Eric Frechon wird gastronomischer Berater im Hôtel du Cap-Eden-Roc

| Personalien Personalien

Hôtel du Cap-Eden-Roc ist ein echter Sehnsuchtsort an der Spitze des Cap d'Antibes mit Blick aufs Mittelmeer und die Lérins-Inseln. 2020 jährt sich das 150-jährige Jubiläum des Hauses. Um dieses außergewöhnliche Jubiläum zu feiern, möchte das Hotel dem gastronomischen Erlebnis seiner verschiedenen Restaurants und Bars eine neue Dimension hinzufügen.

Chefkoch Arnaud Poëtte, der seit 27 Jahren für die kulinarische Identität des Hauses verantwortlich zeichnet, wird ab Januar 2020 von Eric Frechon, dem mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Chefkoch von Le Bristol Paris, beraten. Poëtte und Frechon, die ein enges Verhältnis pflegen und die gleichen beruflichen Werte teilen, werden die Küchen des Hotels ab der Saisoneröffnung am 17. April 2020 gemeinsam bespielen. 

Managing Director des Hôtel du Cap-Eden-Roc, Philippe Perd: „Für unseren langjährigen Küchenchef Arnaud Poëtte ist die Entscheidung, einen gastronomischen Berater einzuladen, der uns beim Erreichen unserer Ziele unterstützt, eine großartige Chance. Wir sind uns bewusst, dass die Änderungen schrittweise erfolgen müssen, um den Erwartungen unserer treuen Gäste gerecht zu werden. Hand in Hand mit Arnaud Poëtte und seinem Team wird Eric Frechon ein neues Kapitel in der Geschichte unserer Restaurants aufschlagen und für jedes einzelne eine spezifische Strategie auf dem neuesten Stand erarbeiten. In Zusammenhang mit diesem aufregenden Projekt wollen wir unser Restaurant und unseren Grill komplett renovieren und gleichzeitig den Geist dieser beiden einzigartigen Orte mit Blick aufs Mittelmeer bewahren. Wir freuen uns sehr, Eric Frechon auf dem Cap d'Antibes begrüßen zu dürfen. Sein Talent, sein Fachwissen und unsere gemeinsame Vision werden Hôtel du Cap-Eden-Roc in Zukunft noch heller erstrahlen lassen.“

Sternekoch Eric Frechon: „Ich sage immer Kochen ist Teilen – natürlich mit den Gästen, aber auch mit dem Team. Mit Hôtel du Cap-Eden-Roc teilen wir bereits die gleiche Kultur, denn Le Bristol Paris, in dem ich seit 20 Jahren leidenschaftlich gerne arbeite, gehört zur selben Hotelfamilie: der Oetker Collection. Ich habe eine besondere Vorliebe für Hôtel du Cap-Eden-Roc, da wir sehr starke gemeinsame Werte haben: ungewöhnlich hohe Standards und das unablässige Bestreben, die Grenzen der Perfektion zu erweitern. Es ist für mich eine große Ehre, dieses großartige Haus mit meinem Fachwissen unterstützen zu dürfen.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Sternekoch Arne Linke verlässt Restaurant Clara im Erfurter Kaisersaal

Arne Linke, Küchenchef des Erfurter Sterne-Restaurants Clara, verlässt den Kaisersaal zum Jahresende, um zurück in seine norddeutsche Heimat zu gehen. Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden, die Suche läuft.

Marcus Stumptner neuer Direktor im Achat Hotel Frankenthal

Aktuell ist Marcus Stumptner als Direktor für die Achat Hotels Hockenheim sowie Reilingen Walldorf verantwortlich – jetzt kommt mit dem 122 Zimmer großen ACHAT Hotel Frankenthal noch ein drittes hinzu. Zudem wurde der 39-Jährige zum Team-Manager für eben diese drei Hotels befördert.

Andrea Ludy wird General Manager im Hotel am Steinplatz in Berlin

Andrea Ludy ist seit Juli 2020 General Manager im Hotel am Steinplatz, Autograph Collection. Sie folgt auf Iris Baugatz und war zuletzt seit 2013 als Area Director Sales & Distribution für Zentraleuropa bei Marriott International mit Sitz in Eschborn tätig.

ADA Cosmetics: Kai Bendix neuer CEO

Kai Boris Bendix übernimmt ab sofort die Geschäftsleitung von ADA Cosmetics International. Der neue CEO kennt sich mit Kosmetik aus: Er leitete einige Jahre das globale Nivea-Marketing. Wilhelm Könning scheidet zum Jahresende aus.

Gut Thansen: Philipp Lennartz kehrt in die Hotellerie zurück

Philipp Lennartz wird Betriebsleiter und folgend Geschäftsführer des Seminar- und Eventzentrum Gut Thansen, in der Nähe seiner Wahlheimat Rotenburg. Der 46-jährige Rheinländer folgt auf Bernd Stolte, der Gut Thansen mit aufbaute und in der Spitze der deutschen Tagungshotellerie etablierte.

Führungswechsel im Victor’s Residenz-Hotel Teistungenburg

Führungswechsel im Victor’s Residenz-Hotel Teistungenburg: Der neue Hoteldirektor Cüneyt Sovuksu und dessen Stellvertreter Steffen Radespiel wollen in dem Vier-Sterne-Hotel ab sofort strategisch neue Akzente setzen. 

Neue General Manager bei Steigenberger

Michael Kain wird ab dem 01. August 2020 General Manager im Steigenberger Hotel Bad Homburg. Raoul Hoelzle übernimmt die Leitung des Steigenberger Grandhotel & Spa Petersberg ebenfalls zum 1. August.

Maxime Luvara neuer Executive Chef im Badrutt’s Palace Hotel

Ab dem 1. August übernimmt Maxime Luvara die Position des Executive Chefs im St. Moritzer Traditionshotel Badrutt’s Palace. Unter dem Dach des 5-Sterne-Hotels finden sich acht Restaurants unter anderem die bekannte «Chesa Veglia» und das 2-Sterne-Restaurant IGNIV by Andreas Caminada.

Darboven stellt den Kaffee-Verkauf neu auf

Das Hamburger Traditionsunternehmen J.J. Darboven baut seinen Service für Kunden aus Hotellerie und Gastronomie aus und verstärkt seine Key-Account-Mannschaft. Gemeinsam mit den Kunden sollen Konzepte erarbeitet werden.

Daniela Schade: Abgang bei Accor

Veränderungen in der Geschäftsführung von Accor in Deutschland: Nach 15 Jahren verlässt Daniela Schade das Unternehmen. Der Abschied der Geschäftsführerin markiert den bisherigen Höhepunkt einer Reihe von Abgängen altgedienter Führungskräfte bei Accor in Deutschland.