Deutscher Nils Arnold IntercityHotel-GM in Saudi-Arabien

| Personalien Personalien

IntercityHotel macht Nils Arnold zum General Manager des IntercityHotels in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad. Der 37-Jährige verantwortet seit dem 14. Juli die Geschäfte des Hotels mit 82 Zimmern sowie vier Suiten.

In den vergangenen fünf Jahren besetzte Nils Arnold verschiedene Positionen im Verkauf und Veranstaltungsmanagement im Steigenberger Hotel Bad Neuenahr und bringt somit bereits Vorkenntnisse aus dem Markenportfolio der Deutschen Hospitality mit. Zuvor sammelte er erste Erfahrungen als Rezeptionist in verschiedenen Hotels, nachdem er sein Traineeship im Kromanns Hotel & Fiskerrestaurant Fanoe in Dänemark absolvierte. Neben einer Qualifikation zum staatlich geprüften kaufmännischen Assistenten und Fremdsprachenkorrespondent, verfügt der gebürtige Rostocker außerdem über einen Abschluss als International Travel and Tourism Manager von der europäischen Wirtschafts- und Sprachenakademie Rostock.

„Mit Nils Arnold haben wir einen jungen General Manager gewonnen“, sagt Joachim Marusczyk, Gründungsgeschäftsführer, IntercityHotel GmbH. „Seine Führungsqualitäten schaffen die perfekten Rahmenbedingungen für den weiteren Erfolg unseres IntercityHotel Riad Malaz.“

Das IntercityHotel Riad Malaz ist zentral im alten Geschäftsviertel Riads gelegen und bietet seinen Gästen unter anderem voll klimatisierte und modern ausgestattete Zimmer, kostenfreies WLAN, ein Fitnesscenter mit Pool sowie ein ganztägig geöffnetes Restaurant. Über 40 weitere IntercityHotels befinden sich ebenfalls an zentralen Knotenpunkten sowohl in deutschen Städten als auch in internationalen Destinationen. IntercityHotel garantiert Komfort und überzeugt insbesondere in puncto Lage in der jeweiligen Destination.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Deutsche Hospitality kürt „General Managers of the Year”

Um besondere Leistungen im vergangenen Jahr zu würdigen, hat die Deutsche Hospitality wieder ihre „General Managers of the Year“ gekürt. Diesmal gingen die Auszeichnungen an Marjolein Bruschke und Michel Cottray.

Richard Appelbaum neuer General Manager im San Clemente Palace Kempinski in Venedig

Kempinski Hotels hat einen neuen General Manager für das San Clemente Palace Kempinski Venice​​​​​​​ ernannt: Ab sofort zeichnet Richard Appelbaum für das Luxusresort auf einer Privatinsel in der Lagune von Venedig verantwortlich.

John Brady ist neuer Corporate Director E-Commerce bei Vienna House

John Brady ist seit Anfang Februar für die Erstellung und Umsetzung der Digitalstrategie von Vienna House der kommenden Jahre zuständig. Zudem verantwortet er unter anderem das Performance Marketing und die Suchmaschinenoptimierung.

Helge Lütters neuer General Manager im Dolce by Wyndham Bad Nauheim

Helge Lütters ist seit Februar 2020 neuer General Manager im Dolce by Wyndham Bad Nauheim. Im Laufe seiner Karriere zeichnete er in zahlreichen Häusern für Renovierungen und Umbaumaßnahmen und damit verbundenen Relaunches verantwortlich.

Führungswechsel bei McDonald’s Österreich

McDonald’s Österreich kündigt für April 2020 zwei geplante Managementwechsel an: Nikolaus Piza übernimmt als neuer Managing Director die strategische Führung des Unternehmens. Neuer Marketing Director von McDonald’s Österreich wird ab April Benedikt Böcker.

Neuer F&B Director der east group, neue Leitung im Störtebeker Elbphilharmonie

Lina Koch ist seit der Eröffnung des east Hotel & Restaurants fester Bestandteil des Food & Beverage Teams. Nun übernimmt sie den vollständigen Aufgabenbereich. Patrick Engel wurde zudem Betriebsleiter im Störtebeker Elbphilharmonie.

Robert van der Graaf wird Development Director DACH bei der IHG

Die IHG (InterContinental Hotels Group) holt Robert van der Graaf als neuen Development Director von Radisson. In dieser Position ist van der Graaf ab sofort für das Wachstum aller IHG-Marken in Deutschland, Österreich und der Schweiz mitverantwortlich.

Premier Inn holt Ling Dross als Distribution Manager

Das Sales Team von Premier Inn bekommt Verstärkung: Ling Dross soll die digitale Vertriebsstrategie der Hotelmarke optimieren, die weiter auf Direktbuchungen über ihre Website statt auf Online-Reisebüros setzt.

Neuer Head of eBusiness bei B&B Hotels

Seit Dezember 2019 verantwortet Klaas-Jan Meijer den Bereich eBusiness bei B&B Hotels. Zuvor war der gebürtige Niederländer für den Reiseveranstalter Thomas Cook tätig. Seine Aufgabenschwerpunkte liegen in der Weiterentwicklung des Revenue Managements und der Optimierung des digitalen Vertriebs.

Ältester Achat Mitarbeiter geht mit 79 Jahren endgültig in Rente

Eigentlich hatte sich Frank Martin schon 1999 vom Arbeitsleben verabschiedet. Dann nahm er kurzerhand einen Job als geringfügig Beschäftigter im Achat Comfort Köln/Monheim an. Mehr als 20 Jahre später verabschiedet er sich mit 79 Jahren in den Ruhestand.