Influencer probieren veganen KFC-Burger

| Marketing Marketing

Die Fastfood-Kette Kentucky Fried Chicken nutzt die Agrarmesse „Grüne Woche“, um in Berlin ihre neue vegane Burgerkreation vorzustellen. Der „Kentucky Fried Vegan Burger“ - kurz KFV-Burger - besteht aus einem frittierten Quron-Filet und soll wie sein fleischiges Original schmecken. Bis zum 10. Februar gibt es den Burger nur im Restaurant am Berliner Alexanderplatz zu kaufen.

KFC lässt aber nicht nur die eigenen Gäste testen. Die Einführung wird von einer Influencer-Kampagne begleitet, die sich die Agentur OneTwoSocial ausgedacht hat. So probierten auch Philipp Stehler, Bruna Rodrigues und Marco Schmidbauer den neuen Burger und ließen ihre Follower wissen, was sie davon hielten.
 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Millionenpleite: Schnäppchen-Portal Daily Deal in Österreich ist insolvent

Das Schnäppchenportal DailyDeal in Österreich ist pleite. Das Handelsgericht Wien habe am Dienstag ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet, teilten die Kreditschützer von KSV, AKV und Creditreform mit. Neben 14 Dienstnehmern und 500 Kooperationspartnern sind auch Kunden betroffen, die auf dailydeal.at Gutscheine gekauft haben.

Bewerbung bei McDonald's ist ab sofort auch per digitalem Sprachassistenten möglich

Mit der weltweiten Kampagne "Made@McDonald's" macht das Unternehmen den Start in die berufliche Karriere mit Hilfe des digitalen Sprachassistenten Alexa noch leichter. Und zeigt gleichzeitig, welche Chancen McDonald's für die berufliche Laufbahn bietet.

Ex-Rennfahrer Nico Rosberg wird Markenbotschafter der Kempinski Hotels

Der ehemalige Formel 1-Weltmeister Nico Rosberg ist ab sofort Markenbotschafter der Kempinski Hotels. Der Vertrag mit dem beliebten Motorsport Star wurde gestern mit Kempinski-CEO Martin R. Smura im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski in München unterzeichnet.

Burger King hat ein Herz für Hunde

Gäste können ab sofort gratis Kauknochen für ihren Hund beim Burger King Lieferservice mitbestellen. Schließlich falle es vielen Besitzern schwer, konsequent zu bleiben, wenn der Vierbeiner vor einem sitze und nach Essen bettele. Für die Aktion arbeitet Burger King mit zooplus.de zusammen.

McDonald's feiert seinen Lieferservice mit eigener Sofa-Modekollektion

Am 19. September zelebriert McDonald's mit dem McDelivery Day bereits zum dritten Mal weltweit seinen Lieferservice. Auch in Deutschland feiert das Unternehmen mit und beschenkt Fans an diesem Tag mit einer "exklusiven Chill-out-Modekollektion".

Adelig für eine Nacht: Königlich in «Downton Abbey» übernachten

Zwei Fans von «Downton Abbey» können Ende November für eine Nacht in dem Anwesen übernachten, in dem die britische Kultserie gedreht wurde. Denn kurz vor dem Start des Kinofilms am Donnerstag, ist der Drehort Highclere Castle nun bei Airbnb gelistet.

Bielefeld existiert - das Ergebnis eines kuriosen Wettbewerbs

Aufatmen in Ostwestfalen: Bielefeld existiert - zumindest konnte der Gegenbeweis nicht erbracht werden. Für diesen hatte die Stadt eine Million Euro ausgelobt, um endlich mit der sogenannten Bielefeld-Verschwörung aufzuräumen. Die Marketing-Kampagne machte weltweit Schlagzeilen.

Nachhaltiges Reisen: Berlin und New York wollen im Tourismus zusammenarbeiten

Berlin und New York wollen bei der Entwicklung neuer Konzepte für nachhaltigen Tourismus zusammenarbeiten. Branchenvertreter aus beiden Metropolen unterzeichneten dazu am Dienstag im deutschen Generalkonsulat in New York eine Kooperationsvereinbarung.

Buchungsstart für Hamburg-Kampagne „Deine Stadt. Deine Hotels.“ 

Übernachten in der eigenen Stadt zu Sonderkonditionen oder gleich den Traumjob finden: Vom 8. bis 11. November öffnen in Hamburg 40 Hotels im Rahmen von „Deine Stadt. Deine Hotels.“ ihre Türen für Hamburgerinnen und Hamburger. Ab sofort kann über die Webseite gebucht werden.

Entkomme dem Clown: Burger King lässt Kunden aus McDonald’s-Filialen fliehen

Der durch die Kanalisation laufende Grusel-Clown kommt diese Woche mit „Es Kapitel 2“ auf die große Leinwand zurück. Burger King macht sich diesen Hype erneut zunutze und hat es mit Augmented-Reality-Technologie geschafft, eine Anzeige im hauseigenen Kinomagazin von McDonald’s für eigene Werbung zu kapern.