„Schönster Pool der Welt“: Zürcher Hoteliers gehen baden

| Marketing Marketing

Zürich Tourismus und 75 Hotels der Stadt Zürich wollen Reisende im Sommer in ihre Stadt locken und für Kurzurlaube gewinnen. Dafür steigen die Gastgeber jetzt gemeinsam in den, aus ihrer Sicht, „schönsten Pool der Welt“, den Zürichsee, und werben für ihre Stadt.

Auch wenn die Situation in der Hotel- und Tourismusbranche angespannt, wollen die Gastgeber verhindern, dass der Sommer ins Wasser fällt. Die Stadt Zürich musste im Vergleich mit anderen großen Schweizer Städten im Jahr 2020 das größte Minus bei den Übernachtungen verzeichnen (-69,2 Prozent). Die Zimmerauslastung in Zürich sank im Vergleich zum Vorjahr von 75,1 Prozent auf 27,8 Prozent und lag im ersten Quartal 2021 gerade mal bei 20,5 Prozent.

Die Zuversicht und Dynamik in der Branche sind jedoch groß und daher trafen sich rund 70 Hotelvertreter zu einer außergewöhnlichen Aktion. Gemeinsam stiegen sie in das Juwel der Region, den Zürichsee, um für ihre Stadt zu werben. Sie zeigen so, dass ihnen bildlich gesprochen zwar das Wasser bis zum Hals steht, aber dieser Sommer keinesfalls ins Wasser fallen soll. Zeitgleich ist das besondere Treffen der Startschuss der „Zürich Wochen“.

„Es ist ja kein Geheimnis, dass die Situation für die Hotels dramatisch und existenzbedrohend ist. Mit der Sommeraktion sprechen wir Kurzurlauber aus dem nahen Ausland an. Die Kampagne ist eine der Maßnahmen von Zürich Tourismus, die den Aufschwung befeuern soll. Die Hotellerie ist für die Gäste bereit und das Badewasser fertig für das perfekte Mittelmeerfeeling am Zürichsee“, so Martin Sturzenegger, Direktor von Zürich Tourismus.

Zürich feiert die „Zürich Wochen“

Unter diesem Titel lancieren Zürich Tourismus und die Hotellerie der Regionen Zürich und Zürichsee ein nie dagewesenes Ferienangebot. Zwischen dem 1. Juni und dem 31. August sind die Preise von 75 Hotels nicht wiederzuerkennen: In vier Preiskategorien Eco (499 CHF), Medium (699 CHF), Premium (899 CHF) und Luxury (1499 CHF) können sich Ferienhungrige die ideale Unterkunft für vier Nächte sichern. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. „Wir sind optimistisch und freuen uns auf eine etwas andere Normalität“, meint Jörg Arnold, General Manager der Traditionshäuser „Storchen“ und „Widder“ sowie des neuen „Alex Lake Zürich“. „Unseren deutschen Gästen kann ich nur sagen: Die Schweiz bietet Ihnen unter Berücksichtigung klarer Sicherheitskonzepte eine Vielfalt von einzigartigen Erlebnissen und Momenten. Wir heißen Sie deshalb im Speziellen auch in diesem Sommer alle herzlich willkommen!“

Warum Zürich?

Historische Altstadt, pulsierende, junge Stadtkreise und sommerliches Badefeeling: Zürich hat als Feriendestination einiges zu bieten, sagt Nathalie Lüthi, Head of Marketing von Zürich Tourismus: „Zürich ist durch die Lage am See und der Nähe zur Natur einzigartig, aber auch dank des Reichtums an Kunst und Kultur, Kulinarik und Ausflugsmöglichkeiten.“ Auf der für die „Zürich Wochen“ erstellten Landingpage liefert Zürich Tourismus zahlreiche Infos sowie Tipps für eine abwechslungsreiche Städtereise. „Die Webseite ist der ideale Inspirationsort für Gäste, die beim letzten Besuch in Zürich zu wenig Zeit hatten, in die Stadt einzutauchen und alle, die das Städtereisen im eigenen Land gerade erst für sich entdeckt haben“, erklärt Nathalie Lüthi.

