Accor ernennt Gilda Perez-Alvarado zur Group Chief Strategy Officer

| Personalien Personalien

Accor hat Gilda Perez-Alvarado, derzeit Global CEO von JLL Hotels & Hospitality, zur Group Chief Strategy Officer von Accor ernannt. Sie übernimmt die Funktion am 1. Oktober und wird Mitglied des Vorstands. Dort ist sie für die Überwachung der globalen Strategie, der Beziehungen zu Hotelbesitzern und der strategischen Partnerschaften verantwortlich und berichtet direkt an den Vorsitzenden und CEO Sébastien Bazin.

Mit einem akademischen Hintergrund, den sie sowohl in Europa als auch in Nordamerika an der Cornell University und der IE Business School erworben hat, begann Perez-Alvarado ihre Karriere bei PwC, bevor sie 2004 zu JLL kam. Durch ihre Tätigkeit in der Hotel- und Gastgewerbeabteilung des Unternehmens verfügt sie über fast zwei Jahrzehnte Erfahrung in strategischer Beratung.

In ihrer letzten Position bei JLL war sie für die Überwachung des weltweiten Investmentverkaufs, der Schulden- und Eigenkapitalplatzierung, der strategischen Beratung und der Vermögensverwaltungsdienste verantwortlich. Darüber hinaus leitete sie den Global Hotel Desk, das grenzüberschreitende Investment-Verkaufsteam der Gruppe. Perez-Alvarado bekleidet Vorstands- und Mitgliederpositionen bei einer Reihe Organisationen, unter anderem bei Blackstone Mortgage Trust Inc, dem Kuratorium der Cornell University, dem World Travel & Tourism Council und IREFAC. Sie erhielt außerdem zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt den IREFAC Arne Sorensen Leadership Award 2023.

Sébastien Bazin, Vorstandsvorsitzender und CEO von Accor: „Ich bin zuversichtlich, dass Gilda uns mit ihren beträchtlichen Fähigkeiten und ihrer globalen Expertise im Gastgewerbe dabei helfen wird, die Stärke der Accor-Strategie zu entfalten und Gästen, Eigentümern und Investoren ein unvergleichliches Gastgewerbeerlebnis zu bieten.“

Zu ihrer Ernennung zu dieser Position fügte Gilda Perez-Alvarado hinzu: „Ich freue mich außerordentlich, zu Accor zu wechseln, das ich seit langem als globale Innovatorin in der Hotelbranche bewundere. Ich freue mich darauf, meine globale Erfahrung und mein Wissen in den Bereichen Gastgewerbe, Immobilien und Kapitalmärkte einzusetzen, um die Gruppenstrategie voranzutreiben und die inspirierende Vision des Managements für das Unternehmen umzusetzen.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Chris Wendel hat sich bei der Lindner Hotel Group hochgearbeitet: Der 40-Jährige kam als Auszubildender ins Unternehmen. Jetzt übernimmt er die Leitung des me and all hotels in Düsseldorf in der Immermannstraße.

Dieter Ulbricht hat seit dem 1. Oktober die Position des General Managers im Roomers Baden-Baden übernommen. Er bringt Erfahrungen aus mehreren internationalen Hotelgruppen mit. 

Wie sehen die innovativsten und wirkungsvollsten HR-Konzepte und Maßnahmen im Kampf gegen den Fachkräftemangel aus? Diese Frage beantwortet die digitale Fachtagung Hospitality HR Summit der Deutschen Hotelakademie (DHA). Die Award-Nominierten präsentieren ihre HR-Konzepte beim digitalen Hospitality HR Summit am 26. Oktober 2023.

Der langjährige Radisson-Hotel-Manager Oliver Staas hat das Unternehmen verlassen und arbeitet zukünftig als Cluster General Manager für Accor in Hamburg. Staas war zuletzt General Manager des Radisson-Hotels in Berlin Mitte, das für das, am Ende geplatzte, Aquarium, im Atrium des Hauses bekannt war. Staas war seit 1992 für Radisson tätig.

Mirko Silz tritt nach sieben Jahren als CEO der L’Osteria SE ab und verlässt das Unternehmen. Der 51-Jährige quittiert den Dienst auf eigenen Wunsch zum 1. Oktober 2023. Seit seinem Einstieg 2016 hat das Unternehmen unter seiner Führung einen rasanten Wachstumskurs realisiert.

Als das Restaurant Irma la Douce in Berlin 2021 nach kurzer Zeit mit einem Stern belohnt wurde, war die Freude groß. Für Gastronom Jonathan Kartenberg ist es trotzdem an der Zeit, eine neue Richtung einzuschlagen.

Daniel Gust ist der neue General Manager des Adina Hotels in Köln. Er bringt mehr als 15 Jahre Erfahrung im Hotelmanagement mit, darunter viele Jahre im Segment Apartmenthotels, und folgt auf Katharina Eckardt, die Adina zum Juli 2023 verlassen hat.

Marcel Stittner ist der neue General Manager im Lindner Hotel Frankfurt Main Plaza. Er verfügt über beinahe 25 Jahre Erfahrung im Hotelgewerbe. Zuvor war er tätig für Hotels internationaler Ketten wie InterContinental, Hilton, Hyatt und The Westin.

Der Kräuterlikör-Hersteller Jägermeister wechselt seinen Vorstand fürs Auslandsgeschäft aus. Denis Schrey, der sich im dreiköpfigen Vorstand bisher um das globale Geschäft kümmert, übergibt das Amt am 1. November an Berndt Kodden.

Eckart Witzigmann kam persönlich in die Residenz, um den neuen Küchenchefs der Residenz Heinz Winkler viel Glück zu wünschen. Gleich zwei Spitzenköche führen das Küchenteam in Aschau zukünftig gemeinsam an: Stefan Barnhusen und Daniel Pape.