Hotel Erbprinz stellt sich neu auf

| Marketing Marketing

Auch das Hotel Erbprinz in Ettlingen bei Karlsruhe musste in den vergangenen Wochen - wie fast alle Betriebe im Gastgewerbe - auf einen Großteil des Umsatzes verzichten. Inhaber Bernhard Zepf und seinem Team war darüber hinaus bewusst, dass sich in der Zeit nach dem Shutdown einiges ändert. Tagungen aus der Region oder ein starker Geschäftsreisetourismus werden nicht mehr die Haupteinnahmequellen darstellen. Mit einem neuen Konzept will das Hotel, welches schon seit 1788 Gäste empfängt, nun den Schwerpunkt vor allem auf Genuss und Kultur setzen.

Für das Projekt engagierte der Hotelinhaber den Coach Bernhard Patter und involvierte von Beginn an seine Führungskräfte: „Um gerade in dieser Zeit seine bisherige DNA einfach mal vollständig infrage zu stellen und diese auch vollständig zu überarbeiten, bedarf es vor allem Mut. Man kann diese Krise durchaus als Chance nehmen, um eine Art Neustart zu wagen. Dinge zu hinterfragen, Neues auszuprobieren sowie das Konzept an sich dem Markt anzupassen oder sogar durchaus innovativ zu werden, gehört zum echten Unternehmersein. Wir haben in unserer intensiven Zusammenarbeit direkt mehrere Mitarbeiterebenen in die Entwicklung einbezogen. Das Ergebnis waren inspirierende Ideen und wertvolle Hinweise von genau den Menschen, die täglich direkt am Gast arbeiten“, so Bernhard Patter, geschäftsführender Gesellschafter von diavendo.

Die Zusammenarbeit startete mit verschiedenen Workshops. Zunächst mit den Führungskräften und der Geschäftsleitung des Hotel Erbprinz. Die Bereichsverantwortlichen mussten überlegen, was genau eine Neupositionierung für dieses Hotel bedeutet und gemeinsam mit Bernhard Patter herausarbeiten, was das Hotel tatsächlich ausmacht. Dabei beschreiben unter anderem Begriffe, wie Loslassen, Großzügigkeit, Wohlfühlen, Lebensfreude und Heimatgefühl die zukünftigen Markenwerte.

Eine abschließende Mitarbeiterveranstaltung mit den Führungskräften diente vor allem dazu, um alle Mitarbeiter für die zukünftige Ausrichtung zu gewinnen und zu motivieren. Darauf folgten konkrete Maßnahmenpläne mit einer entsprechenden Umsetzung. Dazu gehörten auch Trainings für die Mitarbeiter sowie Marketingmaßnahmen, wie beispielsweise die Erstellung einer neuen, zielgruppengerechten Website.

„Im Rahmen der Zusammenarbeit war in den Reihen der Mitarbeiter ein deutlicher Ruck zu spüren. Im positiven Sinne. Das Engagement des Teams war sehr erfreulich und somit konnte auch das ‚Wir-Gefühl‘ deutlich gestärkt werden. Wenn das im Team verinnerlicht ist, wird dies vor allem der Gast spüren!“, so Bernhard Patter weiter.

„Wir haben schon lange mit dem Gedanken gespielt, tiefgreifende Änderungen vorzunehmen. Nun hat uns die Corona-Krise darin bestärkt, einige Dinge zu ändern und vor allem umzusetzen. Mit Bernhard Patter haben wir für diese durchaus anspruchsvolle Aufgabe einen tollen, engagierten Partner gefunden, der uns auf dem Weg des Change Managements begleitete. Es war sicher nicht der bequemste Weg - aber nun ist der Grundstein für ein erfolgreiches Fortbestehen unseres Traditionshauses gelegt. Davon sind wir überzeugt“, fügt Bernhard Zepf, Inhaber Hotel Erbprinz, hinzu.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Corona macht erfinderisch: Italienischer Hotelier mit Oldtimer auf Gästefang in Bayern

Der italienische Hotelier Francesco Seresina vom Romantik Villa Sostaga Boutique Hotel am Gardasee ist derzeit mit einem Fiat-500-Cabrio-Oldtimer auf ungewöhnlicher Werbe-Tour in Bayern. Hier und traf auch den bekannten Hotelier Jost Deitmar.

Expedia und Trivago mit desaströsen Quartalszahlen

Für das zweite Quartal 2020 legte die Expedia-Group jetzt katastrophale Zahlen vor: Das Volumen der Buchungsleistungen reduzierte sich im Vorjahresvergleich um rund 90 Prozent. Bei der deutschen Tochter Trivago sank der Umsatz gar um 93 Prozent.

Fair Job Hotels mit neuer Kampagne

Da in allen Bundesländern Sommerferien sind und sich der Trend vom „Urlaub Daheim“ bei vielen Deutschen durchsetzt, startet Fair Job Hotels mit einer neuen Kampagne. Diese soll mit Motiven aus der Hotellerie Gäste direkt ansprechen und dazu animieren, einen Hotelaufenthalt zu buchen.

Die Geschäftsmodelle von „Google Hotel Ads“: Was Hoteliers wissen sollten

Erst kürzlich hat Google mit „Pay per Stay“ ein zusätzliches Geschäftsmodell für die Hotel Ads eingeführt. Für Hoteliers ist es oft schwierig zu erkennen, welches Modell für ihre Häuser am besten passt. Vertriebsprofi Ulli Kastner erklärt, worauf es zu achten gilt - kostenfreies Online-Seminar als Video inklusive.

Urlaub mit Abstand - Schlafstrandkörbe während Corona sehr beliebt

Wer eine romantische Nacht direkt am Strand verbringen will und das vor Sand und Regen geschützt, kann in einen Schlafstrandkorb ziehen. Die wenigen, die es in Niedersachsen gibt, sind begehrt. Foto: Wangerland Touristik

Haue in der Herberge: Jägersteig im Schwarzwald definiert Hotelwerbung neu

Oft scheitern gute Ideen im Hotel-Marketing an fehlenden Budgets. Jetzt setzt das Schwarzwaldhotel Jägersteig mit einem Werbe-Video neue Maßstäbe. Aufwendig produziert, prügeln sich Hollywood-Stuntmen um eine Zimmerkarte und humorvoll durch die Herberge.

HSMA eDay am 17. September in Berlin

Die HSMA Deutschland organisiert am 17. September im Mercure Hotel MOA in Berlin den HSMA eDay. Schwerpunkt sind (Online-)Marketing, E-Commerce, neue Technologien und Revenue Management. 

Schmetterling und Giata bündeln Kräfte

Um in die Reisesaison starten und die Betten wieder belegen zu können, muss der Hotelvertrieb funktionieren. Um Hoteliers dabei zu unterstützen, bündeln nun das touristische Tech-Unternehmen Giata und die Reisebüro-Kooperation Schmetterling ihre Kräfte.

McDonald's mit neuer Markenkampagne

Wenige Marken strahlen eine solche Bekanntheit aus wie McDonald's. Nahezu jeder kennt das Logo, viele erkennen einen Big Mac allein an der Silhouette. In einer neuen Markenkampagne spielt McDonald's genau mit diesen ikonischen Produkten, Elementen und der Markenbekanntheit.

Eurowings fliegt von HRS zu Booking.com

Booking.com ist neuer, exklusiver Hotelpartner von Eurowings. Ab sofort steht Eurowings Kunden das Angebot von Booking.com auf der Eurowings Website zur Verfügung. Erst vor gut zwei Jahren hatte Eurowings eine exklusive Partnerschaft mit HRS verkündet.