Benjamin Ploppa “Head of Hotels” bei Christie & Co in Deutschland

| Personalien Personalien

Der Hotelimmobilienexperte Christie & Co verstärkt sein deutsches Team und stellt Benjamin Ploppa in der Rolle des Head of Hotels - Germany vor. Zuvor war Benjamin Ploppa bei BNP Paribas und Accor Hospitality Deutschland tätig.

Seit Januar 2020 ergänzt Benjamin Ploppa das Team von Christie & Co. Zuvor war er 6 Jahre bei BNP Paribas REIM Deutschland, wo er als Senior Transaction Manager für die Entwicklung und Umsetzung der Hotelinvestmentstrategie in Deutschland und dem europäischen Ausland verantwortlich war. Er koordinierte die Hotelankäufe und -verkäufe innerhalb von BNP Paribas REIM.

Zuvor war Benjamin Ploppa bei Accor Hospitality Deutschland tätig, wo er als Asset und Investment Manager die Accor Asset Light Strategie umgesetzt und koordiniert hat. Davor leitete er die Abteilung Hotel Acquisitions & Sales der Deka Immobilien GmbH, wo er die Hotelinvestmentstrategie entwickelte und umsetzte. Er koordinierte alle Hotelakquisitionen und -verkäufe im DekaBank-Konzern. Noch vor der Deka war er bei Deloitte für den Auf-, Um- und Ausbau der Touristik & Hospitality Services in Deutschland und Europa verantwortlich und war unter anderem zuständig für die strategische Planung, Hotelmarktstudien, Bewertungen von Einzelobjekten und Hotelportfolios sowie operative Reviews. Benjamin Ploppa startete seine Karriere als Chef Garde Manger in namhaften Restaurants in Deutschland. Anschließend absolvierte er als Dipl.-Betriebswirt (FH) die Hochschule München und hat an der IREBS - International Real Estate Business School, Immobilienwirtschaft studiert. Nach seinem Studium wurde er Consultant bei PKF in München.

Lukas Hochedlinger, Managing Director Central & Northern Europe, sagt: „Wir sind begeistert Benjamin an Bord zu haben. Deutschland bleibt einer der wichtigsten Hotelmärkte in Europa und hat eine hohe strategische Bedeutung für Christie & Co. Wir profitieren derzeit von einem sehr aktiven Hotelmarkt in Deutschland und sehen viel Aktivität auf der Transaktionsseite. Auch die Beratungs- und Bewertungsmandate im Hotelsektor haben im vergangenen Jahr zugenommen. Um sich den wachsenden Bedürfnissen des Marktes anzupassen und auf die hervorragende Arbeit unseres Teams aufzubauen, freuen wir uns, mit Benjamin einen erfahrenen Hotelimmobilienexperten gewonnen zu haben. Mit seinem beeindruckenden Hintergrund und seiner umfangreichen Erfahrung in der Hotelbranche stärken wir unsere strategischen Pläne in Deutschland.“

Benjamin Ploppa fügt hinzu: „Ich freue mich sehr über diese neue Aufgabe. Ich bin seit mehr als 25 Jahren in der Branche tätig und sehr froh und stolz, ab jetzt Teil der Christie & Co Familie zu sein. Für mich ist Christie & Co eine nicht wegzudenkende Größe und Marktführer im Hotelimmobiliensektor, und ich freue mich darauf, die Marktposition als Teil eines großartigen Teams zu verbessern und weiter auszubauen.“

In seiner Rolle wird Benjamin Ploppa das Beratungs-, Bewertungs- und Transaktionsgeschäft von Christie & Co leiten und ausbauen, einschließlich der strategischen Planung. Er wird sich hauptsächlich auf die Geschäftsentwicklung in Deutschland konzentrieren und eng mit den Teams in den deutschen Büros von Christie & Co in Berlin, Frankfurt und München zusammenarbeiten. Er selbst wird vom Münchner Büro aus tätig sein.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Eric Tapper neuer Key Account Manager Germany & Austria bei B&B Hotels

B&B Hotels baut die Kundenbindung weiter aus: Als Key Account Manager Germany & Austria betreut Eric Tapper zukünftig die wichtigsten Kunden in den Segmenten Corporate und MICE. Vor seinem Wechsel zu B&B war er für Mövenpick tätig.

Wafik Youssef neuer Vice President Operations Middle East & Africa der Kempinski Hotels

Kempinski Hotels hat Wafik Youssef zum neuen Vice President Operations, Middle East & Africa der Kempinski Hotels und als Nachfolger von Michael Sorgenfrey ernannt. Wafik begann seine Karriere vor fast zwanzig Jahren in der Hotellerie in Ägypten.

Jana Höfer erweitert Hotel-Team von Keep Consult

Seit Februar 2020 hat das Team von Keep Consult​​​​​​​ mit Jana Höfer eine neue Netzwerk-Partnerin gewonnen. Zuletzt war Höfer als Cluster Director of Sales & Marketing für das The Ritz-Carlton Berlin und das Berlin Marriott Hotel zuständig.

Deutsche Hospitality kürt „General Managers of the Year”

Um besondere Leistungen im vergangenen Jahr zu würdigen, hat die Deutsche Hospitality wieder ihre „General Managers of the Year“ gekürt. Diesmal gingen die Auszeichnungen an Marjolein Bruschke und Michel Cottray.

Richard Appelbaum neuer General Manager im San Clemente Palace Kempinski in Venedig

Kempinski Hotels hat einen neuen General Manager für das San Clemente Palace Kempinski Venice​​​​​​​ ernannt: Ab sofort zeichnet Richard Appelbaum für das Luxusresort auf einer Privatinsel in der Lagune von Venedig verantwortlich.

John Brady ist neuer Corporate Director E-Commerce bei Vienna House

John Brady ist seit Anfang Februar für die Erstellung und Umsetzung der Digitalstrategie von Vienna House der kommenden Jahre zuständig. Zudem verantwortet er unter anderem das Performance Marketing und die Suchmaschinenoptimierung.

Helge Lütters neuer General Manager im Dolce by Wyndham Bad Nauheim

Helge Lütters ist seit Februar 2020 neuer General Manager im Dolce by Wyndham Bad Nauheim. Im Laufe seiner Karriere zeichnete er in zahlreichen Häusern für Renovierungen und Umbaumaßnahmen und damit verbundenen Relaunches verantwortlich.

Führungswechsel bei McDonald’s Österreich

McDonald’s Österreich kündigt für April 2020 zwei geplante Managementwechsel an: Nikolaus Piza übernimmt als neuer Managing Director die strategische Führung des Unternehmens. Neuer Marketing Director von McDonald’s Österreich wird ab April Benedikt Böcker.

Neuer F&B Director der east group, neue Leitung im Störtebeker Elbphilharmonie

Lina Koch ist seit der Eröffnung des east Hotel & Restaurants fester Bestandteil des Food & Beverage Teams. Nun übernimmt sie den vollständigen Aufgabenbereich. Patrick Engel wurde zudem Betriebsleiter im Störtebeker Elbphilharmonie.

Robert van der Graaf wird Development Director DACH bei der IHG

Die IHG (InterContinental Hotels Group) holt Robert van der Graaf als neuen Development Director von Radisson. In dieser Position ist van der Graaf ab sofort für das Wachstum aller IHG-Marken in Deutschland, Österreich und der Schweiz mitverantwortlich.