BollAnts-Hotel im Park: Jörg Stricker neuer Direktor

| Personalien Personalien

Das „BollAnts - Spa im Park“ hat einen neuen Direktor: Jörg Stricker ist nun für die Leitung des Traditionshotels im des Naturparks Soonwald-Nahe verantwortlich. Jörg Stricker folgt auf Janine Bolland-Georg, die sich auf eigenen Wunsch aus der Hotelleitung zurückzieht. „Wir danken Janine Bolland-Georg für ihr hingebungsvolles Engagement in den letzten 15 Jahren, welches das BollAnts zu einer der besten Wellnessadressen im deutschsprachigen Raum gemacht hat und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft“, sagt Tobias Weissinger, Partner bei der Betreiberfirma Hamilton Hotel Partners.

„Jetzt, wo das Haus sehr gut aufgestellt ist, zieht sie sich aus der Hotelleitung zurück, auch, um sich dem zu widmen, was aufgrund ihres leidenschaftlichen Engagements für das Hotel zur kurz gekommen ist: Der Familie."

Janine Bolland-Georg war seit 2005 mitverantworlich für die Führung des Hotels; in dieser Zeit hat das Hotel zahlreiche Awards verliehen bekommen und gilt zurecht als eines der besten Wellness Hotels Deutschlands. Erst kürzlich erhielt das Haus vom renommieten Relax Guide wieder drei begehrte Lilien für sein außerordentliches Gesamtkonzept.

Auch auf den Holiday Check Gold Award darf man stolz sein, denn er wird nur Hotels verliehen, die mindestens fünf Jahre hintereinander beste Gästebewertungen erhalten. „Das sind tolle Bestätigungen dafür, dass unser Hotel sich weiterhin auf hohem Niveau entwickelt. Ich bin sehr froh, dass ich viele Jahre lang die Geschicke des Hotels maßgeblich mitgestalten durfte“, sagt Janine Bolland-Georg.

Jörg Stricker, 49, blickt auf eine dreißigjährige Karriere in der Luxushotellerie zurück –darunter namhafte Häuser wie das Jumeirah Frankfurt, wo er zuletzt die Position des stellvertretenden Hoteldirektors innehatte. Zuvor war er sieben Jahre für das Kameha Bonn tätig, wo er als Acting General Manager die Geschicke des Fünf-Sterne-Hotels leitete.

Der gelernte Küchenmeister der IHK startete 1990 seine Hotelkarriere im Sheraton Essen. Stationen in den Küchen renommierter Fünf-Sterne-Hotels wie dem Nassauer Hof, dem Mövenpick Genf und dem Relais & Chateau Hotel La Residencia in Spanien folgten, bevor es ihn 1997 zu Intercontinental in Frankfurt und Köln zog. Strickers Expertise in der gehobenen Gastronomie wird auch seiner neuen Wirkungsstätte, dem BollAnts – Spa im Park zugutekommen, welches sich mit dem Restaurant Das Jungborn (1 Michelin Stern) unter der Leitung von Küchenchef Philipp Helzle bereits einen Namen in der Gourmetszene machen konnte.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Jörg Stricker einen so erfahrenen Hotelier für die Leitung des BollAnts – Spa im Park gewinnen konnten. Sein Know-How in der Führung gehobener Hotels, aber auch seine Expertise in der Gastronomie sind für unser Haus sehr wertvoll“, kommentiert Tobias Weissinger den Führungswechsel. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Wechsel an der Spitze der IntercityHotels

Zum 14. September 2020 wird Joachim Marusczyk auf eigenen Wunsch die Leitung der IntercityHotel GmbH an Christian Kaschner übergeben. Seit ihrer Gründung im Jahr 1987 hat Joachim Marusczyk die IntercityHotel GmbH geleitet und entwickelt.

Jost Deitmar in Romantik-Aufsichtsrat gewählt

Der Hotelier Jost Deitmar ist von der Hauptversammlung der Romantik Hotels & Restaurants AG einstimmig in den Aufsichtsrat der Gesellschaft gewählt worden. Deitmar betreibt seit Juni 2018 „Das Lindner Romantikhotel & Restaurants“ in Bad Aibling in Oberbayern.

Hotel Mondial Berlin: Berkenkamp folgt auf von Rumohr

Nach zehn Jahren verlässt Direktor Christian von Rumohr das Hotel Mondial Berlin am Kurfürstendamm, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Ihm folgt Wolfgang Berkenkamp der zuletzt das Steigenberger Hotel in Bad Lörrach leitete.

Marriott: Reiner Sachau geht in Rente

Reiner Sachau, Chief Operating Officer für die Premium- und Select-Service-Marken von Marriott in Europa, geht zum Jahresende in den Ruhestand. Sachau kann auf eine beeindruckende Karriere bei Marriott International zurückblicken.

Steffen Eisermann neuer Gastgeber im Parkhotel Bremen

Die umfangreiche Renovierung und Modernisierung des Parkhotels Bremen ist abgeschlossen. Insgesamt wurden zehn Millionen Euro in das Hotel der Hommage Luxury Collection von Dorint investiert. Inzwischen ist mit Steffen Eisermann auch der nächste Hoteldirektor an Bord.

Carole Ackermann folgt André Witschi an der EHL Ecole hôtelière de Lausanne nach

Carole Ackermann ist die neue Präsidentin des Verwaltungsrats der EHL Holding SA und designierte Präsidentin des Stiftungsrats der EHL. Sie tritt damit die Nachfolge von André Witschi an, der seit 1999 für die EHL tätig war.

Fritz übernimmt im Jaz in the City Vienna

Michael Fritz, der bisherige General Manager des Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg, wird von nun an das Jaz in the City Vienna für die Eröffnung im Sommer 2021 startklar machen. Nach Amsterdam und Stuttgart wird das Hotel im Sommer 2021 das dritte Haus der Marke.

Neuer General Manager für das Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg

Eckart Pfannkuchen verantwortet als General Manager künftig alle operativen und administrativen Geschäftsbereiche des Steigenberger Hotel Treudelberg Hamburg. Der bisherige General Manager Michael Fritz tritt eine neue Position innerhalb der Deutschen Hospitality an.

Marc Hoffmann leitet künftig das A-Rosa Sylt

Das A-Rosa Resort auf Deutschlands bekanntester Insel eröffnet am 26. Juni wieder unter neuer Führung: Marc Hoffmann, der früher bereits im A-Rosa Kitzbühel tätig war, löst Eckart Pfannkuchen ab, der das Haus nach knapp drei Jahren im Einvernehmen verlässt.

Sofitel Frankfurt Opera mit neuem Chef

Das Sofitel Frankfurt Opera hat einen neuen Chef-Gastgeber an der Spitze. Seit dem 15. Juni führt Steffen Opitz nach Stationen in der internationalen Luxushotellerie das Haus am Frankfurter Opernplatz als General Manager. Er folgt damit auf Florian Schütz.