Logo-Relaunch: H-Hotels.com mit neuem „H“

| Marketing Marketing

Mit einem neuen Dachmarkenlogo will die H-Hotels.com ihr gewachsenes Markenportfolio visualisieren. Die familiengeführte Hotelgruppe vereint inzwischen sechs Marken unter dem „H“. Mit rund 3.000 Mitarbeitern ist das Unternehmen einer der größten Hotelbetreiber Deutschlands.

Das 1969 von Helmut Fitz gegründete Unternehmen aus dem hessischen Bad Arolsen führt seit März 2017 alle Hotels der Gruppe unter den eigenen Marken. Dazu gehören HYPERION, H4 Hotels, H2 Hotels, H+ Hotels, H.ostels sowie H.omes. Die fortschreitende Expansion und ihr 50-jähriges Jubiläum in 2019 nahm die H-Hotels Gruppe zum Anlass, jetzt ihr bisheriges Dachmarkenlogo zu überarbeiten.

Eine wichtige Voraussetzung für die Neugestaltung des Logos stellte die Kompatibilität für den internationalen Markt dar. Der Ausbau des Portfolios im Ausland gehört zu den Kernthemen der familiengeführten Hotelgruppe. Ein weiterer bedeutender Aspekt ist die vielseitige Verwendbarkeit des Logos. So muss es auf allen analogen und digitalen Kanälen – von der Keycard über den Trikotärmel bis hin zur App – funktionieren. Auch die gewachsene Vielfalt des Markenportfolios musste berücksichtigt werden. Schließlich zeichnete die renommierte und vielfach ausgezeichnete Kreativagentur Scholz & Friends für die Neugestaltung des Logos mitverantwortlich. Einzelne „Dots“ formen mit bereits bekannten sowie neuen, frischen Farben ein „H“. Die minimalistische und klare Bildsprache des Logos veranschaulicht eine prägnante Markenidentität und lässt zudem Raum für die weitere angestrebte Expansion von H-Hotels.com.

Derzeit gehören über 60 Häuser in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Ungarn zur H-Hotels Gruppe. In den kommenden Jahren wächst das Portfolio von H-Hotels.com weiter an. Im März eröffnet ein Doublebrand in Leipzig, das die Marken HYPERION und H2 Hotel mit insgesamt 530 Zimmern unter einem Dach vereinen wird. In der französischen Hauptstadt betreibt die familiengeführte Hotelgruppe im stadtbekannten Tour Pleyel zukünftig mit 700 Zimmern eines der größten Hotels in Paris.

CEO der H-Hotels AG, Alexander Fitz, übernahm das Geschäft im Jahr 2000 von seinem Vater. 2019 feierte die Gruppe ihr 50-jähriges Bestehen mit vielen Aktionen für die Gäste und Mitarbeiter: „Ich bin stolz auf das, was wir in den vergangenen Jahren erreicht haben. Wir gehören heute nicht nur zu den größten, sondern auch zu den erfolgreichsten deutschen Hotelgruppen und zählen im Bereich Digitalisierung zu den Marktführern. Mit unserem breit aufgestellten Portfolio bedienen wir die unterschiedlichen Bedürfnisse der Gäste bestmöglich und werden die Expansion weiterhin vorantreiben“, so Alexander Fitz.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Bürgenstock Resort mit eigener Swatch-Uhr

Die Schweizer Uhrenmarke „Swatch“ widmet dem Bürgenstock Resort eine eigene Uhr und erweitert damit ihre Kollektion der „Swatch Destination Watches.“ Die Uhr soll die Anreise auf den Berg oberhalb des Vierwaldstätter Sees darstellen.

GCH Hotel Group ist offizieller Partner des Deutschen Handballbundes

Die GCH Hotel Group ist seit Beginn des Jahres offizieller Hotel-Partner des Deutschen Handballbundes. Das Unternehmen ist somit zukünftig auf dem Spielfeld-Boden und der LED-Voranpfiff-Bande sowie in Spots vor und nach den Länderspielen der Männer- und Frauen-Nationalmannschaften vertreten. 

Wechsel zur Sure Hotel Collection: Parkhotel Ropeter nun mit Soft Brand

Markenwechsel in Göttingen: Das frühere Best Western Parkhotel Ropeter ist seit 1. Januar Teil der Sure Hotel Collection. Damit verbleibt das Vier-Sterne-Hotel weiter in der Markenfamilie der BWH Hotel Group und entscheidet sich mit dem Soft Brand gleichzeitig für einen äußerlich markenunabhängigen Auftritt.

Klopp wirbt künftig für Erdinger Weißbräu

Jürgen Klopp wird neues Werbegesicht von Erdinger Weißbräu. Der Erfolgstrainer des englischen Spitzenvereins FC Liverpool wirbt ab dem 1. Januar für die Traditionsbrauerei bei München. Mit seiner Popularität soll Klopp den Absatz der Privatbrauerei weiter ankurbeln.

Burger King lässt Fans Star-Wars spoilern

Am 18. Dezember erscheint der letzte Teil der Star-Wars-Saga. Burger King schließt an den neuen Teil der Filmreihe an und stellt Fans ab sofort vor eine harte Entscheidung. Denn nur wer vor der Premiere bereit ist, Spoiler laut vorzulesen, wird mit einem Whopper belohnt.

Erster gedruckter Kinderhotelführer veröffentlicht

Das Internetportal www.kinderhotel.info, mit Sitz in Friedburg, hat den ersten gedruckten Kinderhotelführer im deutschsprachigen Raum auf den Markt gebracht. In dem Buch werden auf 400 Seiten 222 ausgewählte Familienhotels aus Österreich, Deutschland, Italien und weiteren Ländern präsentiert.

„Seid ihr bescheuert?“: Berliner Verkehrsbetriebe wollen Weltkulturerbe werden

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sind für ihre ausgefallenen Marketing-Aktionen bekannt. Jetzt folgte der nächste Streich: Das Unternehmen hat ein Video veröffentlicht, mit dem es sich um den Titel Unesco-Weltkulturerbe bewirbt. Die BVG versichert augenzwinkernd, dass die Bewerbung kein Witz sei. (Mit Video)

Schlafmangel: Schottisches Hotel verlost kostenlose Übernachtungen an junge Eltern

So viel Freude … so wenig Schlaf! Junge Eltern wissen, wie kurz die Nächte mit einem Neugeboren sind. Auch die Betreiber des „Yotel“ im schottischen Edinburgh kennen diesen Schlafmangel und verlosen nun kostenlose Übernachtungen an übermüdete Eltern.

Technologie-Dienstleister Giata bietet Vertriebs-Unterstützung für Hotels und Hotelgruppen

Die Technology-Firma Giata verfügt über eine der weltweit größten Hotel- und Ferienhaus-Datenbanken. Das Unternehmen, das bislang Vertriebslösungen für Reisebüros, OTAs und Reiseveranstalter angeboten hat, richtet sich nun verstärkt direkt an die Hotellerie und bietet Unterstützung bei der Distribution an.

Usain Bolt präsentiert: Hublot ehrt Luxushotel Eden Rock mit Uhrenkollektion

Der Uhrenhersteller Hublot ehrt das Luxushotel Eden Rock aus der Oetker Collection auf der Insel Saint Barth mit zwei Chronographen. Zur Präsentation der Zeitmesser holte sich die schweizer Manufaktur prominente Unterstützung. 100-Meter Weltrekordhalter Usain Bolt wirbt für die Uhr.