Die große Deutschland-Reise mit Bus und Bahn: Influencer-Aktion macht Lust auf Entdeckungstouren

| Marketing Marketing

Urlaub in Deutschland liegt mehr denn je im Trend – und öffentliche Verkehrsmittel sind ideal, um das Land sicher, komfortabel und klimafreundlich zu bereisen. Die bundesweite Gemeinschaftskampagne #BesserWeiter unter Federführung des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und der Deutsche Tourismusverband (DTV) machen mit ihrer Kooperation Lust auf Entdeckungstouren in Deutschland mit Bus und Bahn. Die bekannten Influencer Lisa und Max von „zweidiereisen“ begeben sich in der Zeit vom 9. August bis 2. September auf eine Deutschland-Reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, erkunden spannende Ziele und berichten live von ihren Erlebnissen. „21 Tage, 16 Bundesländer und rund 40 touristische Ziele – Lisa-Maria Kraft und Maximilian Gierlinger absolvieren im Rahmen der #BesserWeiter-Kampagne ihre ganz persönliche Deutschlandreise. Bei ihrer Tour einmal quer durch die Republik nutzen sie ausschließlich öffentliche Verkehrsmittel“, so Ulf Middelberg, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Verkehrsbetriebe und Vorsitzender des Ausschusses für Marketing und Kommunikation im VDV.
 

Die Influencer stehen für die Idee vom nachhaltigen Reisen und „Slow Living“. Was sie unterwegs erleben, kann live verfolgt werden – auf ihrem Instagram-Profil und auf besserweiter.de. Dort gibt es nicht nur Informationen zu Reiseroute, Zwischenstationen und Unternehmungen vor Ort, sondern auch weitere Reisetipps. Interessierte sind so stets nah dran am Geschehen und erhalten Anregungen für eigene Reisen. Für Lisa und Max werden die nächsten Wochen zu einer ganz persönlichen Reisechallenge, denn in jedem Bundesland stellen sich die Influencer einer ganz speziellen Bus- und Bahn-Aufgabe. Vom Besuch einer Berghütte mit vegetarischer Küche in Bayern bis zu einer nicht alltäglichen Bootstour in Hamburg. „Wir freuen uns auf eine ganz besondere Tour: Reisen ist unsere Leidenschaft. Klimaschutz ist dabei ganz wichtig, wir legen großen Wert auf Nachhaltigkeit. Regionales Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist ideal, um den Urlaub klimaschonend zu gestalten – und Deutschland hat viele wunderschöne Ziele zu bieten. Berlin war unsere erste Station, jetzt geht es mit dem Regional-Express nach Brandenburg, im Anschluss nach Mecklenburg-Vorpommern. Vor Ort werden wir den Bus oder Leihfahrräder sowie weitere alternative Fortbewegungsmittel nutzen“, so die Reisenden.

Deutsche Touristiker vorbereitet
Norbert Kunz, Geschäftsführer des DTV, sieht einen Wandel im Tourismus vor Ort: „Corona hat den Menschen und der Tourismusbranche viel abverlangt. Deutschland war immer schon das Lieblingsreiseziel der Deutschen, aber nun wird es von vielen Menschen noch einmal ganz neu entdeckt und neu bereist. Die Akteure und Gastgeber stehen voller Tatendrang bereit und haben viele neue, hochqualitative Angebote entwickelt. Sie ermöglichen mit ihren Schutz- und Hygienekonzepten einen sicheren Urlaub. Mit der Aktion wollen wir dazu einladen, die vielfältigen Reiseziele in Deutschland zu entdecken und dabei klimafreundlich mit Bus und Bahn zu reisen – bei der Anreise, aber auch vor Ort.“ Mit der Deutschland-Reise will die #BesserWeiter-Kampagne von Bund, Ländern, kommunalen Spitzenverbänden und Verkehrsunternehmen in Zusammenarbeit mit dem DTV dazu anregen, die Regionen in Deutschland mit Bus und Bahn zu erkunden. Denn angesichts anhaltender Reisebeschränkungen und der Sorge vor einer Infektion setzen viele auf den Urlaub in Deutschland. Und der lässt sich ideal mit der Fahrt im öffentlichen Verkehr verbinden, wie Ulf Middelberg herausstellt: „Wir merken, dass die Lust auf Ausflüge und Urlaubsreisen bei den Menschen steigt. Das sind ideale Voraussetzungen, um Bus, Bahn und den Tourismus wieder zu stärken. Mit der Deutschland-Reise zeigen wir auf, wie gut attraktive Reise- und Freizeitziele in Deutschland mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen sind.“

Immer mehr Urlauber reisen mit der Bahn
Von der Zugspitze bis zur Nordsee und vom Rheinland bis zur Lausitz gebe es für jeden Geschmack reizvolle Ziele, um mit einem guten Gefühl Ferien zu machen. Carsten Moll, Vorsitzender der Regionalleitung von DB Regio Nordost: „Immer mehr Reisende nutzen für ihre Urlaubsfahrten und Freizeittouren die Bahn. Wir setzen alles daran, dass sie das unbesorgt tun können. Die Deutschland-Reise von Lisa und Max zeigt, dass sicheres Reisen in Zeiten von Corona möglich ist.  Wir unterstützen die Tour daher sehr gern – zum Beispiel mit zwei BahnCards 100 für die beiden.“ Schon jetzt setzen viele Menschen bei der Gestaltung ihres Deutschlandurlaubs auf die An- und Abreise mit der Bahn. Zu diesem Ergebnis kommt eine vom Deutschen Reiseverband veröffentlichte repräsentative Erhebung aus der „Reiseanalyse 2021“. Danach stieg bei der Verkehrsmittelwahl die Bahn bei Urlaubsreisen ab fünf Tagen Dauer im letzten Jahr von sechs auf sieben Prozent – der höchste Wert seit dem Jahr 2000. Das überrascht nicht, denn die Schiene bindet die vielen Reiseregionen in Deutschland sehr gut an. Zudem haben nationale und internationale Studien früh belegt, dass es kein erhöhtes Infektionsrisiko im öffentlichen Verkehr gibt.

