Radisson Hotel Group justiert Treueprogramm Radisson Rewards

| Marketing Marketing

Die Radisson Hotel Group hat ihr neues Kundenbindungsprogramm Radisson Rewards, mit dem die Gäste schneller in den Genuss exklusiver Vorteile kommen sollen, vorgestellt. VIP-Mitglieder steigen doppelt so schnell wie bisher in die höchste Stufe auf. Die Vorteile können vom ersten Tag an in Anspruch genommen werden  und erstrecken sich über die gesamte „Member Journey“: Dazu gehören Privilegien wie kostenlose Upgrades, Rabatte in Restaurants und Bars sowie Vorteile, wie beispielsweise der CO2-Ausgleich für einen  abgeschlossenen Aufenthalt.

Das neue Treueprogramm der Gruppe wurde vereinfacht und ist mit nur drei Stufen (Club, Premium und VIP) jetzt übersichtlicher. Es bietet den Mitgliedern einen schnellen Weg ein  höheres Status-Level zu erreichen, mehr Treuepunkte zu sammeln und einzulösen und eine Vielzahl von VIP[1]Vorteilen zu nutzen. Mit dem neuen Discount Booster für künftige Buchungen können Mitglieder zwischen mehr gesammelten Punkten oder einem höheren Rabatt auf den Übernachtungspreis wählen.

Mit dem neuen dynamischen Einlöse-Modell können Radisson Rewards-Mitglieder flexibel entscheiden, wie viele Punkte sie für eine Prämiennacht verwenden möchten und eine beliebige Menge an Punkten mit Bargeld für Zimmerbuchungen oder Hoteldienstleistungen kombinieren.

„Mit dem Start unseres neuen Radisson Rewards-Programm möchten wir bestehende Mitglieder mit einer Reihe  von personalisierten Vorteilen belohnen und unseren Claim ‚Every Moment Matters‘ bei ihren Hotelaufenthalten mit Leben füllen“, erklärt Cristina Serra, Global Senior Vice President Brand Strategy & Guest Experience bei der  Radisson Hotel Group. „Die aufregenden neuen Vorteile werden aber sicher auch neue Mitglieder dazu ermutigen, einem der weltweit am schnellsten wachsenden Kundenbindungsprogramme der Hotellerie beizutreten und schnell in ein höheres Level aufzusteigen, wenn sie in unserem weltweiten und großen Hotelportfolio übernachten“, ergänzt Serra.

Das neue Programm bietet Auswahlmöglichkeiten, die auf den Vorlieben der Gäste und früheren Anfragen basieren. Mitglieder können ein umfassendes Profil erstellen, mit dem die Mitgliedsvorteile für jede Buchung individuell angepasst werden können.

Radisson Rewards bietet seinen  Mitgliedern zudem ein verbessertes digitales Erlebnis, einschließlich eines neuen privaten Bereiches im Mitgliederprofil online und in der App, in dem sie schnell auf nützliche Informationen wie ihre früheren Buchungen, Rechnungen, Lieblingshotels und vieles mehr zugreifen können.

Für professionelle Bucher und Tagungsplaner

Im Gegensatz zum vorherigen Tool, bei dem Bucher und Tagungsplaner auf das separate Programm Radisson Rewards for Business angewiesen waren, ist das neue Feature „Bookers and Planners“ vollständig in Radisson Rewards integriert, sodass professionelle Bucher und Planer sowohl bei Buchungen für Dritte als auch bei eigenen Reisen Punkte sammeln und einlösen können. Das Programm ist noch flexibler und ermöglicht es Reisefachkräften, ihre Punkte mit anderen Mitgliedern zu teilen, sie für die Buchung von Tagungen und Veranstaltungsräumen zu verwenden und zusätzliche Punkte zu sammeln, indem sie neue Mitglieder werben.

