Alexander Albert neuer Vorsitzender des DRV-Ausschusses Business Travel

| Personalien Personalien

Alexander Albert, deutscher Geschäftsführer und Vice President Program Management Europe bei BCD Travel, wurde in der jüngsten Sitzung des Deutschen Reiseverbands (DRV) einstimmig zum neuen Vorsitzenden des DRV-Ausschusses Business Travel gewählt.

"Ich freue mich sehr über das Ergebnis der Abstimmung und auf meine neue Aufgabe im DRV," so Alexander Albert. "Mein Ziel ist es, die Bedeutung des Geschäftsreisebereichs für die gesamte Reisebranche im Ausschuss Business Travel weiter herauszuarbeiten sowie den pandemiebedingten Wandel verbandsseitig zu begleiten und voranzutreiben. Ich möchte Geschäftsreiseunternehmen auch zukünftig eine starke Stimme geben, die ihren Mehrwert branchenintern und in der breiten Öffentlichkeit klar kommuniziert."

"Mit Alexander Albert haben wir einen versierten Branchenkenner als neuen Vorsitzenden für unseren Ausschuss Business Travel gewinnen können. Er wird in seiner neuen Funktion das Thema Geschäftsreisen als strategisches Managementthema weiter verankern und die Vorteile eines professionellen Geschäftsreisemanagements in der Öffentlichkeit herausstellen. Darüber freuen wir uns sehr", so der DRV.

Seit Juni 2019 ist Albert bei BCD Travel verantwortlich für das europäische Program Management Team, das Kunden bei der Implementierung und Umsetzung spezifischer Geschäftsreiseprogramme auf nationaler und internationaler Ebene unterstützt. Seit September 2020 ist Alexander Albert zudem Geschäftsführer der BCD Travel Germany GmbH. Er lebt und arbeitet in Frankfurt.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Sven Liebert wird zum 1. Dezember neuer Generalsekretär des Bundes­verbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft. Er folgt auf Michael Rabe, der wegen Erreichen der Altersgrenze nach 16 Jahren aus dem BTW ausscheidet.

Der neue General Manager des 25hours Hotel One Central, Mads Wolff, hat seinen Posten in dem 434-Zimmer-Haus in Dubai angetreten. Der Däne ist ein echter Globetrotter: In seiner 20-jährigen Karriere war er auf drei Kontinenten unterwegs.

Nach dem Ausscheiden von Firmenchef Sören Hartmann, sollen ab 1. Januar Zentraleuropa-Chef Ingo Burmester, Leif Vase Larsen, verantwortlich für das internationale Geschäft, und Finanzchef Boris Schnabel das operative Führungsteam bei DER Touristik bilden.

Daniel Brettschneider hat die Leitung des Essential by Dorint Stuttgart/Airport mit 155-Zimmern übernommen. Vor seinem Wechsel in die schwäbische Metropole hat er das Dorint Hotel Dresden ebenfalls als Hotel Manager geführt.

Nachdem die Althoff Hotels​​​​​​​ im vergangenen Jahr den Sales-Bereich in eine regionale Vertriebsstruktur umwandelten und eine optimale Vermarktung im DACH-Raum sicherstellten, folgt jetzt der Ausbau des internationalen Geschäfts.

Das Kempinski Hotel Soma Bay​​​​​​​ in Ägypten steht unter neuer Leitung: Silvia Rajniak zeichnet seit Anfang September als General Managerin verantwortlich. Die gebürtige Slovakin ist seit 2009 bei Kempinski.

Engin Ergün ist Direktor im neuen Loginn Hotel Berlin Airport. Der 47-Jährige war bereits von 2011 bis 2013 als Regional-Direktor bei den Achat Hotels – nun übernimmt er die Leitung des 180 Zimmer großen Neubaus im Südosten der Metropole, nahe des Flughafens Berlin Brandenburg.

Das stillgelegte Berghotel Hinterstoder wird zu einem 4-Sterne Resort mit 61 Zimmern, Suiten und Lodges ausgebaut. Ab September 2022 ist Paul Schwaiger nun als Pre-Opening Resort Manager für das neue Triforêt alpin.resort zuständig.

Wechsel an der Spitze des Althoff Hotel Fürstenhof Celle: Nach 17 Jahren verabschiedet sich Ingo Schreiber aus der Althoff Familie und übergibt die Leitung des Boutique Hotels und der dazugehörigen Congress Union Celle an Bryan Johnston.

Die Primestar Group​​​​​​​ ist auf Wachstumskurs. Mit an Bord sind zwei neue Führungskräfte: Hendrik Engel übernimmt als Director of Operations, Khrisna Canares verantwortet den Bereich Sales and Marketing.