​​​​, enden zwei Drittel aller Suchanfragen direkt bei Google und führen somit zu keinem weiteren Klick auf eine externe Website. Der Grund: Der Internetriese beantwortet einen großen Teil der Fragen direkt in den Suchergebnissen.

Achtsamkeit & Resilienz: Deutsche Hotelakademie startet neue Lehrgänge

Das Interesse und der Bedarf nach Angeboten zur mentalen Unterstützung von Mitarbeitern hat in den letzten Monaten erheblich zugenommen. Die Deutsche Hotelakademie (DHA) bietet nun Weiterbildungen zum „Resilienztrainer“ und „Achtsamkeitstrainer“.

Direktvertrieb: The Hotels Network präsentiert kostenfreies Benchmarking-Tool für Hotels

The Hotels Network hat ein kostenfreies Benchmarking-Tool vorgestellt. BenchDirect soll es Hoteliers ermöglichen, das Spektrum von Wettbewerbsanalysen zu erweitern, indem es Zugriff auf eine Vielfalt von Kennzahlen im Direktvertrieb erlaubt. Hoteliers vergleichen sich direkt und in Echtzeit mit ihren Mitbewerbern.

Germany Travel Mart (GTM) kommt 2022 nach Oberammergau

Zwei Wochen vor der Premiere der weltberühmten Passionsspiele, soll das 48. Tourismus-Branchentreffen «Germany Travel Mart» (GTM) 2022 in dem oberbayerischen Ort stattfinden. Erstmals kommt der GTM damit in eine ländliche Region.