Nachhaltigkeit als Teil von Radisson Rewards

Radisson Rewards-Mitglieder können ihre Hotelaufenthalte jetzt klimaneutral machen, indem sie nur 325 Punkte pro Tag einlösen, um den CO2-Fußabdruck ihres Aufenthalts auf zuverlässige und unkomplizierte Weise auszugleichen. Radisson Rewards ist eines der wenigen Treueprogramme, das diese Option in Form von Punkten und als integralen Bestandteil des Aufenthalts anbietet und so umweltfreundliche Aufenthalte einfach macht.

Auch globale Partnerschaften spielen eine wichtige Rolle für den Mehrwert, den das neue Treueprogramm seinen Mitgliedern bietet. Radisson Rewards wird sein derzeitiges Portfolio gemeinsam mit neuen Partnern auf die drei Hauptsegmente Reisen, Finanzen und Nachhaltigkeit erweitern. Das Reisesegment startet mit Radisson Rewards Experiences, bei dem Mitglieder Erlebnisse wie Besichtigungen, Museumsbesuche und Zugang zu lokalen Attraktionen buchen können, für die sie bis Ende 2022 20 Punkte pro US-Dollar erhalten.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Subway kündigt mit dem neuen Philly Beef Teriyaki auf pflanzlicher Basis den Beginn einer langfristigen Partnerschaft mit The Vegetarian Butcher an. Das Sandwich ist landesweit bis zum 14. Februar 2023 in allen teilnehmenden Restaurants erhältlich.

Das Kempinski-Hotel Adlon hat eine Augmented-Reality-App auf den Markt gebracht, mit der Interessierte die Nobelherberge digital erleben können. Mit der neuen App kann jeder ein Selfie vor dem Elefantenbrunnen schießen oder die Präsidentensuite erkunden.

Mit einer neuen Imagekampagne will das bayerische Wirtschaftsministerium Einheimische und potenzielle Arbeitskräfte vom Tourismus überzeugen. Die Werbung unter dem Titel «Wir machen Urlaub» soll bis Ende Februar ausgespielt werden.

Das neue Jahr bringt ein neues Mitglied in die Reihen der The Leading Hotels of the World: Seit dem 1. Januar 2023 ist nun auch das Alpin Resort Sacher Seefeld-Tirol Teil der Kollektion unabhängiger Hotels.

Share Now und die 25hours Hotels starten eine Partnerschaft in Österreich und Deutschland. Gäste können ab sofort in Wien, Berlin, Hamburg und München auf die Fahrzeuge des Unternehmens zurückgreifen.

Der finnische Lieferdienst Wolt und der Schnelllieferdienst Flink sind jetzt deutschlandweit Partner. Das Warenangebot von Flink ist ab sofort auch über die Wolt-App bestellbar. Die Wolt-Mitarbeiter liefern die Waren dabei auch aus.

Mit Bienchen Sina hat die 2015 von Arcotel gegründete Initiative Give Bees a Chance nun ein Gesicht bekommen. Ihr erstes Abenteuer können kleine Hotelgäste nun im Taschenbuch “Aufregung um Sina“ nachlesen - oder sich von den Eltern vorlesen lassen.

Die Hotelkette B&B HOTELS arbeitet fortan gemeinsam mit der Werbeagentur Brand Factory an ihrer Markenstrategie. In einem mehrstufigen Pitch setzte sich die Agentur aus Offenbach durch und unterstützt die Hotelkette ab sofort.

Klimawandel, soziale Herausforderungen und gesellschaftliche Entwicklungen gehen auch an der Hotellerie nicht vorbei: Der zusätzliche HSMA-Fachbereich ergänzt nun das Portfolio des Verbands.

Die Hyatt Hotels Corporation hat mehr als 20 Resorts in Europa, die Teil der Inclusive Collection sind, in sein Treueprogramm World of Hyatt integriert. Weitere europäische Resorts der Inclusive Collection sollen World of Hyatt in Kürze beitreten.