Gorgeous Smiling Hotels starten neue Website für Super 8 by Wyndham Hotels

| Marketing Marketing

Der Hotelbetreiber Gorgeous Smiling Hotels GmbH (GSH) hat eine neue Website für seine Super 8 by Wyndham Häuser lanciert, die das Gästeerlebnis bereits vor dem Einchecken ins Hotel in die digitale Welt überträgt. In Zusammenarbeit mit den Agenturen „Bestes Pferd im Stall“ und „Netgenerator“ wurde ein Webdesign mit ausdrucksstarken Schriften und 3-D Animationen entwickelt und umgesetzt, das nun den neuen visuellen Auftritt der Super 8 by Wyndham Hotels managed by GSH prägt.

Bei der neuen Website steht das Gästeerlebnis im Vordergrund. Eine vereinfachte und intuitivere Menüstruktur dient als digitaler Wegweiser und führt die Nutzer durch das Angebot. Der Buchungsprozess wurde durch die Integration der Booking-Engine des Anbieters „ParatyTech“ beschleunigt und vereinfacht. Darüber hinaus können zukünftige Hotelgäste nun Gruppen- und Eventbuchungen direkt über die Website anfragen.

Marc Hartmann, Markendesigner bei Bestes Pferd im Stall, betont: „Unser Ziel war es, ein ansprechendes und benutzerfreundliches digitales Erlebnis zu schaffen. Durch das kreative Webdesign und die intuitive Navigation können Gäste bereits online den Komfort und die Qualität der Super 8 by Wyndham Hotels erleben."

Oliver Wulke, Geschäftsführer der Webdesign Agentur Netgenerator, ergänzt: „Wir bei der Netgenerator GmbH haben uns sehr gefreut, in enger Zusammenarbeit mit GSH und Bestes Pferd im Stall die neue Website auf solide und leistungsfähige technische Grundlagen zu stellen. Dabei haben wir besonderen Wert auf eine möglichst einfache Verwaltung der verschiedenen Häuser gelegt. Insbesondere haben wir darauf geachtet, den manuellen Einrichtungsaufwand für GSH auch bei neuen Häusern auf ein Minimum zu reduzieren, während gleichzeitig eine hohe Flexibilität gewährleistet bleibt. Ein bedeutender Baustein dabei ist der modulare Seitenaufbau, der Gorgeous Smiling Hotels eine effiziente Verwaltung der halte ermöglicht.“


Zurück

Vielleicht auch interessant

Der Anbieter für Mehrwegsysteme Recup erweitert seine Aktivitäten in Österreich und startet eine Marketingkampagne. Das Unternehmen macht auf das Thema Verpackungsmüll aufmerksam und will durch ein flächendeckendes Pfandsystem den Markt verändern.

Das Berliner Unternehmen Precise Hotels & Resorts startet eine großangelegte Imagekampagne auf dem deutschen Markt. Unter dem Motto „Die große Familienschatzsuche“ werden dabei landesweit TV- und Radiospots geschaltet.

Weiblich und jung: So sahen bisher die Werbefiguren der Weinbranche aus. Inzwischen gibt auch es Weinprinzen. Mit dem Wunsch nach Geschlechtergerechtigkeit hat das aber wenig zu tun.

Erst kürzlich feierte die familiengeführte Hotelgruppe ihr 20. Jubiläum. Nun folgt die Einführung eines neuen Logos. Dieses symbolisiert die Entwicklung und Expansion der Hotelkette, die von ursprünglich vier auf nun sieben Hotels angewachsen ist.

Marriott International gibt die Einführung von Business Access by Marriott Bonvoy bekannt, ein Online-Reisebuchungsprogramm, das als Direktkanal für kleine und mittelständische Unternehmen konzipiert ist.

Im Rahmen einer Kooperation mit dem Bunte New Faces Award hat der Markengastronom L’Osteria eine eigene Textilkollektion vorgestellt. Das Angebot umfasst Sweater, T-Shirts und Caps, immer mit „italienischem Twist“.

Obst und Gemüse sind selten der Star auf dem Teller. Diesen Spieß dreht ALDI SÜD jetzt um und stellt frisches Obst und Gemüse in seiner neuen Social-Media-Kampagne „Alles außer Beilage“ in den Mittelpunkt. Als Höhepunkt der Kampagne eröffnet ALDI am 22. Juli das erste Beilagenrestaurant Deutschlands: „RoyALDI“ in Köln.

Pullman kündigt eine Sonder-Edition seiner Veranstaltungsreihe Pullman Happenings in Berlin an, um den Christopher Street Day zu feiern. Pride-Supporter haben zwei Optionen, um teilzunehmen.

Die HSMA Deutschland e.V. präsentiert am 5. September 2024 in Heidelberg ein erweitertes Programm mit renommierten Experten, innovativen Workshops und spannenden Diskussionsrunden auf zwei Bühnen. Als Keynote-Speakerin konnte der Verband die ehemalige Fußballspielerin Steffi Jones gewinnen.

Amazon Prime-Mitglieder in Deutschland kommen ab sofort in den Genuss kostenloser Lieferungen ihrer Lieferando-Bestellungen ab 15 Euro. Prime-Mitglieder können jetzt bei zehntausenden Restaurants bestellen. Dazu müssen einmalig Prime- und Lieferando-Konten miteinander verknüpft werden.