Leonardo Hotels baut BusinessBenefits-Programm aus

| Marketing Marketing

Leonardo Hotels Central Europe überarbeitet ihr Angebot für Unternehmen im Geschäftsreisebereich und positioniert das BusinessBenefits-Programm neu. Ausgerichtet auf Selbstständige und Unternehmen unabhängig von ihrer Größe bietet die Hotelkette damit Vorteile für deren Geschäftsreisen. Das Vorteilsprogramm wird mit flexiblen Buchungskonditionen und einem Ratenangebot sowie Discounts in allen Hotels in Central Europe ergänzt. Weitere Informationen gibt es hier.

Die Nutzung des Programms ist für alle Unternehmen kostenlos und bietet zwei Discountkategorien je nach Übernachtungsaufkommen. Das Ratenangebot bietet den Reisenden flexible Planungsmöglichkeiten für ihre Übernachtungen und kann über die Website mittels eines Buchungscodes reserviert werden. Neben Early Check-in und Highspeed-Internet-Zugang werden weitere zehn Prozent Ermäßigung in den Bars und Restaurants während des Aufenthaltes eingeräumt. Wer noch dazu Leonardo Advantage Club Mitglied ist, profitiert doppelt mit gesammelten Bonuspunkten, die für weitere Aufenthalte eingesetzt werden können. Die BusinessBenefits sind ab sofort in über 84 Häusern in Central Europe gültig (in Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Tschechische Republik, Ungarn, Spanien sowie Italien).

„Unsere Geschäftskunden schätzen unser vielfältiges Angebot. Unternehmen stehen vor veränderten Bedürfnissen in der aktuellen Zeit und es ist für uns als Hotelpartner ein besonderes Anliegen, für unser wichtiges Segment, darauf zu reagieren. Der Fokus liegt dabei auf mehr Flexibilität und Dynamik im Ratenangebot. Das Angebot richtet sich an Unternehmen sowie Selbstständige, die nach unkomplizierten und flexiblen Lösungen mit Mehrwert für ihre Geschäftsreise suchen, um damit ihnen ihre Reiseplanung und Organisation zu attraktiven Konditionen mit wichtigen Benefits zu erleichtern“, so Sandra Dreher, VP Sales & Marketing der Leonardo Hotels Central Europe. „Für sie sind ein transparentes und vielfältiges Angebot ohne Einschränkungen sowie einfaches Handling und umfangreiche Flexibilität die wichtigsten Parameter.“


Zurück

Vielleicht auch interessant

Familienfreundliche Hotels: Achat-Maskottchen vergibt "Nusspunkte"

Das Programm „City-Trips mit Kids“ hat mit dem Markenbotschafter "Echti" einen Partner für die Kinder vor Ort geschaffen. Nun hat das Maskottchen alle Achat-Hotels auf Kinder- und Familienfreundlichkeit getestet und mit „Nusspunkten“ bewertet.

Tortue Hamburg startet eigenen Podcast

Reglerpult, Mikrofone, schalldichte Wände, eine große Glasfront - seit ein paar Wochen ist das Tortue Hamburg um eine Attraktion reicher: Im neu geschaffenen atelier Tortue wurde ein Studio eingebaut. Nun geht es mit dem eigenen Podcast los.

Deutsche Hospitality startet Service-Initiative für chinesischsprachige Gäste

Zum 1. Oktober 2021 startet die Deutsche Hospitality die Initiative China Selection 2.0. Gäste aus China, Hongkong, Taiwan und Singapur erwarten dann künftig umfangreichere und personalisierte Services.

Totgesagte leben länger – warum sich Printwerbung noch immer lohnt

Ist die Printwerbung veraltet? Lohnt sich die Investition in ein gutes Offline-Marketing überhaupt noch? Die Antwort ist ein klares „Ja“. Printwerbung bleibt ein wichtiges Marketing-Instrument und sollte von Unternehmen nicht ausgeklammert werden.

Accor mit größter Drohnenshow Europas zum Start der ALL-Visa-Karte in Frankreich

Accor Live Limitless, das Treueprogramm von Accor, bietet den Mitgliedern bald eine gebrandete Kreditkarte. Um diesen Schritt zu feiern, erhob sich Accor mit 450 Drohnen zu einem spektakulären Rekord über die Pariser Skyline. (Mit Video)

Expedia Group vereinheitlicht Kundenbindungsprogramme

Mit mehr als 145 Millionen Mitgliedern in ihren aktuellen Prämienprogrammen verfügt die Expedia Group über eine der größten Treueplattformen der Welt. Nun gab das Unternehmen Pläne bekannt, das Angebot zu vereinheitlichen und zu erweitern.

„Hotel Noël“ in Zürich: Zehn Hotels, zehn Künstler

Neben beleuchteten Straßen und dem Shoppingangebot wirbt die Stadt Zürich mit einem auf Projekt auf – „Hotel Noël – 10 Ways to Experience Christmas in Zurich“: 10 ausgewählte Zürcher Hotels stellen je eines ihrer Zimmer zur Verfügung. Diese werden von Künstlerinnen und Künstlern individuell und einmalig umgestaltet.

Wahl der Deutschen Weinkönigin am 24. September

Umjubelt von ihren Fans und Familien beantworten sie Fragen rund um den Wein, treten in Spielen gegeneinander an und zeigen bei Interviews auf der Bühne ihren ganzen Charme. Sechs Finalistinnen wetteifern am 24. September um die Krone der Deutschen Weinkönigin.

Guide Michelin und Rémy Martin wollen "Grünen Stern" bekannter machen

Der Guide Michelin und Rémy Martin haben eine zweijährige Partnerschaft bekanntgegeben, um den "Grünen Stern" von Michelin, nachhaltiges Engagement von Köchen sowie die Entdeckung von außergewöhnlichem Know-how und Produkten zu fördern. Die Auszeichung ist nicht frei von Kritik.

Nobu Hospitality startet eigene App

Nobu Hospitality, die von Nobu Matsuhisa, Robert De Niro und Meir Teper gegründete Marke, hat die Einführung einer neuen mobilen App bekanntgegeben. Damit können die Gäste das Portfolio an Restaurants und Hotels erkunden und reservieren sowie auf Vorteile zugreifen.