RoomRaccoon kooperiert mit Hotels for Trees

| Marketing Marketing

RoomRaccoon zieht ab sofort mit Hotels for Trees an einem Strang. Die ebenfalls aus den Niederlanden stammende Organisation bringt Aufforstungsprojekte rund um den Globus voran.

Die Stiftung Hotels for Trees schließt sich mit Unterkünften zusammen, die dabei durch den Verzicht auf tägliche Zimmerreinigungen Bäume pflanzen lassen. Seit ihrer Gründung im Jahr 2021 hat die Stiftung bereits über 132.500 Bäume zu (Wieder-)Aufforstungsprojekten beigesteuert, und zwar in den Niederlanden wie auch in Portugal, Spanien, Uganda, Madagaskar und Mexiko, auf Borneo, in Vietnam, Bolivien und Ghana. Weitere Orte kommen stetig hinzu.

„Wir sind stolz, mit Hotels for Trees ein Team zu bilden und deren Einsatz unter unseren Kunden bekannt machen zu können. Die Partnerschaft eröffnet RoomRaccoon eine neue Möglichkeit, mit der Hilfe unserer Kunden einen ganz besonderen Beitrag zu leisten und für einen greifbaren Unterschied bzw. eine nachhaltigere Hotelbranche zu sorgen“, erklärt Tymen van Dyl, CEO und Gründer von RoomRaccoon.

Zur Feier dieser Partnerschaft finanziert RoomRaccoon die Anpflanzung von 100 Bäumen im Namen des gesamten Teams. Das Hotelsoftware-Unternehmen will Hotels for Trees nun aktiv bewerben und weltweit tausenden Kunden ans Herz legen.

Floris Licht, Chief Tree Planting Officer bei Hotels for Trees, informiert: „Mit unseren gegenwärtig 152 Partnern in 20 Ländern bringen wir es auf durchschnittlich 400 gepflanzte Bäume pro Tag, und mit der Unterstützung von Partnern wie RoomRaccoon wollen wir bis 2025 jährlich auf mindestens 1 Million Bäume kommen. Diese Partnerschaft ist eine tolle Sache und wir freuen uns darauf, gemeinsam viele Bäume zu pflanzen und zu einer grüneren Hotelwelt beizutragen.“


Zurück

Vielleicht auch interessant

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr regnet es auch bei den diesjährigen German Brand Awards für B&B-Hotels Preise. Die Hotelkette erhielt für ihre Social-Media- und Brand-Strategie vier Auszeichnungen und schaffte es zweimal ganz oben auf das Siegerpodest.

Für den neuen Auftritt und die strategische Neupositionierung ihrer Marke Lindner Hotels & Resorts hat die Lindner Hotel Group zwei Awards in der Hauptkategorie Excellence in Brand Strategy and Creation erhalten.

Der Hotelbetreiber Gorgeous Smiling Hotels GmbH (GSH) hat eine neue Website für seine Super 8 by Wyndham​​​​​​​ Häuser lanciert, die das Gästeerlebnis bereits vor dem Einchecken ins Hotel in die digitale Welt überträgt.

25hours feiert die Picknicksaison. Denn passend zum Internationalen Tag des Picknicks am 18. Juni gibt es nun die Möglichkeit, auf Vorbestellung einen Picknickrucksack in fast allen 25hours Hotels auszuleihen.

Der Rat für Formgebung hat die von der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT)​​​​​​​ initiierte 3D-Animation von Caspar David Friedrichs „Wanderer über dem Nebelmeer“ mit dem German Brand Award 2024 in Gold ausgezeichnet.

Die Tower Suiten, die in den Kategorien Premier Grand und Premier King angeboten werden, befinden sich auf den Etagen 22-29. Sie bieten nicht nur eine spektakuläre Aussicht auf die Stadt, sondern nun auch ein erweitertes Service-Angebot.

Four Seasons hat das Angebot an Privatjet-Reisen für 2026 vorgestellt. Auf die Gäste warten lokale Erlebnisse, kulinarische Genüsse, Wellness-Angebote sowie kulturelle und abenteuerliche Expeditionen. 

Das Luxushotel Giardino Ascona wurde vergangene Woche Schauplatz eines ungewöhnlichen und zugleich amüsanten Vorfalls. Der YouTuber Ben Beholz, berühmt für seine verrückten Stunts und kreativen Videos, sorgte für Aufregung und Heiterkeit, als er auf seiner neuesten Mission sämtliche Pools des Hotel Giardino Ascona ‘überfiel’.

Partner des Basketball-Weltmeisters: Best Western Hotels & Resorts sind seit Ende Mai 2024 „Offizieller Hotelpartner“ des Deutschen Basketball Bundes. Dazu hat die Hotelgruppe mit dem Verband einen zunächst dreijährigen Partnervertrag geschlossen.

Die Hotelmarke Tryp by Wyndham präsentiert sich in der EMEA-Region mit einem neuen Erscheinungsbild. Im Mittelpunkt steht ein revitalisiertes Farbschema, welches für zukünftige Hotelneubauten und Hotelrenovierungen die Richtung vorgibt.