Dankeschön-Aktion für Abonnenten im September
„Die Deutschland-Reise bietet Anregungen für eigene Touren und Kurzurlaube. Zum Beispiel auch für unsere Dankeschön-Aktion an alle Abonnentinnen und Abonnenten im September, unser bundesweites, zweiwöchiges Deutschland- Abo-Upgrade, über das wir in Kürze detaillierter informieren werden“, so Ulf Middelberg. Vom 13. bis 26. September können alle Fahrgäste, die ein gültiges ÖPNV-Abo besitzen, in über 95 Prozent aller Tarif- und Verkehrsverbünde in ganz Deutschland das dortige Angebot des Nahverkehrs ohne zusätzliche Kosten nutzen und Probe-BahnCards für den DB-Fernverkehr vergünstigt erwerben.

Weitere Informationen zur bundesweiten #BesserWeiter-Kampagne und der Deutschland-Reise im Netz: besserweiter.de

 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Aus Ameron Hotels wird Ameron Collection

Seit dem Neustart der Ameron Hotels im Jahr 2018 ist das Portfolio der Gruppe unter dem Dach der Althoff Hotels stetig gewachsen. Um das Profil der Marke zu schärfen, wird diese künftig als Ameron Collection im Markt positioniert.

„Hotel Create": Obi lässt „Promis“ Hotel in Köln umgestalten

Obi geht für Werbung ins Hotel. In „Hotel Create“ gestalten „Promis“ wie Vanessa Mai, Wilson Gonzales Ochsenknecht und die Influencer Lisa-Marie Schiffner und twenty4tim´, unter Anleitung von Palina Rojinski, das Hotel am Augustinerplatz um. Zu sehen auf IGTV/createbyobi und create.obi.de.

Subway startet Kooperation mit ran Football, Björn Werner und Patrick „Coach“ Esume

Ab Oktober 2021 fungieren die beiden bekanntesten deutschen Football-Gesichter und Podcaster Björn Werner und Patrick „Coach“ Esume als Subway-Testimonials und treten im „Battle of the Freshest“ in diversen Challenges gegeneinander an.

ibis Budget ist Hospitality Partner von Red Bulls Freestyle Fußball-Event

ibis budget, eine Marke von Accor im Economy-Segment ist eine Partnerschaft mit der Red Bull Street Style Freestyle Football Championship 2021 eingegangen. Red Bull, ibis budget und die World Freestyle Football Association (WFFA) wollen die top 16 männlichen und acht weiblichen Freestyle-Fußballer der Welt versammeln.

Online-Marketing: Unternehmen planen mehr Investitionen in Social Media

Soziale Medien werden für die Unternehmen der digitalen Wirtschaft künftig noch wichtiger. 60 Prozent wollen ihre Ausgaben für Paid Content, also bezahlte Werbeposts im nächsten Geschäftsjahr steigern – und 49 Prozent für Owned Content, also selbst produzierte Inhalte.

McDonald's Deutschland feiert Vielfalt und Zusammenhalt

Mit einer groß angelegten Kampagne wirbt McDonald's Deutschland für Diversität, Toleranz und gesellschaftlichen Zusammenhalt und zeigt sich hierbei selbst als verbindendes Element.

FBMA-Stiftung mit neuer Website

Die FBMA-Stiftung präsentiert sich mit einer neuen Website. Dort werden Ziele und Projekte der gemeinnützigen Stiftung vorgestellt, darunter die Verleihung der Brillat Savarin-Plakette an herausragende Branchenpersönlichkeiten.

Familienfreundliche Hotels: Achat-Maskottchen vergibt "Nusspunkte"

Das Programm „City-Trips mit Kids“ hat mit dem Markenbotschafter "Echti" einen Partner für die Kinder vor Ort geschaffen. Nun hat das Maskottchen alle Achat-Hotels auf Kinder- und Familienfreundlichkeit getestet und mit „Nusspunkten“ bewertet.

Tortue Hamburg startet eigenen Podcast

Reglerpult, Mikrofone, schalldichte Wände, eine große Glasfront - seit ein paar Wochen ist das Tortue Hamburg um eine Attraktion reicher: Im neu geschaffenen atelier Tortue wurde ein Studio eingebaut. Nun geht es mit dem eigenen Podcast los.

Deutsche Hospitality startet Service-Initiative für chinesischsprachige Gäste

Zum 1. Oktober 2021 startet die Deutsche Hospitality die Initiative China Selection 2.0. Gäste aus China, Hongkong, Taiwan und Singapur erwarten dann künftig umfangreichere und personalisierte Services.