Hotel Erbprinz stellt sich neu auf

| Marketing Marketing

Auch das Hotel Erbprinz in Ettlingen bei Karlsruhe musste in den vergangenen Wochen - wie fast alle Betriebe im Gastgewerbe - auf einen Großteil des Umsatzes verzichten. Inhaber Bernhard Zepf und seinem Team war darüber hinaus bewusst, dass sich in der Zeit nach dem Shutdown einiges ändert. Tagungen aus der Region oder ein starker Geschäftsreisetourismus werden nicht mehr die Haupteinnahmequellen darstellen. Mit einem neuen Konzept will das Hotel, welches schon seit 1788 Gäste empfängt, nun den Schwerpunkt vor allem auf Genuss und Kultur setzen.

Für das Projekt engagierte der Hotelinhaber den Coach Bernhard Patter und involvierte von Beginn an seine Führungskräfte: „Um gerade in dieser Zeit seine bisherige DNA einfach mal vollständig infrage zu stellen und diese auch vollständig zu überarbeiten, bedarf es vor allem Mut. Man kann diese Krise durchaus als Chance nehmen, um eine Art Neustart zu wagen. Dinge zu hinterfragen, Neues auszuprobieren sowie das Konzept an sich dem Markt anzupassen oder sogar durchaus innovativ zu werden, gehört zum echten Unternehmersein. Wir haben in unserer intensiven Zusammenarbeit direkt mehrere Mitarbeiterebenen in die Entwicklung einbezogen. Das Ergebnis waren inspirierende Ideen und wertvolle Hinweise von genau den Menschen, die täglich direkt am Gast arbeiten“, so Bernhard Patter, geschäftsführender Gesellschafter von diavendo.

Die Zusammenarbeit startete mit verschiedenen Workshops. Zunächst mit den Führungskräften und der Geschäftsleitung des Hotel Erbprinz. Die Bereichsverantwortlichen mussten überlegen, was genau eine Neupositionierung für dieses Hotel bedeutet und gemeinsam mit Bernhard Patter herausarbeiten, was das Hotel tatsächlich ausmacht. Dabei beschreiben unter anderem Begriffe, wie Loslassen, Großzügigkeit, Wohlfühlen, Lebensfreude und Heimatgefühl die zukünftigen Markenwerte.

Eine abschließende Mitarbeiterveranstaltung mit den Führungskräften diente vor allem dazu, um alle Mitarbeiter für die zukünftige Ausrichtung zu gewinnen und zu motivieren. Darauf folgten konkrete Maßnahmenpläne mit einer entsprechenden Umsetzung. Dazu gehörten auch Trainings für die Mitarbeiter sowie Marketingmaßnahmen, wie beispielsweise die Erstellung einer neuen, zielgruppengerechten Website.

„Im Rahmen der Zusammenarbeit war in den Reihen der Mitarbeiter ein deutlicher Ruck zu spüren. Im positiven Sinne. Das Engagement des Teams war sehr erfreulich und somit konnte auch das ‚Wir-Gefühl‘ deutlich gestärkt werden. Wenn das im Team verinnerlicht ist, wird dies vor allem der Gast spüren!“, so Bernhard Patter weiter.

„Wir haben schon lange mit dem Gedanken gespielt, tiefgreifende Änderungen vorzunehmen. Nun hat uns die Corona-Krise darin bestärkt, einige Dinge zu ändern und vor allem umzusetzen. Mit Bernhard Patter haben wir für diese durchaus anspruchsvolle Aufgabe einen tollen, engagierten Partner gefunden, der uns auf dem Weg des Change Managements begleitete. Es war sicher nicht der bequemste Weg - aber nun ist der Grundstein für ein erfolgreiches Fortbestehen unseres Traditionshauses gelegt. Davon sind wir überzeugt“, fügt Bernhard Zepf, Inhaber Hotel Erbprinz, hinzu.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Naturhotel Forsthofgut mit Hotel-Boutique

Seit kurzem verfügt das Naturhotel Forsthofgut in Leogang im Salzburger Land über die hoteleigene Boutique „lieblingsDINGE“. Eingeteilt in verschiedene Bereiche, gibt es neben Mode auch Möbelstücke, Bücher, Schmuck, Pflanzen, Geschirr und vieles mehr zu kaufen.

McDonald's: Plakate als McDrive-Schalter

Eine Bestellung lässt sich an den Plakatflächen zwar noch nicht aufgeben, aber mit einer neuen Plakatserie macht McDonald's Deutschland seit der Ankündigung des zweiten Lockdowns auf sein McDrive-Angebot aufmerksam.

Emirates bietet kostenlosen Chauffeur-Service für deutsche Abflughäfen

Emirates bietet ab sofort seinen kostenlosen Chauffeur-Service für Kunden der First- und Business-Class wieder in Deutschland an. Die Airline kooperiert dabei mit dem globalen Chauffeurdienst-Anbieter Blacklane.

Four Seasons stellt Programme rund um den neuen Private Jet für 2022 vor

Four Seasons präsentiert für das Reisejahr 2022 drei Routen für ihren neuen Four Seasons Private Jet, der erstmalig 2021 über das Startfeld rollen wird. Begleitet werden die Reisen von einem Bord-Arzt, der sich um das Wohl der maximal 48 Gäste kümmert.

Anantara Veli​​​​​​​: Luxushotel auf den Malediven bietet unlimitierten Jahresaufenthalt

Auf einer Insel mit weißem Sand und bunten Fischen leben, wann immer man im kommenden Jahr Lust darauf hat - ein Luxushotel auf den Malediven bietet genau das zu einem Fixpreis. 30 000 Dollar (rund 25 000 Euro) kostet der Spaß für zwei Personen.

Burger King und Sixt erfinden den "Sicherheits-Knurrt"

Sixt und Burger King haben sich zusammengetan, um den ersten Sicherheitsgurt zu entwerfen, der Magenknurren messen kann: den Sicherheits-Knurrt. Bis aus der humorvollen Marketingidee allerdings Wirklichkeit wird, braucht die Forschung noch etwas Zeit.

Haribo ist Werbeliebling der Deutschen

Gemeinsam mit der Account Planning Group, der Agentur BBDO und WallDecaux hat YouGov untersucht, welche Werbung den Deutschen im Gedächtnis bleibt. Platz 1 des Rankings belegt im Herbst 2020 das Bonner Süßigkeiten-Unternehmen Haribo.

METRO Deutschland unterstützt Gastgewerbe an Weihnachten mit Werbekampagne

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben das Gastgewerbe hart getroffen. Zahlreiche Betriebe kämpfen um ihre Existenz. Mit einer Werbekampagne richtet sich METRO an alle Menschen mit dem Appell, an den Festtagen bei einem lokalen Gastronomen oder Restaurant zu bestellen.

Bonvoy Business Ready: Marriott startet Programm für Geschäftsreisende

Marriott hat Marriott Bonvoy Business Ready ins Leben gerufen, das sich an kleine und mittelständische Unternehmen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika richtet. Das neue Angebot ermöglicht es, Geschäftsreisen zu buchen und dabei Sonderkonditionen in Anspruch zu nehmen.

Gastronomen werben für die Konkurrenz

Ungewöhnliche Zeiten sorgen für ungewöhnliche Kooperationen: Nachdem Anfang des Monats bereits Burger King in Großbritannien und Frankreich für eine Bestellung bei der Konkurrenz warb, zogen in der Folge immer mehr deutsche Unternehmen nach.