Best Western mit digitalem Reisekatalog

| Marketing Marketing

Die BWH Hotel Group hat die Urlaubsangebote der Best Western Hotels & Resorts überarbeitet und stellt die neuen Reisewelten 2021 nun erstmals als reinen Online-Katalog auf der Webseite vor.

Mit dem Format rüstet sich die Gruppe, zu der rund 270 Privathotels in zehn europäischen Ländern gehören, für den Restart im Tourismus und will Lust auf die Zeit machen, in der Reisen wieder mit weniger Einschränkungen möglich sein werden. So stehen mehr als 100 Arrangements von über 50 Best Western Hotels in Deutschland zu acht verschiedenen Reisethemen zur Verfügung, darunter etwa der klassische Urlaub am Meer, kleine Alltagspausen in eigenen oder nahegelegenen Regionen oder Outdoor-Programm an der frischen Luft. 

Reisewelten 2.0: Alles neu – digital statt Katalog

Erstmals stellt die BWH Hotel Group ihre Urlaubsangebote als reinen Online-Katalog vor und vermarktet die touristischen Arrangements der Best Western Hotels in diesem Format komplett digital auf der eigenen Webseite. Unter urlaub.bestwestern.de finden Reiselustige durch die Navigation zu Inspirationen und Angeboten, die zum eigenen Interesse passen. Angebotsdetails oder Informationen zu Hotel und Standort sind einsehbar, können direkt ausgewählt und online gebucht werden.

„Das digitale Angebot und die intensive Vermarktung im Leisure-Bereich sehen wir besonders in Pandemie-Zeiten als wichtigen Erfolgsfaktor, denn das Bedürfnis zu Reisen hält weiter an, wird sich mit Lockerungen und Restart im Tourismus nochmals verstärken und konzentriert sich zunehmend auf das Inland“, sagt Carmen Dücker, Geschäftsführerin BWH Hotel Group Central Europe GmbH. „Mit unserem rein digitalen Katalog schaffen wir flexible Bedingungen, unter denen Hotels ihre Angebote und Arrangements schnell anpassen und an zentraler Stelle mit großer Reichweite buchbar machen können. Dabei vermitteln wir den Gästen schon vorab zahlreiche Inspirationen unter anderem für Kurzurlaub im eigenen Land, mit Abstand an der frischen Luft und in Regionen, die weniger überlaufen sind.“

Nahreisen und Inspirationen zu acht Themenwelten

Dass der Trend gerade in Pandemie-Zeiten und mit Hoffnung auf künftige Lockerungen zur verstärkten Reiselust in heimischen Regionen geht, steht außer Frage. Viele Menschen haben Sehnsucht nach Nahzielen und unentdeckten Destinationen im eigenen Land oder in den Grenzregionen, sie suchen Ideen und Inspirationen zum imaginären Reisen, bis auch das physische Reisen wieder ohne Einschränkungen möglich ist. Dabei stehen Themen wie Wandern, Erlebnisse an der frischen Luft oder auch Kulinarik hoch im Kurs. Anhand dieser Bedürfnisse wurden im aktuellen Online-Katalog Reisewelten 2021 wieder acht Themenwelten kreiert: Neben „Urlaub am Wasser“, „Städtereisen“, „Bergurlaub“ und „Aktiv & Outdoor“-Angeboten nehmen auch „Kultur & Freizeit“ sowie „Genuss & Kulinarik“ eine wichtige Rolle ein. Weiterhin stehen kleine „Alltagspausen“ und Kurzreisen zur Entschleunigung im Fokus.

