F&B-Team im Le Méridien Hamburg: Daniel Spingler und Tobias Becher

| Personalien Personalien

Mit zwei neuen Mitarbeitern rüstet sich Le Méridien Hamburg (Munich Hotel Partners) im F&B-Bereich: So begrüßt das 279 Zimmer große Designhotel an der Alster mit Daniel Spingler (33) einen neuen Director of Food & Beverage. Der diplomierte Hotelmanager kommt aus dem Sonnenalp Hotel Vail in Colorado (USA), wo er in gleicher Position unter Vertrag war. Spingler startete vor zehn Jahren seine internationale Karriere als Management Trainee im Le Méridien Hamburg und kommt nun zurück in die Hansestadt. Neben der Leitung sämtlicher Restaurationen im Le Méridien Hamburg wird die Begleitung der bevorstehenden Eröffnung des neuen Veranstaltungsbereiches zu seinen primären Aufgaben gehören. Der zweite ist Tobias Becher: Der 27-Jährige wird ab Juni 2019 als Manager HERITAGE Bars & Events für die Organisation und Leitung der HERITAGE Events und der neuen, zweistöckigen Rooftop-Bar mit Dachterrasse verantwortlich sein. Becher kommt aus dem The Botanist im Fairmont Pacific Rim in Vancouver (Top 50 Restaurants in Kanada), wo er als Assistant Outlet Manager tätig war. Auch er ist ein Hamburg-Heimkehrer und mit der Bar- und Gastronomie-Szene bestens vertraut.

„Wir freuen uns sehr, zwei dynamische Gastronomie-Szene-Profis mit umfangreicher, internationaler Erfahrung für unser Haus gewonnen zu haben“, so MHP Managing Partner Michael Wagner, verantwortlich für die Hotel Operations von MHP. „Diese Faktoren sind uns sehr wichtig, denn Lokal-Kenntnisse, Lebensgefühl, Teamfähigkeit sowie Fachwissen und einschlägige Erfahrungen im Ausland sind eine ideale Kombination. Insbesondere deshalb, weil wir mit dem HERITAGE innerhalb von zwei Jahren ein trendiges Szene-Restaurant in Hamburg etablieren konnten, das auch von sehr vielen lokalen Gästen besucht wird. Zudem wird sich im Gastronomie-Bereich des Le Méridien Hamburg in den nächsten Monaten – speziell mit der zweistöckigen Rooftop-Bar und dem Veranstaltungsbereich – einiges tun und wir können mit Daniel Spingler und Tobias Becher auf zwei hoch motivierte Profis bauen.“

Daniel Spingler blickt auf eine zehnjährige Management-Karriere in der gehobenen, internationalen Hotellerie zurück. Nach seinem Studium an der Bad Reichenhaller Akademie startete er seinen beruflichen Werdegang im Le Méridien Hamburg. Zwei Jahre später zog es ihn in die USA, wo er unter anderem in San Francisco, auf Hawaii und in Orange County für Starwood-Luxus-Marken wie St. Regis, Luxury Collection und Westin als Banquet-, Restaurant- und F&B-Manager arbeitete. 2017 rief man ihn zu einem Task-Force-Einsatz als F&B-Manager nach Dubai ins St. Regis Hotel Al Habtoor City, bevor er ins Sonnenalp Hotel Vail in Colorado wechselte.

Tobias Becher hat nach Beendigung seiner Restaurantfach-Ausbildung 2014 im Hamburger Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten namhafte Stationen in der gehobenen Hotellerie durchlaufen: Unter anderem war er im Althoff Seehotel Überfahrt als F&B-Supervisor tätig und betreute die Eröffnung des NIKKEI NINE im Hamburger Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten als Assistant Restaurant Manager. Zudem ließ er sich unter anderem bei Beaumont Family Wines in Botrivier (Südafrika) zum Wein-Experten ausbilden. Seit 2018 war Becher als Assistant Outlet Manager im The Botanist im Fairmont Pacific Rim, Vancouver tätig.

Le Méridien Hamburg liegt direkt an der Außenalster im Hamburger Szeneviertel St. Georg. Seine 279 Zimmer und Suiten in sieben Kategorien (30 bis 113 Quadratmeter) verfügen über eine exklusive Ausstattung. Das HERITAGE HAMBURG auf der neunten Etage, in dem eine französisch inspirierte Küche mit asiatischer Note sowie Dry aged Steaks serviert werden, bietet seinen Gästen einen spektakulären Ausblick über die Außenalster und die Dächer der Hansestadt. Für Tagungen, Meetings und Events stehen 13 Veranstaltungsräume, zum größten Teil mit Blick über die Alster als „Meeting with a view“, zur Verfügung. 2019 wird das Hotel um ein neues Event-Gebäude mit zweistöckiger Rooftop-Bar und Dachterrasse erweitert. Für Entspannung und Wellness sorgt der 450 Quadratmeter große Emotion Spa mit Pool, Sauna, Dampfbad, Massage- und Beauty-Anwendungen sowie einem 24 Stunden geöffneten Fitnesscenter. Le Méridien Hamburg wird im Management der Munich Hotel Partners GmbH (MHP) geführt.

