Christian Stein-Kalesky neuer Fachvorstand der HSMA Deutschland

| Personalien Personalien

Der Arbeitsmarkt befindet sich im Wandel. Somit verlangt gerade der anhaltende Fachkräftemangel in der Hotellerie und Gastronomie ein Umdenken. Veränderte Erwartungen der Mitarbeitenden stellen die Arbeitgeber darüber hinaus vor eine große Herausforderung. Daher setzt eine erfolgreiche Gewinnung neuer Talente auch ein entsprechendes Marketing voraus. Hier sieht der Branchenverband die Verbindung zur Arbeit der Hospitality Sales & Marketing Association Deutschland e.V.

Der Expertenkreis HR & Employer Branding, welcher dem entsprechenden Fachbereich angegliedert ist, wurde bereits im Jahr 2017 ins Leben gerufen. Christian Stein-Kalesky löst nun zu Beginn des Jahres seine Vorgängerin Sarah Tomandl, Director Talent Attraction & Employer Branding bei der Motel One Group, ab: „Es war mir eine riesige Freude, die HSMA in den letzten Jahren als Fachvorstand zu unterstützen. Die Vielfalt der Themen, Ideen und Veranstaltungen war dabei immens; angefangen von unseren digitalen Coffee-Talks mitten in der Corona-Krise, über wertvolle Beiträge mit dem Expertenkreis zum Wiedereinstieg nach der Pandemie und dem Wandel der Arbeitswelt bis zu einer meiner Lieblingsprojekte: unserer neuen Veranstaltung 'About Hospitality'. Ich bedanke mich für das Vertrauen und freue mich als Mitglied des Expertenkreises weiter eng mit der HSMA verbunden zu sein.

Christian Stein-Kalesky ergänzt: „Der aktive Austausch von Wissen innerhalb der Branche ist für uns alle sehr wichtig. Wir können nur gemeinsam die Hotellerie als attraktiven Arbeitsort darstellen. Dafür bieten die HSMA-Expertenkreise genau das richtige Forum.“ 

Der ausgebildete Hotelfachmann und Hotelier war für unterschiedliche internationale Hospitality-Unternehmen in leitenden Positionen tätig. Zuletzt als Deputy General Manager im Palace Hotel Luzern in der Schweiz. 

„Wir danken Sarah Tomandl recht herzlich für ihre Tätigkeit als Fachvorstand. Im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit in den letzten vier Jahren hat sie dazu beigetragen, dass sich der Expertenkreis HR & Employer Branding stetig weiterentwickeln konnte. Daher sind wir froh, dass sie dem Expertenkreis als Mitglied weiter erhalten bleibt. Dieses Engagement lebt von der Freiwilligkeit unserer Mitglieder, welche sich bereit erklären, in den unterschiedlichen Expertenkreisen aktuelle Themen offen und konstruktiv zu diskutieren. Die Arbeit dieser Expertenkreise veröffentlichen wir regelmäßig auf unserer Website“, fügt Anna Heuer, Verbandsgeschäftsführerin der HSMA Deutschland e.V., hinzu.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Jan Winterhoff hat zum 15. Mai die Leitung der Hotemarke Urban Loft unter dem Dach der Althoff Hotels übernommen. Damit verantwortet er die operative Führung sowie, gemeinsam mit Thomas Lanfer, dem Head of Development der Althoff Gruppe, die Expansion der Marke, die knapp 400 Zimmer an den Standorten in Köln und Berlin betreibt.

Scandic Hotels begrüßt ein neues Gesicht in der Führungsriege: Seit dem 1. Mai ist Petra Emmerlich als Commercial Director Europe Teil des Management-Teams für Deutschland und Polen.

Sandro Larese hat zu Frühlingsbeginn 2024 als neuer General Manager die Geschicke des Zeitgeist Vienna im Sonnwendviertel übernommen. Der Fokus des Hotels liegt auf Umweltfreundlichkeit, Barrierefreiheit, Bio und Regionalität. 

Mit der Eröffnung des Hotels Château Royal hat die deutsche Hauptstadt im September 2022 einen neuen Ort für kunstbegeisterte Reisende gewonnen. Das Restaurant im Erdgeschoss des historischen Gebäudes führt ab sofort Küchenchef Philipp Walther.

Michael Demmerle, seit 2023 Hoteldirektor des Seehotel Schloss Klink an der Müritz, ist nun auch Gastgeber und Cluster Hotel Manager für das Seehotel Fleesensee. Die Möglichkeit, „zwei Hotels unter einem Dach“ zu führen, sei für ihn eine willkommene neue Herausforderung.

Er war Sous-Chef im Sternerestaurant Pauly Saal, später Sous-Chef im Le Petit Royal sowie zuletzt Senior Sous-Chef im Michelberger Hotel. Nun übernimmt Hugo Thiébaut als Küchenchef das Berliner Vox Restaurant.

Steffen Hilscher leitet als neuer Hoteldirektor das Achat Hotel Wetzlar. Der ausgebildete Restaurantmeister aus den Reihen des Kempinski Hotel Taschenbergpalais Dresden bringt sowohl Erfahrungen aus dem F&B-Bereich als auch aus der Logis mit.

Holger Flory leitet ab sofort das Maison Messmer Baden-Baden, ein Haus der Hommage Luxury Hotels Collection. Bis zu seinem Wechsel hat Flory drei Jahre die Leitung des Steigenberger Graf Zeppelin in Stuttgart verantwortet. In Baden-Baden ist Holger Flory kein Unbekannter, denn er hat das Roomers Baden-Baden ab der Pre-Opening Phase geführt.

Lisa Brückler unterstützt ab sofort als Marketing Managerin die Sales- und Marketingabteilung der Platzl Hotels München. Im Team unter der Leitung von Anita Drommer kommt der 31-Jährigen auch die Aufgabe der Mitarbeiterführung zu.

Das „Charlotte & Fritz“ am Gendarmenmarkt öffnet wieder seine Terrasse – mit neuer Küchenchefin und einem Menü, das sich durch seine Regionalität auszeichnet. Küchenchefin Lena König verfolgt ihren Ansatz der Nachhaltigkeit konsequent weiter.