Romantik digitalisiert Hotelführer und Magazine: Inspirationen rund um Reise und Kulinarik 

| Marketing Marketing

Bei vielen Reisenden hat der seit Jahrzehnten jährlich erscheinende Romantik-Hotelführer Kultstatus und gehört zum festen Inventar im Handschuhfach. In Corona-Zeiten bringt die Hotelmarke ihren Hotel-Guide jetzt erstmals in einer digitalen Version auf den Markt und spielt zusätzlich das Lifestyle-Magazin „Romantiker“ in verschiedenen Online-Formaten aus. Besonders treue Fans können trotzdem gedruckte Exemplare erhalten. Romantik verstärkt mit den Angeboten die Kommunikation mit den Gästen und sichert den Hotels und Restaurants ihre gute Ausgangslage für die Zukunft.

Auf fast 300 Seiten präsentiert der Hotelführer nicht nur die Romantik-Häuser und deren Gastgeber in acht Ländern Europas, sondern zeigt auch die Hotels des neuen Luxuslabels „Pearls by Romantik“, neue Chalets im Portfolio und luxuriöse „B&Bs“. Ausgewählte Unterkünfte der Partner „les Collectionneurs“ in Frankreich und Spanien und von der „Gondwana Collection“ in Namibia runden das Angebot ab. 

„Obwohl wir in den letzten Jahren fast die komplette Vermarktung von Romantik aktuellen Anforderungen angepasst haben, bleibt der ‚Romantik-Guide‘ auch weiterhin eine feste Konstante. Bislang zehntausendfach gedruckt und verteilt, wechseln wir, Corona-bedingt, jetzt in ein kontaktloseres Format, das Reisende auf eigenen Endgeräten oder auf Tablets in Hotels nutzen können“, sagt Romantik-Vorstand Thomas Edelkamp. 

Mehr denn je gelte es heute, Inspirationen zu bieten, um für den Re-Start die Pole-Position zu besetzen, betont Edelkamp. Daher habe die Kooperation gleichzeitig ihr Magazin „Romantiker“ digitalisiert. Die Zeitschrift, die sich nicht mit Hotelthemen beschäftigt, sondern seit drei Jahren Reise-, Food- und Lifestyle-Geschichten präsentiert, erscheint gleich in zwei Online-Formaten. Romantik zeigt das Magazin sowohl als blätterbares, digitales Dokument als auch auf einer eigenen Webseite.

Im aktuellen Magazin „Romantiker“ geht es um Genuss, Wandertrends, Kanu-Touren, „Downhill-Biken“, Wellness aus den Alpen und die größte Herde von Schwarznasenschafen der Welt. „Wenn Reisen wieder möglich ist, wollen die Menschen etwas erleben und endlich wieder genießen. Wir zeigen mit unseren Publikationen, wo und wie in den Romantik-Ländern das am besten möglich ist“, so Edelkamp. 

Um die digitalen Inspirationen an die Leser zu bringen, stellt Romantik den knapp 200 Hotels ein umfangreiches Vermarktungspaket, von Aufstellern mit QR-Codes, bis hin zu Bannern für E-Mails und Webseiten zur Verfügung. Die neuen, digitalen Publikationen sind so ausgelegt, dass der Erfolg der Produkte im Vergleich zu den klassischen Druckwerken schnell erkennbar wird. 

Für Romantik-Fans, die auch in 2021 nicht auf ihren „echten“ Hotelführer verzichten wollen, hält die Kooperation einige gedruckte Exemplare bereit. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Aus Ameron Hotels wird Ameron Collection

Seit dem Neustart der Ameron Hotels im Jahr 2018 ist das Portfolio der Gruppe unter dem Dach der Althoff Hotels stetig gewachsen. Um das Profil der Marke zu schärfen, wird diese künftig als Ameron Collection im Markt positioniert.

„Hotel Create": Obi lässt „Promis“ Hotel in Köln umgestalten

Obi geht für Werbung ins Hotel. In „Hotel Create“ gestalten „Promis“ wie Vanessa Mai, Wilson Gonzales Ochsenknecht und die Influencer Lisa-Marie Schiffner und twenty4tim´, unter Anleitung von Palina Rojinski, das Hotel am Augustinerplatz um. Zu sehen auf IGTV/createbyobi und create.obi.de.

Subway startet Kooperation mit ran Football, Björn Werner und Patrick „Coach“ Esume

Ab Oktober 2021 fungieren die beiden bekanntesten deutschen Football-Gesichter und Podcaster Björn Werner und Patrick „Coach“ Esume als Subway-Testimonials und treten im „Battle of the Freshest“ in diversen Challenges gegeneinander an.

ibis Budget ist Hospitality Partner von Red Bulls Freestyle Fußball-Event

ibis budget, eine Marke von Accor im Economy-Segment ist eine Partnerschaft mit der Red Bull Street Style Freestyle Football Championship 2021 eingegangen. Red Bull, ibis budget und die World Freestyle Football Association (WFFA) wollen die top 16 männlichen und acht weiblichen Freestyle-Fußballer der Welt versammeln.

Online-Marketing: Unternehmen planen mehr Investitionen in Social Media

Soziale Medien werden für die Unternehmen der digitalen Wirtschaft künftig noch wichtiger. 60 Prozent wollen ihre Ausgaben für Paid Content, also bezahlte Werbeposts im nächsten Geschäftsjahr steigern – und 49 Prozent für Owned Content, also selbst produzierte Inhalte.

McDonald's Deutschland feiert Vielfalt und Zusammenhalt

Mit einer groß angelegten Kampagne wirbt McDonald's Deutschland für Diversität, Toleranz und gesellschaftlichen Zusammenhalt und zeigt sich hierbei selbst als verbindendes Element.

FBMA-Stiftung mit neuer Website

Die FBMA-Stiftung präsentiert sich mit einer neuen Website. Dort werden Ziele und Projekte der gemeinnützigen Stiftung vorgestellt, darunter die Verleihung der Brillat Savarin-Plakette an herausragende Branchenpersönlichkeiten.

Familienfreundliche Hotels: Achat-Maskottchen vergibt "Nusspunkte"

Das Programm „City-Trips mit Kids“ hat mit dem Markenbotschafter "Echti" einen Partner für die Kinder vor Ort geschaffen. Nun hat das Maskottchen alle Achat-Hotels auf Kinder- und Familienfreundlichkeit getestet und mit „Nusspunkten“ bewertet.

Tortue Hamburg startet eigenen Podcast

Reglerpult, Mikrofone, schalldichte Wände, eine große Glasfront - seit ein paar Wochen ist das Tortue Hamburg um eine Attraktion reicher: Im neu geschaffenen atelier Tortue wurde ein Studio eingebaut. Nun geht es mit dem eigenen Podcast los.

Deutsche Hospitality startet Service-Initiative für chinesischsprachige Gäste

Zum 1. Oktober 2021 startet die Deutsche Hospitality die Initiative China Selection 2.0. Gäste aus China, Hongkong, Taiwan und Singapur erwarten dann künftig umfangreichere und personalisierte Services.