Mövenpick startet globale Genuss-Kampagne

| Marketing Marketing

„Hotels to Indulge”, also Hotels zum Genießen, so heißt die neue Kampagne von Mövenpick, die eine Hommage an die kulinarischen Wurzeln der Marke ist. Mit kreativen Erlebnissen rund um Essen und Trinken schlägt sie die Brücke zu Kultur, Genuss und sozialem Wandel.

Ab September 2022 läuft die Kampagne weltweit in den Mövenpick Hotels und Resorts unter dem Motto „Indulgence done right“. Es geht dabei darum, sich und andere zu verwöhnen – aber ohne schlechtes Gewissen. Wenn Urlauber genießen, dann überlegt und richtig. Im Mittelpunkt der Kampagne stehen Authentizität, eine spielerische Komponente und Essen als Bindeglied, um mit anderen eine gute Zeit zu haben. Ziel der Kampagne ist, Mövenpick im Premium-Segment stärker zu positionieren und eine jüngere, genussorientierte Zielgruppe zu erreichen. Neben dem Gästeerlebnis vor Ort sind digitale Aktionen über Social Media geplant. Im Nahen Osten setzt Mövenpick auf eine Kooperation in Form einer Dinner-Serie mit dem französischen Pâtissier Eric Lanlard.

Als Grundlage für die neue Kampagne von Mövenpick dient eine aktuelle Verbraucherstudie. Das Thema: Wie beschreiben Reisende weltweit Luxus. Zeit zu entspannen und sich zu vergnügen war der allgemeine Konsens. Die Daten und Ergebnisse zeigen, dass die Verbraucher zunehmend auf der Suche nach einzigartigen Erlebnissen sind und bewusst nach Möglichkeiten suchen, wie sie ohne Kompromisse Gesundheit und Wellness mit der Lust an gutem Essen verbinden können. Dies ist auch der Kern der Mövenpick-Kampagne. Im Mittelpunkt steht der Rückbezug zur Schokolade und eine verspielte Bildsprache sowie Gästeerlebnisse mit Einbindung der lokalen Gastronomie. Mövenpick zielt darauf ab, seine Markenbekanntheit zu evaluieren, seine Positionierung im Premium-Segment auszubauen, die Relevanz bei der Kern- und jüngeren Zielgruppe zu verbessern und das Engagement der Gäste durch einfache, authentische Erlebnisse zu verstärken – eine Marke für Esskultur, die Menschen zusammenbringt und Emotionen weckt

Hotels to Indulge wird Reisende inspirieren, Mövenpick-Hotels zu besuchen und den Aufenthalt zu genießen, da der Genuss im Vordergrund steht und Gäste im Hotel immer wieder darauf stoßen werden  - von der täglichen Chocolate Hour in den Mövenpick-Hotels bis hin zu den Initiativen der Marke, die sich für den Erhalt unserer Umwelt einsetzen. Die Kampagne ist eine herzliche Einladung an unsere Gäste, den Appetit auf die Liebe, Verbundenheit, Neugier und auf das pure Leben bei einem Aufenthalt bei uns zu stillen“, so Alexander Schellenberger, Chief Brand Officer des Mutterkonzerns Accor. Mövenpick-Gründungsvater Ueli Prager wusste schon 1948, dass schlichte und authentische Erlebnisse die Zutaten des Erfolgsrezepts sind: „Wir machen nichts Außergewöhnliches. Wir sind erfolgreich, weil wir Gewöhnliches auf außergewöhnliche Weise tun."

Im Nahen und Mittleren Osten kommen Gäste in den Genuss von exklusiven Köstlichkeiten, für die der Pâtissier Eric Lanlard alias „Cake-Boy“ verantwortlich zeichnet. In den Vereinigten Arabischen Emiraten etwa lädt das Mövenpick Resort Al Marjan Island Food-Influencer und Content-Creator zu einem Genusswochenende mit Eric Lanlard ein, an dem sie an Schokoladen-Masterclases, einzigartig süßen Erlebnissen und einem Dinner teilnehmen werden. Eine ähnliche Veranstaltungsserie ist in den östlichen Zielmärkten geplant. Eine von Lanlard für die Kampagne exklusiv entwickelte Mövenpick Chocolate Hour wird in 15 Hotels der Brand im Mittleren Osten, Afrika und in der Türkei angeboten.

