Jumeirah kooperiert mit Williams Racing

| Marketing Marketing

Jumeirah Hotels & Resorts hat vor dem Start der FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2023 in Bahrain ihre Partnerschaft mit Williams Racing bekanntgegeben. Dort wurde vor Kurzem das Jumeirah Gulf of Bahrain Resort & Spa eröffnet - wenige Minuten vom Bahrain International Circuit entfernt.

Die Zusammenarbeit mit Williams Racing soll den Gästen von Jumeirah unvergessliche Momente und ausgewählte Veranstaltungen an Grand-Prix-Standorten auf der ganzen Welt bieten. Das benachbarte Jumeirah at Saadiyat Island Resort & Spa, das beim Saisonfinale des Abu Dhabi Grand Prix seinen Höhepunkt findet, ist perfekt positioniert, um den Gästen ein unvergessliches Rennwochenende zu bieten. 

Alexander Lee, Chief Commercial Officer, Jumeirah Group: "Wir sind begeistert, unsere Partnerschaft mit Williams Racing, einer der kultigsten Marken in der Welt der Formel 1, bekannt zu geben. Mit seiner reichen Geschichte und seinem Ruf für Spitzenleistungen passen die Werte von Williams Racing perfekt zu Jumeirah Hotels & Resorts. Wir sind stolz darauf, diese Partnerschaft in Bahrain zu starten, wo das neue Jumeirah Gulf of Bahrain Resort & Spa nur 10 Minuten von der Rennstrecke entfernt ist. Gemeinsam mit Williams Racing freuen wir uns darauf, den Formel-1-Fans auf der ganzen Welt unser unverwechselbares Jumeirah Hotels & Resorts-Erlebnis zu präsentieren. Der Formel-1-Sport, der von Leistung und dem ständigen Ausloten von Grenzen lebt, passt zu Jumeirah und unserer ehrgeizigen Vision von Wachstum und Expansion."

James Bower, Commercial Director bei Williams Racing, fügte zu der Partnerschaft hinzu: "Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Jumeirah Hotels & Resorts. Jumeirah hat eine ehrgeizige Wachstumsvision und ein Engagement für Spitzenleistungen, das sich mit unseren Werten und der Reise, auf der wir uns befinden, deckt. Jumeirahs strategischer Wachstumskurs hat sie zu Williams Racing geführt, und wir freuen uns darauf, diese ganz besonderen Erlebnisse mit ihrer unglaublichen Gastfreundschaftsexpertise während dieser Saison und darüber hinaus zu entwickeln und zu verbessern."


Zurück

Vielleicht auch interessant

Pressemitteilung

Der Dienstleister setzt weiter auf interne Karrieremöglichkeiten, schafft rund 15 neue Arbeitsplätze und führt strukturelle Maßnahmen ein, um den Mehrwert für Hotelbetriebe weiter zu steigern.

Am kommenden Samstag, 23. September ist es so weit: Ab 16 Uhr stellen sich die zwölf Kandidatinnen der diesjährigen Wahl der 75. Deutschen Weinkönigin im Saalbau in Neustadt an der Weinstraße.

Auch in diesem Jahr sollen sich Fach- und Führungskräfte in ungezwungener Atmosphäre versammeln, um Ideen auszutauschen, neueste Trends zu diskutieren und gemeinsam die Zukunft der Hotellerie mitzugestalten.

Egal ob bei der Suche nach einer Gaststätte oder einer Übernachtungsmöglichkeit, immer mehr Menschen nutzen das Internet, um sich nach geeigneten Optionen zu informieren. Für Betriebe im Gastgewerbe bedeutet dies, dass sie sich an diese Entwicklung anpassen müssen und eine Visitenkarte im Internet benötigen. Das gelingt am effizientesten mit einer eigenen Homepage, welche sich heutzutage ohne großen Aufwand erstellen lässt.

Le Burger in Wiener Neustadt fördert die Elektromobilität auf kulinarische Art und Weise: Wer mit seinem Elektroauto zwischen dem 22. und 24. September im Drive-in vorfährt, erhält einen Burger gratis.

Das Sofitel Munich Bayerpost hat seine seine erstmalige Partnerschaft mit der Münchner Trachtenmarke Dirndl Liebe bekanntgegeben. Während des Oktoberfestes wird ein Pop-up-Store eingerichtet, in dem Gäste sich mit Dirndl, Lederhosen und Accessoires einkleiden können.

Mit einem gezielten Themenmarketing baut die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT)​​​​​​​ ihr Engagement zur Positionierung Deutschlands als nachhaltiges Kulturreiseziel 2024 weiter aus. Nun wurden die Schwerpunkte der geplanten Kampagnen vorgestellt.

Wenn in wenigen Wochen die 75. Deutsche Weinkönigin gewählt wird, blicken die Finalistinnen auf ein Amt, das sich in dem Dreivierteljahrhundert seines Bestehens grundlegend gewandelt hat.

Die Hospitality befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel, der durch digitale Innovationen, sich verändernde Kundenbedürfnisse und neue Trends geprägt wird. Wie Unternehmen diesen Herausforderungen begegnen und die besten Talente für Unternehmen gewinnen, darüber informiert die Deutsche Hotelakademie (DHA) in einer kostenfreien Webinarreihe.

Set-Jetting, ein Begriff geprägt für Reisen zu Drehorten von Filmen oder Fernsehserien, hat sich zu einem Phänomen unter Film- und Serienfans entwickelt. Das Hotelportfolio von Marriott Bonvoy in Europa und im Nahen Osten bietet Filmliebhabern die passenden Erlebnisse.