HSMA Deutschland gewinnt Accor, BWH-Hotel-Group und die Meininger als neue Mitglieder

| Marketing Marketing

Die HSMA Deutschland  freut sich über drei neue Mitglieder. Neben Accor treten die BWH Hotel Group und die Meininger-Hotels cem Branchenverband bei, der sich auf die Themen Marketing, Vertrieb und Employer Branding spezialisiert hat.

Neben zahlreichen Privathoteliers, mittelständischen sowie internationalen Hotelkonzernen verfügt die Hospitality Sales & Marketing Association Deutschland e.V. auch über Mitglieder aus der Zulieferindustrie und etablierte Dienstleister. Somit bietet der Verband ein Netzwerk in der Hotellerie, dass sich auf die Themen Marketing, Vertrieb und Employer Branding spezialisiert hat.

„Unter dem Motto ‚United Skills of Hospitality‘ setzen wir uns seit Jahren für die komplexen Herausforderungen in der Hotellerie ein. Dabei unterstützen wir aktiv bei der Aufklärung komplexer Sachverhalte, beobachten ständig aufmerksam den Markt, prüfen neue Errungenschaften und haben mehrere Expertenkreise etabliert, die sich fundiert mit diesen Themen auseinandersetzen. Wichtiger Teil unserer Arbeit sind auch die zahlreichen Events in ganz Deutschland. Daher sind wir begeistert, dass unsere Aktivitäten immer mehr wahrgenommen werden und wir nun die neuen Mitglieder in der HSMA Family begrüßen können!“, so Georg Ziegler, Präsident der HSMA Deutschland e.V.

Carmen Dücker, Geschäftsführerin der BWH Hotel Group Central Europe GmbH, begrüßt ebenfalls den Schritt, mit ihrem Team nun bei der HSMA Deutschland e.V. als Mitglied dabei zu sein: „Wir freuen uns sehr, unser Engagement mit der erneuten Mitgliedschaft bei der HSMA auszubauen. Seit geraumer Zeit unterstützen wir den Verband bereits in verschiedenen Projekten und wirken in zwei Expertenkreisen mit. Unser Ziel ist es, den Informations- und Wissensaustausch in der HSMA weiterhin zu begleiten und aktiv vorantreiben. Besonders in diesen herausfordernden Zeiten ist ein gut funktionierendes Netzwerk, wie es die HSMA bietet, immens wichtig. Denn mit einem intensiven Erfahrungsaustausch und innovativen Ideen in den Bereichen Verkauf und Marketing leisten wir gemeinsam einen Beitrag dazu, das Image unserer Branche zu stärken – das ist etwa im Hinblick auf die Mitarbeitersuche besonders wichtig. Wir sind sehr glücklich, mit der Mitgliedschaft unsere Kolleginnen und Kollegen der BWH Hotel Group Central Europe, darunter auch viele junge Mitarbeiter, zu fördern, zu stärken und zu entwickeln.“

Die BWH Hotel Group Central Europe GmbH mit Sitz in Eschborn betreut insgesamt rund 270 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien und Ungarn unter dem gemeinsamen Unternehmensdach. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn gibt es ein regionales Länderbüro in Wien, Österreich.

Zu den weiteren neuen HSMA-Mitgliedern gehören außerdem die Meininter Hotels mit 30 Standorten in Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, Heidelberg, München und Leipzig sowie in den europäischen Großstädten Amsterdam, Brüssel, Budapest, Kopenhagen, Mailand, Paris, Rom, Wien, Salzburg, Zürich, Bordeaux, Genf, Innsbruck und Lyon.

Das dritte Neumitglied der HSMA Deutschland e.V. ist die französische Hotelgruppe Accor. Mit weltweit mehr als 250.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und 5.200 Hotels in 110 Ländern zählt Accor zu den weltweit führenden Unternehmen der Branche. Die Hotelgruppe arbeitet regelmäßig mit Startups, Universitäten, Spezialisten und Unternehmen daran, die Hospitality von morgen zu gestalten.

„Nur durch den steten Austauch von Erfahrungen und Kenntnissen können wir als Branche gemeinsam wachsen, die Hospitality-Branche nachhaltig stärken und unsere Fähigkeiten weiter ausbauen. Daher vertreten wir bei Accor schon lange einen offenen Ansatz, der über die Grenzen unseres eigenen Unternehmens hinausgeht. Wir freuen uns sehr, nun Teil der HSMA Deutschland e.V. zu sein. Denn als Fachverband für die Hospitality Branche verfügt die Association über ein sehr attraktives Netzwerk und einen breiten Wissenspool, der viel Potential und Raum für den gegenseitigen Austausch bietet“, erklärt Katja Reisch, Director MICE and Leisure Distribution Northern Europe.