Neben den Veranstaltungen zieht Mövenpick die Kampagne auf seinen digitalen und Social Media-Kanälen in Form eines Wettbewerbs auf. Die Community wird aufgefordert, ihre spontanen Glücksmomente im Alltag festzuhalten und Fotos oder Videos unter dem Hashtag #HotelsToIndulge auf Instagram zu posten. Dafür hat sich Mövenpick ausgewählte Partner ins Boot geholt, die die Online-Community dazu engagiert, rührende, glückliche oder bewegende Momente aus ihrem Leben zu teilen. Der Contest wird am 1. Oktober gestartet und läuft bis einschließilch 20. Dezember 2022. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden sich unter Mövenpick Hotels-to-Indulge Terms & Conditions.

Daneben startet im Oktober 2022 die jährliche Wohltätigkeitskampagne von Mövenpick „Kilo of Kindness“ zum siebten Mal in Folge, wobei Gäste und Fans eingeladen sind, ausgewählte Hilfsgüter an Bedürftige weltweit zu spenden. Mehr als 45 Mövenpick-Hotels in Europa, Afrika, Asien und dem Nahen Osten werden die Aktion unterstützen und die Spenden in Zusammenarbeit mit lokalen Wohltätigkeitsorganisationen verteilen. Weitere Informationen finden sich unter movenpick.com.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Wolt und McDonald's Deutschland haben ihre deutschlandweite Partnerschaft verkündet. Wolt, seit kurzem Teil von DoorDash, liefert ab sofort aus knapp 90 Filialen in Deutschland zu den Kunden nach Hause. Weitere Restaurants sollen folgen.

Chat GPT ist gerade in aller Munde und wird als Revolution des Online-Marketings betitelt. Doch was bedeutet das eigentlich für die Vermarktung? Und welchen Nutzen spielt die Künstliche Intelligenz zukünftig im Hotel-Online-Marketing? Ein Gastbeitrag der Online Birds blickt in die Zukunft.

Seit 2015 ist die TQSR Group Masterfranchisenehmer für Burger King in Österreich und betreibt zudem die eigenen Marken Rosenberger, Rosehill Foodpark, Coffeeshop Company sowie Fast and Fresh. Nun hat sich TQSR einen neuen Namen spendiert.

Subway kündigt mit dem neuen Philly Beef Teriyaki auf pflanzlicher Basis den Beginn einer langfristigen Partnerschaft mit The Vegetarian Butcher an. Das Sandwich ist landesweit bis zum 14. Februar 2023 in allen teilnehmenden Restaurants erhältlich.

Das Kempinski-Hotel Adlon hat eine Augmented-Reality-App auf den Markt gebracht, mit der Interessierte die Nobelherberge digital erleben können. Mit der neuen App kann jeder ein Selfie vor dem Elefantenbrunnen schießen oder die Präsidentensuite erkunden.

Mit einer neuen Imagekampagne will das bayerische Wirtschaftsministerium Einheimische und potenzielle Arbeitskräfte vom Tourismus überzeugen. Die Werbung unter dem Titel «Wir machen Urlaub» soll bis Ende Februar ausgespielt werden.

Das neue Jahr bringt ein neues Mitglied in die Reihen der The Leading Hotels of the World: Seit dem 1. Januar 2023 ist nun auch das Alpin Resort Sacher Seefeld-Tirol Teil der Kollektion unabhängiger Hotels.

Share Now und die 25hours Hotels starten eine Partnerschaft in Österreich und Deutschland. Gäste können ab sofort in Wien, Berlin, Hamburg und München auf die Fahrzeuge des Unternehmens zurückgreifen.

Der finnische Lieferdienst Wolt und der Schnelllieferdienst Flink sind jetzt deutschlandweit Partner. Das Warenangebot von Flink ist ab sofort auch über die Wolt-App bestellbar. Die Wolt-Mitarbeiter liefern die Waren dabei auch aus.

Mit Bienchen Sina hat die 2015 von Arcotel gegründete Initiative Give Bees a Chance nun ein Gesicht bekommen. Ihr erstes Abenteuer können kleine Hotelgäste nun im Taschenbuch “Aufregung um Sina“ nachlesen - oder sich von den Eltern vorlesen lassen.