Gastro-Lieferdienst voilà kooperiert mit BOX by Steffen Henssler

| Marketing Marketing

Der Gastro-Lieferdienst voilà hat sich mit BOX by Steffen Henssler zusammengetan und bietet ab sofort zwei Menüs an, die exklusiv für den Versand entworfen wurden. Bei den Menüs wurden die Zutaten vorgekocht, verpackt und so vorbereitet, sodass zuhause nur noch wenige Handgriffe nötig sind. Die Boxen werden gekühlt nach Hause gesendet und müssen dort noch ausgepackt und der Inhalt aufgekocht und angerichtet werden.

Hähnchen und Ente in Herbst- und Weihnachtsbox 

Bekannt aus Formaten wie “Grill den Henssler” oder “Mälzer und Henssler liefern ab” ist Henssler dem Publikum bereits bekannt. Wer schon immer mal sein Essen probieren wollte, hat jetzt die Chance, sich sein Menü deutschlandweit nach Hause zu bestellen. Für voilà wurden zwei Menüs kreiert: “Herbstmenü in the BOX” und “Weihnachten in the BOX”. Im ersten Gang des Herbstmenüs können sich die Gäste zuhause auf eine Karotten-Apfel-Ingwersuppe freuen. Der zweite Gang ist ein im ganzen gegrilltes Maishähnchen mit Kartoffelgratin, getrüffelter Teriyaki-Jus und Romanasalat mit Lemon-Dressing. Abschließend gibt es einen Yuzu-Apple-Crumble mit Vanillesauce als Dessert. 

Das festliche Weihnachtsmenü von BOX by Steffen Henssler beinhaltet als ersten Gang eine Süßkartoffel-Chili-Suppe mit Karotte und Sesam. Das Highlight im Hauptgang: Eine ganze Oldenburger Ente - bereits vorgegart und bereit für den heimischen Ofen. Diese kommt klassisch mit Rotkohl, Klößen, Enten-Jus und Croutons daher. Den weihnachtlichen Abschluss bildet das Dessert: Ein Macadamia-Brownie mit Vanillesauce und Beerengrütze. 

“Wir sind sehr stolz darauf, mit BOX by Steffen Henssler zusammenzuarbeiten und es allen Gästen in Deutschland und Österreich zu ermöglichen, die Kreationen des TV-Kochs auch zuhause zu genießen. Ein Festessen vom Star-Koch zuhause -  so lecker und stressfrei kann Weihnachten sein”, so Julius Wiesenhütter, Mitgründer und Geschäftsführer von voilà. Max Brattig, Vorstand der Henssler Food Concept AG fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr über die großartige Zusammenarbeit und Partnerschaft mit voilà.“


Zurück

Vielleicht auch interessant

Subway kündigt mit dem neuen Philly Beef Teriyaki auf pflanzlicher Basis den Beginn einer langfristigen Partnerschaft mit The Vegetarian Butcher an. Das Sandwich ist landesweit bis zum 14. Februar 2023 in allen teilnehmenden Restaurants erhältlich.

Das Kempinski-Hotel Adlon hat eine Augmented-Reality-App auf den Markt gebracht, mit der Interessierte die Nobelherberge digital erleben können. Mit der neuen App kann jeder ein Selfie vor dem Elefantenbrunnen schießen oder die Präsidentensuite erkunden.

Mit einer neuen Imagekampagne will das bayerische Wirtschaftsministerium Einheimische und potenzielle Arbeitskräfte vom Tourismus überzeugen. Die Werbung unter dem Titel «Wir machen Urlaub» soll bis Ende Februar ausgespielt werden.

Das neue Jahr bringt ein neues Mitglied in die Reihen der The Leading Hotels of the World: Seit dem 1. Januar 2023 ist nun auch das Alpin Resort Sacher Seefeld-Tirol Teil der Kollektion unabhängiger Hotels.

Share Now und die 25hours Hotels starten eine Partnerschaft in Österreich und Deutschland. Gäste können ab sofort in Wien, Berlin, Hamburg und München auf die Fahrzeuge des Unternehmens zurückgreifen.

Der finnische Lieferdienst Wolt und der Schnelllieferdienst Flink sind jetzt deutschlandweit Partner. Das Warenangebot von Flink ist ab sofort auch über die Wolt-App bestellbar. Die Wolt-Mitarbeiter liefern die Waren dabei auch aus.

Mit Bienchen Sina hat die 2015 von Arcotel gegründete Initiative Give Bees a Chance nun ein Gesicht bekommen. Ihr erstes Abenteuer können kleine Hotelgäste nun im Taschenbuch “Aufregung um Sina“ nachlesen - oder sich von den Eltern vorlesen lassen.

Die Hotelkette B&B HOTELS arbeitet fortan gemeinsam mit der Werbeagentur Brand Factory an ihrer Markenstrategie. In einem mehrstufigen Pitch setzte sich die Agentur aus Offenbach durch und unterstützt die Hotelkette ab sofort.

Klimawandel, soziale Herausforderungen und gesellschaftliche Entwicklungen gehen auch an der Hotellerie nicht vorbei: Der zusätzliche HSMA-Fachbereich ergänzt nun das Portfolio des Verbands.

Die Hyatt Hotels Corporation hat mehr als 20 Resorts in Europa, die Teil der Inclusive Collection sind, in sein Treueprogramm World of Hyatt integriert. Weitere europäische Resorts der Inclusive Collection sollen World of Hyatt in Kürze beitreten.