Reisen beginnt im Kopf: Best Western Sehnsuchtsorte

Bereits seit Sommer 2020 unterstützt die BWH Hotel Group ihre Hotels mit einer Marketingkampagne: die „Best Western Sehnsuchtsorte“. Mehr als 16 Themen mit jeweils vier Destinationen in zehn Ländern hat das Team in den vergangenen Monaten beworben. Ob am Meer, in den Bergen, am äußersten Rand von Deutschland oder in Europas schönsten Hidden Citys: Die Best Western Hotels begrüßen ihre Gäste an verschiedenen Orten Europas. Jeweils ein Teammitglied aus der Zentrale der Hotelkooperation stellt im Rahmen der Kampagne Destinationen zu einem bestimmten Thema vor. Die Sehnsuchtsorte kommen einmal im Monat mit einem persönlichen Text inklusive Urlaubstipps direkt ins E-Mail-Postfach der Newsletter-Abonnenten. Auf den thematischen Webseiten unter www.bestwestern.de/sehnsuchtsorte.html finden sich die Ziele zudem dauerhaft.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Aus Ameron Hotels wird Ameron Collection

Seit dem Neustart der Ameron Hotels im Jahr 2018 ist das Portfolio der Gruppe unter dem Dach der Althoff Hotels stetig gewachsen. Um das Profil der Marke zu schärfen, wird diese künftig als Ameron Collection im Markt positioniert.

„Hotel Create": Obi lässt „Promis“ Hotel in Köln umgestalten

Obi geht für Werbung ins Hotel. In „Hotel Create“ gestalten „Promis“ wie Vanessa Mai, Wilson Gonzales Ochsenknecht und die Influencer Lisa-Marie Schiffner und twenty4tim´, unter Anleitung von Palina Rojinski, das Hotel am Augustinerplatz um. Zu sehen auf IGTV/createbyobi und create.obi.de.

Subway startet Kooperation mit ran Football, Björn Werner und Patrick „Coach“ Esume

Ab Oktober 2021 fungieren die beiden bekanntesten deutschen Football-Gesichter und Podcaster Björn Werner und Patrick „Coach“ Esume als Subway-Testimonials und treten im „Battle of the Freshest“ in diversen Challenges gegeneinander an.

ibis Budget ist Hospitality Partner von Red Bulls Freestyle Fußball-Event

ibis budget, eine Marke von Accor im Economy-Segment ist eine Partnerschaft mit der Red Bull Street Style Freestyle Football Championship 2021 eingegangen. Red Bull, ibis budget und die World Freestyle Football Association (WFFA) wollen die top 16 männlichen und acht weiblichen Freestyle-Fußballer der Welt versammeln.

Online-Marketing: Unternehmen planen mehr Investitionen in Social Media

Soziale Medien werden für die Unternehmen der digitalen Wirtschaft künftig noch wichtiger. 60 Prozent wollen ihre Ausgaben für Paid Content, also bezahlte Werbeposts im nächsten Geschäftsjahr steigern – und 49 Prozent für Owned Content, also selbst produzierte Inhalte.

McDonald's Deutschland feiert Vielfalt und Zusammenhalt

Mit einer groß angelegten Kampagne wirbt McDonald's Deutschland für Diversität, Toleranz und gesellschaftlichen Zusammenhalt und zeigt sich hierbei selbst als verbindendes Element.

FBMA-Stiftung mit neuer Website

Die FBMA-Stiftung präsentiert sich mit einer neuen Website. Dort werden Ziele und Projekte der gemeinnützigen Stiftung vorgestellt, darunter die Verleihung der Brillat Savarin-Plakette an herausragende Branchenpersönlichkeiten.

Familienfreundliche Hotels: Achat-Maskottchen vergibt "Nusspunkte"

Das Programm „City-Trips mit Kids“ hat mit dem Markenbotschafter "Echti" einen Partner für die Kinder vor Ort geschaffen. Nun hat das Maskottchen alle Achat-Hotels auf Kinder- und Familienfreundlichkeit getestet und mit „Nusspunkten“ bewertet.

Tortue Hamburg startet eigenen Podcast

Reglerpult, Mikrofone, schalldichte Wände, eine große Glasfront - seit ein paar Wochen ist das Tortue Hamburg um eine Attraktion reicher: Im neu geschaffenen atelier Tortue wurde ein Studio eingebaut. Nun geht es mit dem eigenen Podcast los.

Deutsche Hospitality startet Service-Initiative für chinesischsprachige Gäste

Zum 1. Oktober 2021 startet die Deutsche Hospitality die Initiative China Selection 2.0. Gäste aus China, Hongkong, Taiwan und Singapur erwarten dann künftig umfangreichere und personalisierte Services.