„Hotel Noël“ in Zürich: Zehn Hotels, zehn Künstler

| Marketing Marketing

Neben beleuchteten Straßen und dem Shoppingangebot wirbt die Stadt Zürich mit einem auf Projekt auf – „Hotel Noël – 10 Ways to Experience Christmas in Zurich“: 10 ausgewählte Zürcher Hotels – darunter das renommierte Hotel Storchen und das hippe 25hours Hotel an der Zürcher Langstraße – stellen je eines ihrer Zimmer zur Verfügung. Diese werden von Künstlerinnen und Künstlern individuell und einmalig umgestaltet.

Das Hotel Noël ist vom 26. November bis 26. Dezember 2021 geöffnet. Buchungen sind ab 18. Oktober über noelzurich.com möglich. Am 25. November öffnen sich die Türen des Pop-up-Hotels für eine einzigartige Opening Vernissage mit den teilnehmenden Künstlern und Künstlerinnen, zu der die Vertreter der Presse herzlich eingeladen sind.

Zu den 10 zeitgenössischen Künstlern zählen lokale Designer, Illustratoren, Videokünstler und Kunstkollektive, die jedem einzelnen Zimmer eine ganz persönliche Note verpassen. Gemeinsam gestalten sie 10 einmalige Zimmer, die in ihrer Gesamtheit das Pop-up-Hotel «Noël» erschaffen.

Lucy

Benannt nach dem Beatles-Song «Lucy in the Sky with Diamonds» verwandelt die Weihnachtsbeleuchtung der weltbekannten Zürcher Bahnhofsstraße bereits seit 2010 den abendlichen Himmel in ein Meer aus Lichtern. Die "Lucy", wie die Beleuchtung von den Zürchern und Zürcherinnen liebevoll genannt wird, ist seitdem eine Attraktion für Groß und Klein.

Auf über einem Kilometer Länge strahlt sie mit den zahlreichen Boutiquen und Restaurants um die Wette. Während des abendlichen Shoppingbummels sorgen die über 23.000 energiesparenden LEDs sowie über 11.000 eigens geschliffene Glaskristalle für eine einmalige weihnachtliche Stimmung. Dieses Jahr fällt die feierliche Eröffnung der Einschaltung der Lichter zeitlich mit der "Hotel Noël"-Vernissage am 25. November zusammen.

"The 2000 Sculpture" im Kunsthaus Zürich

Nach diversen Ausstellungen und Besichtigungsmöglichkeiten wird ab 09. Oktober die Kunsthaus-Sammlung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden – im spektakulären von David Chipperfield dafür entworfenen Anbau. Vom britischen Star-Architekten einmalig umgesetzt, ist das Kunsthaus bereits jetzt ein Mekka für Kunst- und Kulturinteressierte weit über die Grenzen von  Zürich hinaus.

Noch bis 20. Februar 2022 läuft hier die beeindruckende Ausstellung "The 2000 Sculpture" von Walter de Maria, dessen 2000 Gipsbarren auf einer Fläche von 500 Quadratmeter ausgelegt sind. Auf 20 Reihen zu je einhundert Barren ergibt die Anordnung eine Art Fischgrätenmuster, wodurch sich  die Barren, je nachdem wo man steht, auf den Besucher hin- oder von ihm wegzubewegen scheinen. 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Aus Ameron Hotels wird Ameron Collection

Seit dem Neustart der Ameron Hotels im Jahr 2018 ist das Portfolio der Gruppe unter dem Dach der Althoff Hotels stetig gewachsen. Um das Profil der Marke zu schärfen, wird diese künftig als Ameron Collection im Markt positioniert.

„Hotel Create": Obi lässt „Promis“ Hotel in Köln umgestalten

Obi geht für Werbung ins Hotel. In „Hotel Create“ gestalten „Promis“ wie Vanessa Mai, Wilson Gonzales Ochsenknecht und die Influencer Lisa-Marie Schiffner und twenty4tim´, unter Anleitung von Palina Rojinski, das Hotel am Augustinerplatz um. Zu sehen auf IGTV/createbyobi und create.obi.de.

Subway startet Kooperation mit ran Football, Björn Werner und Patrick „Coach“ Esume

Ab Oktober 2021 fungieren die beiden bekanntesten deutschen Football-Gesichter und Podcaster Björn Werner und Patrick „Coach“ Esume als Subway-Testimonials und treten im „Battle of the Freshest“ in diversen Challenges gegeneinander an.

ibis Budget ist Hospitality Partner von Red Bulls Freestyle Fußball-Event

ibis budget, eine Marke von Accor im Economy-Segment ist eine Partnerschaft mit der Red Bull Street Style Freestyle Football Championship 2021 eingegangen. Red Bull, ibis budget und die World Freestyle Football Association (WFFA) wollen die top 16 männlichen und acht weiblichen Freestyle-Fußballer der Welt versammeln.

Online-Marketing: Unternehmen planen mehr Investitionen in Social Media

Soziale Medien werden für die Unternehmen der digitalen Wirtschaft künftig noch wichtiger. 60 Prozent wollen ihre Ausgaben für Paid Content, also bezahlte Werbeposts im nächsten Geschäftsjahr steigern – und 49 Prozent für Owned Content, also selbst produzierte Inhalte.

McDonald's Deutschland feiert Vielfalt und Zusammenhalt

Mit einer groß angelegten Kampagne wirbt McDonald's Deutschland für Diversität, Toleranz und gesellschaftlichen Zusammenhalt und zeigt sich hierbei selbst als verbindendes Element.

FBMA-Stiftung mit neuer Website

Die FBMA-Stiftung präsentiert sich mit einer neuen Website. Dort werden Ziele und Projekte der gemeinnützigen Stiftung vorgestellt, darunter die Verleihung der Brillat Savarin-Plakette an herausragende Branchenpersönlichkeiten.

Familienfreundliche Hotels: Achat-Maskottchen vergibt "Nusspunkte"

Das Programm „City-Trips mit Kids“ hat mit dem Markenbotschafter "Echti" einen Partner für die Kinder vor Ort geschaffen. Nun hat das Maskottchen alle Achat-Hotels auf Kinder- und Familienfreundlichkeit getestet und mit „Nusspunkten“ bewertet.

Tortue Hamburg startet eigenen Podcast

Reglerpult, Mikrofone, schalldichte Wände, eine große Glasfront - seit ein paar Wochen ist das Tortue Hamburg um eine Attraktion reicher: Im neu geschaffenen atelier Tortue wurde ein Studio eingebaut. Nun geht es mit dem eigenen Podcast los.

Deutsche Hospitality startet Service-Initiative für chinesischsprachige Gäste

Zum 1. Oktober 2021 startet die Deutsche Hospitality die Initiative China Selection 2.0. Gäste aus China, Hongkong, Taiwan und Singapur erwarten dann künftig umfangreichere und personalisierte Services.