Andrea Jörger neuer Chief Development Officer RIMC Hotels & Resorts

| Personalien Personalien

Seit Juli 2016 ist Andrea Jörger für die RIMC Hotels & Resorts tätig und war bis Juni dieses Jahres für die RIMC Schweiz AG verantwortlich. Mit seiner neuen Aufgabe als Chief Development Officer (CDO) soll Jörger, die Expansion durch weitere Übernahmen von Hotelbestandsimmobilien in der DACH-Region, Spanien, Italien, Benelux voranzutreiben.

Der gebürtige Schweizer verfügt über langjährige Führungs- und Unternehmererfahrung in der Hotellerie, im Immobilienbereich mit Schwerpunkt Entwicklung und der Beratung. Unter anderem war er viele Jahre als General Manager im Palace Luzern operativ tätig, bevor er in die Immobilienentwicklung und -vermarktung wechselte. Er war Gesamtprojektleiter des „The Circle at Zurich Airport“ und danach während mehreren Jahren als Berater rund um Hotelentwicklungen tätig. Er ist Mitglied beim „Royal Institution of Chartered Surveyors“, dem weltweiten Verband der Immobilienfachleute.

Das Kerngeschäft der RIMC International Hotels & Resorts ist die Übernahme und das Betreiben von Hotels mittels Franchising oder maßgeschneiderten Betreiber- oder Managementverträgen. Dabei werden sowohl die individuellen Bedürfnisse der Investoren bzw. Eigentümern als auch die örtlichen Rahmenbedingungen berücksichtigt. Immer im Sinne der besten und langfristigen Qualität.

Die RIMC International Hotels & Resorts Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg ist eine der führenden internationalen Hotelgesellschaften. An der Spitze stehen Marek N. Riegger als CEO sowie Audun Lekve als CFO. In den letzten 30 Jahren hat die RIMC International Hotels & Resorts Gruppe rund 200 Hotelprojekte im In- und Ausland realisiert.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Wechsel an der Spitze der IntercityHotels

Zum 14. September 2020 wird Joachim Marusczyk auf eigenen Wunsch die Leitung der IntercityHotel GmbH an Christian Kaschner übergeben. Seit ihrer Gründung im Jahr 1987 hat Joachim Marusczyk die IntercityHotel GmbH geleitet und entwickelt.

Jost Deitmar in Romantik-Aufsichtsrat gewählt

Der Hotelier Jost Deitmar ist von der Hauptversammlung der Romantik Hotels & Restaurants AG einstimmig in den Aufsichtsrat der Gesellschaft gewählt worden. Deitmar betreibt seit Juni 2018 „Das Lindner Romantikhotel & Restaurants“ in Bad Aibling in Oberbayern.

Hotel Mondial Berlin: Berkenkamp folgt auf von Rumohr

Nach zehn Jahren verlässt Direktor Christian von Rumohr das Hotel Mondial Berlin am Kurfürstendamm, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Ihm folgt Wolfgang Berkenkamp der zuletzt das Steigenberger Hotel in Bad Lörrach leitete.

Marriott: Reiner Sachau geht in Rente

Reiner Sachau, Chief Operating Officer für die Premium- und Select-Service-Marken von Marriott in Europa, geht zum Jahresende in den Ruhestand. Sachau kann auf eine beeindruckende Karriere bei Marriott International zurückblicken.

Steffen Eisermann neuer Gastgeber im Parkhotel Bremen

Die umfangreiche Renovierung und Modernisierung des Parkhotels Bremen ist abgeschlossen. Insgesamt wurden zehn Millionen Euro in das Hotel der Hommage Luxury Collection von Dorint investiert. Inzwischen ist mit Steffen Eisermann auch der nächste Hoteldirektor an Bord.

Carole Ackermann folgt André Witschi an der EHL Ecole hôtelière de Lausanne nach

Carole Ackermann ist die neue Präsidentin des Verwaltungsrats der EHL Holding SA und designierte Präsidentin des Stiftungsrats der EHL. Sie tritt damit die Nachfolge von André Witschi an, der seit 1999 für die EHL tätig war.

Fritz übernimmt im Jaz in the City Vienna

Michael Fritz, der bisherige General Manager des Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg, wird von nun an das Jaz in the City Vienna für die Eröffnung im Sommer 2021 startklar machen. Nach Amsterdam und Stuttgart wird das Hotel im Sommer 2021 das dritte Haus der Marke.

Neuer General Manager für das Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg

Eckart Pfannkuchen verantwortet als General Manager künftig alle operativen und administrativen Geschäftsbereiche des Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg. Der bisherige General Manager Michael Fritz tritt eine neue Position innerhalb der Deutschen Hospitality an.

Marc Hoffmann leitet künftig das A-Rosa Sylt

Das A-Rosa Resort auf Deutschlands bekanntester Insel eröffnet am 26. Juni wieder unter neuer Führung: Marc Hoffmann, der früher bereits im A-Rosa Kitzbühel tätig war, löst Eckart Pfannkuchen ab, der das Haus nach knapp drei Jahren im Einvernehmen verlässt.

Sofitel Frankfurt Opera mit neuem Chef

Das Sofitel Frankfurt Opera hat einen neuen Chef-Gastgeber an der Spitze. Seit dem 15. Juni führt Steffen Opitz nach Stationen in der internationalen Luxushotellerie das Haus am Frankfurter Opernplatz als General Manager. Er folgt damit auf Florian Schütz.