Recruiting bei der Deutschen Bahn mit 82-jähriger Influencerin Uschi

| Marketing Marketing

Im Rahmen der Kampagne “Willkommen, Du passt zu uns” hat die digitale Kreativagentur Buddybrand aus Berlin eine Kampagne entwickelt, mit der die Deutsche Bahn ihre Position als interessante und attraktive Arbeitgebermarke stärken soll. Mit der Imagekampagne will die Bahn auch gezielt junge Frauen für die 50 Ausbildungsberufe und die 25 Studiengänge im Rahmen des Dualen Studiums begeistern. 

Bewusst hat sich Buddybrand deshalb auch für eine weibliche Protagonistin entschieden. Mit „Uschi“, einer 82-jährigen Influencerin, die von den Youtube-Kanälen „Senioren Zocken“ und „Oma Geht Steil“ bekannt ist, wurde zudem eine sehr spezielle Ansprache gewählt – trotz des Altersunterschieds auf Augenhöhe mit der Zielgruppe. Bei „Senioren Zocken“ handelt es sich um ein Kollektiv aus mehreren SeniorInnen, die Let’s Play-Videos produzieren oder sich mit neuen Trends oder Jugendbegriffen auseinandersetzen. Die Gruppe wurde 2018 mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet.

Vorteile der Bahn als Ausbilder und Arbeitgeber herausgestellt

Insgesamt hat die Agentur im Rahmen der Kampagne für Instagram, Facebook und Snapchat 16 Video-Ads produziert. Diese gehen jeweils auf die Berufsausbildung bei der Bahn ein sowie auf das Duale Studium als Ausbildungsform. Jedes der Videos hebt dabei spezifische Vorteile der Deutschen Bahn als Ausbilder und Arbeitgeber hervor, beispielsweise die garantierte Übernahme mit Jobgarantie im Anschluss an Lehre oder Studium, den festen Ansprechpartner oder Freifahrten.

”Unsere Zielgruppe wird nach der Schule von allen Seiten mit Zukunftsfragen gelöchert. Dies treiben wir mit Oma Uschi auf die Spitze und "verfolgen" die Schüler auf ihren sozialen Netzwerken. Dabei strecken wir ihnen gleichzeitig die Hand aus", erklärt Jan-Niklas Schmidt, CD von Buddybrand. „Wir sagen „Kein Stress!", zeigen Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten auf und nehmen damit auch den Druck. Die Spots vermitteln auch, dass sich die Berufseinsteiger noch nicht sofort auf eine spezifische Berufslaufbahn festlegen müssen, sondern vielfältige Entwicklungschancen innerhalb des Konzerns haben.“ Die Videos sind somit die ausformulierte Solidarisierung mit der Zielgruppe und das Aufzeigen möglicher Zukunftsperspektiven und Benefits bei der Deutschen Bahn als zuverlässigem, bundesweit vertretenem Arbeitgeber.

Ab Anfang Februar in den Sozialen Medien zu sehen

Buddybrand unterstützt seit Ende 2019 die Deutsche Bahn primär in Social-Media-Angelegenheiten bei der zielgruppengerechten Interaktion mit der Öffentlichkeit – mit dem Ziel, dass die Bahn im Wettbewerb um die besten Talente als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen wird. Die Kampagne „Was machen. Bei der Bahn“ startete zum 1. Februar 2021 bei Instagram, Facebook und Snapchat sowie weiteren digitalen Kanälen wie Spotify und YouTube.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Romantik digitalisiert Hotelführer und Magazine: Inspirationen rund um Reise und Kulinarik 

In Corona-Zeiten bringt die Hotelmarke ihren Hotel-Guide jetzt erstmals in einer digitalen Version auf den Markt und spielt zusätzlich das Lifestyle-Magazin „Romantiker“ in verschiedenen Online-Formaten aus. Besonders treue Fans können trotzdem gedruckte Exemplare erhalten.

Google mit kostenfreien Angeboten für Hotels und Reiseveranstalter

Google plant, sein Reise-Portal stärker für kostenlose Einträge von Hotels und Reiseveranstaltern zu öffnen. Das werde der Internetkonzern am Dienstag auf der Reisemesse ITB ankündigen, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“.

Maritim mit neuem Bonusprogramm „MyMaritim“

Maritim vereinfacht das eigene Bonusprogramm: Mit jeder Online-Buchung über die Maritim Website werden mit „MyMaritim“ Punkte gesammelt, bei der kostenfreien Anmeldung gibt es zudem 1.000 Willkommenspunkte. 

Nach Bach und Goethe: Playmobil-Schiller wirbt für Thüringen

Eine weitere berühmte Persönlichkeit schwingt in Miniaturformat die Werbetrommel für Thüringen. Neben den Nachbildungen von Bach und Goethe kann seit Dienstag eine kleine Plastikfigur Friedrich Schillers des Spielzeugherstellers Playmobil erworben werden.

Nach Kitchen Impossible: Alexander Wulf präsentiert "Sternebox" im Online-Shop

Nach der TV-Ausstrahlung des Kochduells Mälzer vs. Wulf war die erste Produktion der "Alex´ Sternebox" binnen weniger Stunden im Online-Shop von "der BioMüller" ausverkauft. Nun wird neu produziert und in der 2. Märzwoche ausgeliefert.

Metro erweitert fleischfreies Sortiment

Metro Deutschland begegnet der immer stärkeren Nachfrage von pflanzlichen Alternativen zu Fleischprodukten und bietet Gastronomen weitere Artikel. Ab sofort gibt es in den Großmärkten veganes Hack und eine vegane Fleischwurst der Eigenmarke Metro Chef.

«Junkfood»-Werbung: Organisationen pochen auf mehr Schutz für Kinder

Bunte Softdrinks, Muffins und Gummibärchen: Sind Minderjährige im Netz nicht ausreichend vor Werbung für zucker- und fetthaltige Lebensmittel geschützt? Genau das beklagen Verbraucherschützer und fordern die Bundesregierung zum Handeln auf.

Bonusprogramm Marriott International: Marriott Bonvoy erweitert App

Marriott Bonvoy, das Bonusprogramm von Marriott International, hat eine neu gestaltete Version seiner mobilen App herausgebracht. Die aktualisierte Version soll Mitgliedern mehr personalisierte Empfehlungen und neue Optionen rund um die Reise bieten.

Booking.com wird offizieller Reisepartner des Eurovision Song Contests 2021

Booking.com wird 2021 offizieller Reisepartner des Eurovision Song Contests. Zusätzlich zu einer integrierten Markenpräsenz während der Live-Shows wird das Unternehmen bei zusätzlichen Übertragungen sowie bei Online- und sozialen Aktivitäten und Werbeaktionen aktiv sein.

Meliá Hotels: Kostenlose Corona-Tests in Mexiko und der Dominikanischen Republik

Meliá Hotels International bietet ab sofort in den zehn Hotels in Mexiko und der Dominikanischen Republik kostenfreie Antigen-Tests für internationale Gäste an, die bei Rückreise in ihr Heimatland einen negativen Covid-19-Test vorlegen müssen.