Die Hospitality Sales & Marketing Association Deutschland e.V. bietet außerdem seit mehreren Jahren eine Vielzahl von fortbildenden Veranstaltungen in Form von innovativen Fachkongressen an, bei denen sich die Mitglieder aktiv beteiligen. Hinzu kommen Barcamps, Roadshows sowie die Teilnahme an Fachmessen. Dabei stehen die Events nicht nur den Mitgliedern zur Verfügung: Jeder Interessierte hat die Möglichkeit, das Angebot der HSMA Deutschland e.V. nutzen zu können. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Leitfaden für Gastronomen: Mit dem richtigen Marketing durch die Omikron-Welle

Angesichts der Omikron-Variante gelten in fast allen Bundesländern verschärfte Corona-Regeln – und das drückt auf die Stimmung bei den Gästen und aufs Portemonnaie bei den Gastronomen. Ein aktueller Marketing-Leitfaden für Restaurants gibt Tipps für diese schwierige Zeit.

Neues Kochbuch der Seetelhotels

Die Seetelhotels haben ein neues Kochbuch auf den Markt gebracht. Es sind Rezepte, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den kulinarischen Abteilungen entwickelt und zusammengetragen haben.

Markenbotschafter: Tim Raue stellt sich an den Weber-Grill

Tim Raue grillt jetzt auch noch. Der Sternekoch ist neuer Markenbotschafter im DACH-Raum für Weber. Raue steht künftig auf den Social MediaKanälen, der Website von Weber und in Newslettern am Rost.

Partneroffensive der DZT für das Jahr 2022

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) startet in das neue Jahr mit zusätzlichen Maßnahmen, um die Partner in der deutschen Tourismuswirtschaft bei den Vorbereitungen auf einen Restart des Incoming-Tourismus zu unterstützen.

Deutsche Weinhoheiten ziehen Zwischenbilanz nach 100 Tagen

"Die ersten Monate als Deutsche Weinkönigin waren sehr intensiv", resümiert Sina Erdrich nach ihren ersten 100 Tagen im Amt. Am 24. September des vergangenen Jahres wurde die Durbacherin zur 73. Deutschen Weinkönigin gekrönt.

Fast-Food-Trend: Promis kooperieren in USA mit Restaurantketten

Ob Justin-Bieber-Donuts, Megan-Thee-Stallion-Soße oder Mariah-Carey-Burger: Immer mehr Stars in den USA und Kanada arbeiten neuerdings mit Fast-Food-Ketten zusammen. Manche Stars entwerfen eigene Kreationen, andere empfehlen ihre Lieblingsbestellungen. Zuweilen werden Gerichte umbenannt.

Kempinski Hotels eröffnet Online-Shop Kempinski Boutique

Ob Bademantel, Kissen oder gleich ein ganzes Bett: Ab sofort können Gäste im neu eröffneten Online-Shop Kempinski Boutique aus einem breiten Sortiment an Artikeln für ihren Alltag zu Hause auswählen.

Novum Hospitality führt gruppenweit dynamische Corporate-Rate ein

Um auf sich verändernde Marktbedürfnisse zu reagieren und Geschäftskunden weiterhin Vorteile zu bieten, hat Novum Hospitality das unternehmensweite Corporate-Angebot erneuert.

The Luxury Collection präsentiert Caroline de Maigret als Markenbotschafterin

The Luxury Collection im Portfolio von Marriott Bonvoy verkündet die Zusammenarbeit mit Caroline de Maigret als Markenbotschafterin. In einem Reiseführer verrät sie ihre liebsten Unterkünfte, Restaurants und Sehenswürdigkeiten.

Banyan Tree Group führt fünf neue Marken mit Schwerpunkt auf nachhaltiges Reisen ein

Die Banyan Tree Group will ihre Präsenz von 54 Hotels in 23 Ländern bis 2025 verdoppeln, indem sie in den nächsten 18 Monaten fünf neue Marken einführt. Diese seien laut Unternehmen eine Antwort auf makroökonomische und regionale Reisetrends.