Neue DZT-Webinare für Incoming-Tourismus aus der Schweiz, Italien und China

| Marketing Marketing

In der aktuellen Erholungsphase unterstützt die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) Partner und Mitglieder mit weiteren Marktinformationen aus wichtigen Quellmärkten des deutschen Incoming-Tourismus. Inhaltliche Schwerpunkte setzt die DZT mit den Themen Nachhaltigkeit und der aktuellen Entwicklung der Kundennachfrage in den digitalen Kommunikationskanälen.

Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT: „Aus vielen Quellmärkten verzeichnen wir derzeit eine deutlich steigende Nachfrage. Die Market Insight-Webinare liefern unseren Partnern im Deutschlandtourismus wertvolle Informationen zu den sich verändernden Kundenbedürfnissen. Eine nachhaltige zukunftsorientierte Angebotsgestaltung ist somit besser möglich. Marktspezifische kundenfokussierte Informationen sind im härter werdenden Wettbewerb die Basis für die Anschlussfähigkeit des Deutschlandtourismus“.

Schweiz: 21. Juni 2022, 14.00 bis 15.00 Uhr

Die von Harald Hennig, Leiter DZT Zürich, moderierte Veranstaltung startet mit einer Präsentation von Werner Ebert, Geschäftsführer der Rheinalp GmbH. Das Bahnkonsortium von DB und SBB ist mit seiner Nachhaltigkeitskampagne größter Kooperationspartner der DZT in der Schweiz. Nach marktspezifischen Informationen und Videostatements aus der Schweizer Reisebranche diskutieren Daniel Dicke vom Busreiseveranstalter Eurobus und Jean-Claude Remy vom Reisefachmagazin Travelnews die Neuausrichtung der Kunden in der Digitalen Transformation, Nachhaltigkeitsfaktoren und deren Chancen für das Reiseland Deutschland sowie die Veränderungen in der Schweizer Busbranche.

Interessenten können sich hier anmelden.

Italien: 23. Juni 2022, 11.00 bis 12.00 Uhr

Nach einem Market Update von Agata Marchetti, Leiterin DZT Mailand, teilt der Tik Tok-Influencer Giovanni Arena seine Erfahrungen mit Kommunikationsstrategien zum Thema nachhaltiges Reisen in neuen Kommunikationskanälen. Dr. Claudio d’Angelo, EY Consulting, und Dr. Andrea Mele, ASTOI Confindustria Viaggi (Nationalverband der Tourismusorganisationen Italiens), vertiefen das Nachhaltigkeitsthema in der nachfolgenden Panel-Diskussion.

Interessenten können sich hier anmelden.

China: 14. Juni 2022, 09.00 bis 10.00 Uhr MESZ

Die Leiterin der DZT Peking Zhaohui Li eröffnet die Veranstaltung mit einem Überblick zur aktuellen Situation im Markt. Prof. Wolfgang Arlt, Gründer & Direktor des China Outbound Tourism Research Institute, erörtert in seiner Key Note „Erfolg mit zielgenauen Angeboten für die richtigen Quellmarkt-Segmente im chinesischen Outbound-Tourismus“. Weitere Experten sind Alex Yang, Account-Direktorin der in China führenden Lifestyle-Community Little Red Book, und Tao Lei, Reise-Influencer und Mitgründer der Reiseagentur Unique Way.

Interessenten können sich hier anmelden.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Österreichs einziger 3-Sternekoch Juan Amador und DOMI sense Geschäftsführer Michael Kriegler luden im Zuge einer erstmals stattfindenden Kooperation zu einem Kulinarik- und Duft-Ereignis der besonderen Art: dem Menü der Sinne.

Zusammen mit der neuen Lead Agentur huth+wenzel schickt B&B Hotels im Auftaktfilm in einer neuen Kampagne einen Knopf auf Reisen. Mit der Kampagne soll der Bekanntheitsgrad der Marke weiter steigern und das Produkt einer breiteren Öffentlichkeit näherbringen. (Mit Video)

Fairmont Hotels & Resorts startet die erste globale Partnerschaft mit Make-A-Wish. Das Ziel des gemeinsamen Projekts namens "Wishes Start Here" ist es, Kindern Erlebnisse zu bescheren, die ihr Leben verändern und für immer in Erinnerung bleiben.

Im aktuellen TV-Spot von Lieferando soll Popstar Katy Perry mit ausgefallenen und von Speisen inspirierten Kostümen Lust auf den Lieferdienst machen. Nun haben Fans die Möglichkeit, selbst ein Stück von Perrys extravaganter Welt zu ergattern.

Hotelbetreiber arcona lebt seine neue Corprorate Identity nicht nur nach außen, sondern auch nach innen. Das Unternehmen hat nun einen Leitfaden entwickelt, eine Online Academy ins Leben gerufen und ein neues Bewerbermanagement eingeführt.

Die Ruby Hotels starten eine neue Recruiting Kampagne. Dafür unterstützt das Unternehmen jede neue Mitarbeiterin und jeden neuen Mitarbeiter nach 6 Monaten mit einem Zuschuss für ein Tattoo, ein Piercing oder eine neue Frisur. 

IHG Hotels & Resorts hat eine weltweite Zusammenarbeit mit Unilever angekündigt, um in über 4.000 Hotels Badezimmerminis durch Großpackungen von Toilettenartikeln zu ersetzen.

Burger King Österreich wollte im Pride Monat Juni mit dem „Pride-Whopper“ ein Zeichen für Gleichberechtigung setzen und die heimische LGBTQ-Community unterstützen. Die Kampagne erntete allerdings heftige Kritik. Nun entschuldigt sich die zuständige Werbeagentur und räumt Fehler ein.

Videospiele sind nirgendwo in Europa so populär wie in Deutschland. Auch Turniere professioneller E-Sports-Mannschaften erfahren enormen Zulauf. Uber Eats möchte diese Entwicklung begleiten und unterstützt die Mannschaft von Eintracht Spandau als offizieller Hauptsponsor. 

Funklöcher im Urlaubsparadies sind für die meisten Touristen eine absolute Horror-Vorstellung. Doch gerade mit Zero G – also 0G – werben aktuell australische Umweltinitiativen gemeinsam mit der Brauerei Great Northern Brewing. Das Ziel: Orte zu finden, in denen 100 Prozent Ruhe herrscht.