Die „Zürich Wochen“ sind von 1. Juni bis 31. August ausschließlich buchbar unter: www.zuerichwochen.ch  


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Kampagne ‚Feel Good‘ wirbt 2021 für nachhaltigen Urlaub in Deutschland

Die Covid 19-Pandemie hat das Bewusstsein der Reisenden für Nachhaltigkeit weltweit weiter geschärft. Diese Entwicklung der Kundenbedürfnisse nimmt die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) auf und erweitert 2021 den Radius ihrer Kampagne ‚Feel Good‘.

50 Jahre Penta Hotels: Hotelgruppe feiert Jubiläum mit Weiterentwicklung der Marke

Penta Hotels will zum 50-jährigen Bestehen die eigene Marke weiterentwickeln. Dafür startet das Unternehmen die groß angelegte Kampagne „Welcome to the Summer of 1971“ im Stil der 1970er Jahre.

Naturhotel Forsthofgut mit Neuheiten für Familien

Seit Juni bietet das Naturhotel Forsthofgut am Fuße der Leoganger Steinberge neue Angebote für Familien – so zum Beispiel eine zusätzliche Badelandschaft mit mehreren Rutschen, eine Wasserwerkstatt und eine Schwimmhalle.

Programm für den HSMA e- & MICE Day am 6. September 2021 veröffentlicht 

Die HSMA hat ihr Programm für den e- & MICE Day am 6. September 2021 veröffentlicht . Die Schwerpunkte liegen im Bereich E-Commerce, Distribution, Technologie, Digitalisierung und Revenue Management. Außerdem um das Thema „Sales & MICE“.

Du oder Sie? - Das Marketing kämpft mit der Höflichkeit

Für Marketing-Chefs von Südtirol bis Schleswig wird der Umgang mit der deutschen Sprache schwieriger. Dabei geht es keineswegs nur um Gendersternchen oder Rassismus. Kopfzerbrechen macht schon der erste Schritt: Wie rede ich meine Kundschaft an - Du oder Sie?

Radisson und Allego bauen europaweites Ladenetzwerk für Elektrofahrzeuge auf

Radisson und Allego haben ihre strategische Partnerschaft zur Bereitstellung eines E-Mobilitätsnetzwerks in ganz Europa bekanntgegeben. Diese hat zum Ziel, Ladestationen an über 220 Radisson-Standorten aufzubauen und zu betreiben.

McDonald's sponsert 50 Jahre lang den SC Chemnitz

Der Sieger-Sportverein der Aktion #50FOR50 von McDonald’s steht fest: Der Schwimm-Club Chemnitz von 1892 hat sich gegen eine Vielzahl von Bewerbungen aus ganz Deutschland durchgesetzt. Damit erhält der Verein mit einer Laufzeit von 50 Jahren einen der längsten Sponsoringverträge Deutschlands.

Volvic und Airbnb: Übernachtung im Vulkan

Ab dem 19. Juli können Fans von großen Kulissen und Abenteuern einmalig für den 18. auf den 19. September 2021 eine Nacht in einem Schlaf-Pod inmitten des Vulkans von Volvic in Frankreich buchen. Mitten in einem der größten Naturschutzgebiete Europas.

Podcast-Interview: Bikerhotel in der Rhön

Kai Gelhausen, Geschäftsführer im Best Western Plus Konrad Zuse Hotel in Hünfeld, spricht im Podcast-Format über seine Leidenschaft zum Motorradfahren und wie er sein Vier-Sterne-Hotel in der Rhön zu einem echten Bikerhotel gemacht hat.

„Geh‘n Sie mit Dorint auf Tour“: Hotelmarke wirbt im TV um Gäste

Dorint startet eine Werbekampagne mit dem Markenbotschafter Ingolf Lück. Die Spots zu „Geh‘n Sie mit Dorint auf Tour“ sind bis Ende August im ZDF und bei NTV zu sehen. Darin greift Dorint auf den „Konjunktur Cha-Cha“ von „Hazy Ostermanns“ zurück.