Die Munich Hotel Partners GmbH (MHP) ist eine unabhängige, deutsche Hotel-Investment- und Hotel-Management-Plattform mit Sitz in München. MHP versteht sich als partnerschaftliches Bindeglied zwischen Franchisegebern, Investoren, Hotelgästen und Mitarbeitern. Aktuell gehören die Le Méridien Hotels in Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, München und Wien sowie das Sheraton Düsseldorf Airport Hotel zum Portfolio. Die von MHP realisierten Restaurants und Bars wie etwa das „HERITAGE“ in Hamburg, das „You“ in Wien, „Legacy“ in Frankfurt sowie das „IRMI“ in München sind innovative Gastronomiekonzepte, die den jeweiligen Hotels ihre individuelle Note geben und auch am lokalen Markt positioniert sind. Für die Sicherung höchster Gäste- und Mitarbeiterzufriedenheit sowie langfristiger Profitabilität, bilden Verlässlichkeit, Individualität und kurze Entscheidungswege das Fundament. Mit der Realisation von Miet-/Pacht-, Management-, Hybrid- oder doppelstöckigen Betreiberverträgen – in Form von Pacht und Franchise – agiert MHP zugleich als strategischer Partner von Hotelinvestoren und bietet neben einem transparenten Reporting („Open Book Philosophie“) auch umfangreiche Sicherheitspakete an.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Bookingkit verstärkt Führungsteam

Bookingkit verstärkt seine Geschäftsleitung mit Dr. Hans Christian Heinemeyer sowie Carsten Windler. Damit will sich das Berliner Software-Unternehmen personell für die Fortsetzung seines Wachstumskurses in neue Märkte aufstellen.

Wechsel im Vorstand der Frankfurt Hotel Alliance

Die Frankfurt Hotel Alliance (FHA), ein Verbund von derzeit 66 Hotels in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet, hat neue Vorstandsmitglieder. Anlässlich der diesjährigen Hauptversammlung wurde von den Mitgliedern der regionalen Branchenallianz turnusmäßig der Vorstand gewählt. 

Britta Beringer übernimmt Direktion im Steigenberger Hotel & Resort Camp de Mar

Nach Wochen des allgemeinen Stillstandes durch die Corona-Pandemie, hat das Steigenberger Hotel & Resort Camp de Mar auf Mallorca am 1. Juli 2020 seine Wiedereröffnung gefeiert. Geleitet wird das Hotel nun von Britta Beringer.

Eduardo Bosch wird COO der Louvre Hotels

Eduardo Bosch tritt dem Exekutivkomitee der Louvre Hotels Group als COO unter der Leitung von Pierre Frédéric Roulot bei. Der gebürtige Spanier hat in fünf verschiedenen Ländern gelebt und unter anderem Hotelmanagement an der Universität Stanford studiert.

Roomers Baden-Baden: Barbara Weißhaar neue Hotel Managerin

Seit dem 1. Juli zeichnet Barbara Weißhaar für das Hotelmanagement im Roomers im Schwarzwald verantwortlich. In ihrer neuen Funktion berichtet sie direkt an General Manager Marcus Scholz und begleitet die Führung der operativen und strategischen Abläufe im Hotel.

Mike Schwanke neuer Chief Commercial Officer bei Nordsee

Der Systemgastronom Nordsee​​​​​​​ stellt mit Mike Schwanke seinen neuen Chief Commercial Officer vor. Schwanke arbeitete zuvor für TUI Cruises, als Geschäftsführer der Robinson Clubs und zletzt als Marketingchefs beim Drogerieunternehmen Müller.

Küchenchef Florian Glauert verlässt das Ellington Hotel in Berlin

Florian Glauert, Küchenchef des Ellington Hotels und des Restaurants Duke in Berlin verlässt seine Wirkungsstätte nach fast neun Jahren. Glauert etablierte das Duke in Restaurantführern und habe alle kulinarischen Bereiche des Hotels zu wirtschaftlichem Erfolg geführt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Stefan Willensdorfer neuer General Manager im IntercityHotel Graz

Zum 1. Juli 2020 hat Stefan Willensdorfer die Leitung der Pre-Opening-Phase des neuen IntercityHotel Graz übernommen. Der 44-Jährige wird auch nach Eröffnung des Hotels in der Steiermark mit 229 Zimmern im Herbst 2020 die Direktion übernehmen.

Wechsel an der Spitze der IntercityHotels

Zum 14. September 2020 wird Joachim Marusczyk auf eigenen Wunsch die Leitung der IntercityHotel GmbH an Christian Kaschner übergeben. Seit ihrer Gründung im Jahr 1987 hat Joachim Marusczyk die IntercityHotel GmbH geleitet und entwickelt.

Jost Deitmar in Romantik-Aufsichtsrat gewählt

Der Hotelier Jost Deitmar ist von der Hauptversammlung der Romantik Hotels & Restaurants AG einstimmig in den Aufsichtsrat der Gesellschaft gewählt worden. Deitmar betreibt seit Juni 2018 „Das Lindner Romantikhotel & Restaurants“ in Bad Aibling in Oberbayern.