Florian Hary ist neuer DEHOGA-Präsident in Niedersachsen

| Personalien Personalien

Rund 250 Delegierte aus ganz Niedersachsen diskutierten vom 19. bis 21. November 2023 in Wilhelmshaven auf ihrem zentralen Landesverbandstag über aktuelle Branchenthemen und verbandsinterne Fragen.

Neuer Präsident des DEHOGA Niedersachsen ist Florian Hary (38) aus Helmstedt, so das Ergebnis der Wahlen am gestrigen Dienstag. „Ich danke den Delegierten für das in mich gesetzte Vertrauen. Es ist mir eine Ehre dieses Amt übernehmen zu dürfen“, sagte Hotelfachmann Hary, der in Helmstedt und Umgebung zwei Hotels und mehrere Gastronomie-Unternehmen betreibt. „In den uns bevorstehenden stürmischen Zeiten möchte ich mein großes Netzwerk für den Verband nutzen und diesen als junges Gesicht mit Geschlossenheit und Stärke führen. Ich werde weiter für sieben Prozent Mehrwertsteuer auf Speisen kämpfen und möchte das große Potential möglicher neuer Mitglieder für den Verband heben“, so Hary weiter.

Seinem bisherigen Präsidenten Detlef Schröder (54) aus Groß Meckelsen dankte der DEHOGA für seinen außerordentlichen Einsatz für die Branche. Nach mehr als 30 Jahren Vorstandsarbeit im DEHOGA kandidierte er nicht wieder. Schröder wurde von den Delegierten einstimmig zum Ehrenmitglied des DEHOGA Niedersachsen ernannt und mit der Goldenen Ehrennadel des Verbandes ausgezeichnet. Mit Standing Ovations verabschiedeten die Mitglieder ihren bisherigen Präsidenten, der sein Amt mit Leidenschaft und Herzblut ausgefüllt hat. Nach Vorstandsarbeit im Jungen DEHOGA und in den Fachgruppen war er von 2010 bis 2017 Vizepräsident des DEHOGA Niedersachsen, bevor er 2017 das Amt des Präsidenten übernahm. Über seine gesamte Amtszeit hinweg begleitete ihn die Forderung nach sieben Prozent Mehrwertsteuer auf Speisen, für die er unermüdlich gekämpft hat. Die Jahre 2020 bis 2022 waren geprägt von der Corona-Pandemie und den daraus resultierenden Herausforderungen für Gastronomie und Hotellerie.

In ihren Ämtern bestätigt wurden Dirk Breuckmann aus Hannover (Vorsitzender des Ausschusses für Arbeitsmarkt und Tarifpolitik) sowie Nicole Rösler aus Hannover (Vorsitzende des Ausschusses für Berufsbildung).

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Waldhotel Stuttgart hat die Leitung seiner Küche und des F&B-Managements neu besetzt. Mit Tobias Schnee und Theresa Ferstl setzt das 4-Sterne-Superior-Privathotel auf eine Nachfolge aus den eigenen Reihen, was der Philosophie des Hauses entspricht.

Die Seetelhotels verlieren ihren Chief Executive Director. Walter Neumann verlässt das Unternehmen zum Jahresende. Rolf Seelige-Steinhoff und Walter Neumann beenden ihre Zusammenarbeit.

Die Koncept-Hotels lenken den Personalbereich mit einem People- und Culture-Management in neue Bahnen. Die Aufgabe im Team der erfolgreichen Hotel-Gruppe übernimmt ab sofort Lucia Aponte.

Martin von Moos wurde bei der Delegiertenversammlung als neuer Präsident von HotellerieSuisse gewählt. Er folgt somit auf Andreas Züllig an der Spitze des Verbands. Zudem wurden Carole Hauser und Pierre Isenschmied neu in die Verbandsleitung gewählt und Urs Bircher sowie Philippe Zurkirchen in ihrem Amt bestätigt.

Die Numa Group besetzt die neu geschaffene Stelle Nordic Expansion Director mit Frederik Berlin. Nun ist ein verstärkter Fokus auf die Expansion in Norwegen, Schweden, Dänemark und Finnland geplant.

Das Stay KooooK Leipzig City wird das vierte Haus der Marke in der DACH-Region und zieht mit 64 Studios und 70 Zimmern Mitte nächsten Jahres in einen Neubau in der Stadt ein. Nun hat die Muttergesellschaft SV Hotel Christian Syrotek verpflichtet.

Hilton ernennt Markus Hussler zum neuen General Manager des Hilton Berlin mit 623 Zimmern am Gendarmenmarkt. Neben dieser Funktion wird Hussler zudem als Area General Manager Germany North & East tätig sein.

Zum 1. November 2023 beginnt Anne Damberg ihre neue Position als General Manager des Adina Hotel Dusseldorf. Als Assistant Manager kam Anne Damberg im Januar 2022 nach Düsseldorf und begleitete dort die erfolgreiche Eröffnung des zweiten Adina Standortes in Nordrhein-Westfalen.

Marcel Thoma übernimmt die Position des General Managers im Mandarin Oriental Hotel in New York. Zusätzlich zu seiner neuen Rolle als Hotelmanager wurde er zum Area Vice President der Mandarin Oriental Hotelgruppe ernannt.

Die Sozialwahl 2023 ist auch bei der BGN abgeschlossen, die neu zusammengesetzte Selbstverwaltung ist nun im Amt. In den konstituierenden Sitzungen von Vertreterversammlung und Vorstand wurden neue Vorsitzende beider Gremien gewählt.