Bookingkit verstärkt Führungsteam

| Personalien Personalien

Bookingkit verstärkt seine Geschäftsleitung mit Dr. Hans Christian Heinemeyer als CSO für den Vertrieb sowie Carsten Windler als CTO für die technische Weiterentwicklung und Skalierung. Damit will sich das Berliner Software-Unternehmen personell für die Fortsetzung seines Wachstumskurses in neue Märkte aufstellen. Zuletzt hatte bookingkit berichtet, dass die Erholung des drittgrößten touristischen Segments Touren, Attraktionen und Aktivitäten in Europa deutlich schneller als erwartet verläuft und die Auflagen der Wiedereröffnung als Katalysator der Digitalisierung wirken. 

Als neuer CSO verantwortet Heinemeyer ab sofort neben der Führung und Weiterentwicklung der Sales-Organisation auch den Start sowie die Durchführung diverser Vertriebsinitiativen in 2020. Vor seinem Wechsel zu bookingkit war er als Operating Partner verantwortlich für das gesamte operative Geschäft der Vertriebsberatung SalesCloud. Zuvor hatte er 10 Jahre als Gründer, Mitgründer oder Interims-CSO verschiedene Startups aufgebaut. 

Carsten Windler ist in der neugeschaffenen Rolle als CTO insbesondere für die technische Weiterentwicklung der Software sowie der dahinterliegenden Infrastruktur und API verantwortlich. Er arbeitet bereits seit 15 Jahren in der Softwareentwicklung, zuletzt als Global Head of Software Development bei der HolidayPirates Group (in Deutschland besser bekannt mit der Marke "Urlaubspiraten").

“Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Hans Christian und Carsten das Momentum der aktuellen Situation nach der Wiedereröffnung der Freizeitbranche nutzen zu können, mit bookingkit in neue Geschäftsfelder vorzudringen und die Digitalisierung des drittgrößten touristischen Segments nun deutlich zu beschleunigen”, erklärt Lukas C. C. Hempel, bookingkit Gründer und Geschäftsführer. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Sternekoch Arne Linke verlässt Restaurant Clara im Erfurter Kaisersaal

Arne Linke, Küchenchef des Erfurter Sterne-Restaurants Clara, verlässt den Kaisersaal zum Jahresende, um zurück in seine norddeutsche Heimat zu gehen. Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden, die Suche läuft.

Marcus Stumptner neuer Direktor im Achat Hotel Frankenthal

Aktuell ist Marcus Stumptner als Direktor für die Achat Hotels Hockenheim sowie Reilingen Walldorf verantwortlich – jetzt kommt mit dem 122 Zimmer großen ACHAT Hotel Frankenthal noch ein drittes hinzu. Zudem wurde der 39-Jährige zum Team-Manager für eben diese drei Hotels befördert.

Andrea Ludy wird General Manager im Hotel am Steinplatz in Berlin

Andrea Ludy ist seit Juli 2020 General Manager im Hotel am Steinplatz, Autograph Collection. Sie folgt auf Iris Baugatz und war zuletzt seit 2013 als Area Director Sales & Distribution für Zentraleuropa bei Marriott International mit Sitz in Eschborn tätig.

ADA Cosmetics: Kai Bendix neuer CEO

Kai Boris Bendix übernimmt ab sofort die Geschäftsleitung von ADA Cosmetics International. Der neue CEO kennt sich mit Kosmetik aus: Er leitete einige Jahre das globale Nivea-Marketing. Wilhelm Könning scheidet zum Jahresende aus.

Gut Thansen: Philipp Lennartz kehrt in die Hotellerie zurück

Philipp Lennartz wird Betriebsleiter und folgend Geschäftsführer des Seminar- und Eventzentrum Gut Thansen, in der Nähe seiner Wahlheimat Rotenburg. Der 46-jährige Rheinländer folgt auf Bernd Stolte, der Gut Thansen mit aufbaute und in der Spitze der deutschen Tagungshotellerie etablierte.

Führungswechsel im Victor’s Residenz-Hotel Teistungenburg

Führungswechsel im Victor’s Residenz-Hotel Teistungenburg: Der neue Hoteldirektor Cüneyt Sovuksu und dessen Stellvertreter Steffen Radespiel wollen in dem Vier-Sterne-Hotel ab sofort strategisch neue Akzente setzen. 

Neue General Manager bei Steigenberger

Michael Kain wird ab dem 01. August 2020 General Manager im Steigenberger Hotel Bad Homburg. Raoul Hoelzle übernimmt die Leitung des Steigenberger Grandhotel & Spa Petersberg ebenfalls zum 1. August.

Maxime Luvara neuer Executive Chef im Badrutt’s Palace Hotel

Ab dem 1. August übernimmt Maxime Luvara die Position des Executive Chefs im St. Moritzer Traditionshotel Badrutt’s Palace. Unter dem Dach des 5-Sterne-Hotels finden sich acht Restaurants unter anderem die bekannte «Chesa Veglia» und das 2-Sterne-Restaurant IGNIV by Andreas Caminada.

Darboven stellt den Kaffee-Verkauf neu auf

Das Hamburger Traditionsunternehmen J.J. Darboven baut seinen Service für Kunden aus Hotellerie und Gastronomie aus und verstärkt seine Key-Account-Mannschaft. Gemeinsam mit den Kunden sollen Konzepte erarbeitet werden.

Daniela Schade: Abgang bei Accor

Veränderungen in der Geschäftsführung von Accor in Deutschland: Nach 15 Jahren verlässt Daniela Schade das Unternehmen. Der Abschied der Geschäftsführerin markiert den bisherigen Höhepunkt einer Reihe von Abgängen altgedienter Führungskräfte bei Accor in Deutschland.