Florian Hary ist neuer DEHOGA-Präsident in Niedersachsen

| Personalien Personalien

Rund 250 Delegierte aus ganz Niedersachsen diskutierten vom 19. bis 21. November 2023 in Wilhelmshaven auf ihrem zentralen Landesverbandstag über aktuelle Branchenthemen und verbandsinterne Fragen.

Neuer Präsident des DEHOGA Niedersachsen ist Florian Hary (38) aus Helmstedt, so das Ergebnis der Wahlen am gestrigen Dienstag. „Ich danke den Delegierten für das in mich gesetzte Vertrauen. Es ist mir eine Ehre dieses Amt übernehmen zu dürfen“, sagte Hotelfachmann Hary, der in Helmstedt und Umgebung zwei Hotels und mehrere Gastronomie-Unternehmen betreibt. „In den uns bevorstehenden stürmischen Zeiten möchte ich mein großes Netzwerk für den Verband nutzen und diesen als junges Gesicht mit Geschlossenheit und Stärke führen. Ich werde weiter für sieben Prozent Mehrwertsteuer auf Speisen kämpfen und möchte das große Potential möglicher neuer Mitglieder für den Verband heben“, so Hary weiter.

Seinem bisherigen Präsidenten Detlef Schröder (54) aus Groß Meckelsen dankte der DEHOGA für seinen außerordentlichen Einsatz für die Branche. Nach mehr als 30 Jahren Vorstandsarbeit im DEHOGA kandidierte er nicht wieder. Schröder wurde von den Delegierten einstimmig zum Ehrenmitglied des DEHOGA Niedersachsen ernannt und mit der Goldenen Ehrennadel des Verbandes ausgezeichnet. Mit Standing Ovations verabschiedeten die Mitglieder ihren bisherigen Präsidenten, der sein Amt mit Leidenschaft und Herzblut ausgefüllt hat. Nach Vorstandsarbeit im Jungen DEHOGA und in den Fachgruppen war er von 2010 bis 2017 Vizepräsident des DEHOGA Niedersachsen, bevor er 2017 das Amt des Präsidenten übernahm. Über seine gesamte Amtszeit hinweg begleitete ihn die Forderung nach sieben Prozent Mehrwertsteuer auf Speisen, für die er unermüdlich gekämpft hat. Die Jahre 2020 bis 2022 waren geprägt von der Corona-Pandemie und den daraus resultierenden Herausforderungen für Gastronomie und Hotellerie.

In ihren Ämtern bestätigt wurden Dirk Breuckmann aus Hannover (Vorsitzender des Ausschusses für Arbeitsmarkt und Tarifpolitik) sowie Nicole Rösler aus Hannover (Vorsitzende des Ausschusses für Berufsbildung).

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die MHP Hotel AG hat Rabea Möller zur neuen General Managerin des Koenigshofs in München ernannt. Das Haus gehört zur Luxury Collection Hotel. Im Sommer 2024 soll das Luxushotel in München öffnen.

Sarah Bartel ist die neue Hoteldirektorin in der Bretterbude Heiligenhafen. Ein neues Gesicht ist sie aber für die Heimathafen Hotels nicht. 2014 war sie bereits für vier Jahre im Beach Motel St. Peter-Ording tätig.

Die BWH Hotels Central Europe hat mit Erik Zimmermann als neuen Area Director Switzerland BWH Hotels das Schweizer Hotel Development sowie die Betreuung und den Support für die in der Schweiz angeschlossenen Hotels ausgebaut.

Florian Stühmer ist neuer Direktor des Fora Hotel Hannover by Mercure. Gebürtig aus der Region Hannover, kehrt Stühmer nun nach Stationen in Frankfurt, Prag, Luxemburg und Dresden in seine Heimat zurück.

Die Apeiron Restaurant & Retail Management GmbH, Inhaberin der Restaurantkette The ASH Restaurant & Bar und zudem größter Franchisenehmer der L’Osteria, erweitert Ihr Führungsteam: So wird Steven Sarwar ab sofort Chief Executive Officer.

Stefanie Boeck ist unter Kathrin Willhardt jetzt verantwortlich für den Bereich Konzept und Digital Foodservice bei Transgourmet Deutschland. Sie wird den Support und das Consulting im Transgourmet Foodservice weiterentwickeln und damit den Vertrieb unterstützen. 

Daniela Danz ist jetzt Area General Manager bei den Hommage Luxury Hotels von Dorint. Das gab Danz auf LinkedIn bekannt. Bei der Marke leitet Danz seit Mai 2022 als Generaldirektorin bereits das „Hotel Kö59 Düsseldorf“. 

Führungswechsel an der Spitze der Ameron Collection: Nicole Keilbach wird zum 1. März 2024 Vice President der Gruppe unter dem Dach der Althoff Hotels. Sie folgt auf Andreas Kämpfe.

Der Hotelier und Wirtschaftsfachwirt übernimmt bei dem führenden Anbieter von Revenue-Management-Dienstleistungen zusätzlich die Funktion des Chief Business Development Officer.  In der neu geschaffenen Position soll Dalig die technologische Entwicklung des Unternehmens mitgestalten und bestehende Partnerschaften intensivieren.

Die Hotelgruppe H-Hotels stärkt den Bereich Marketing, Sales und Revenue Management mit der neu geschaffenen Position des Chief Commercial Officer. Sie ist für die strategische Positionierung und Weiterentwicklung in diesen Bereichen zuständig. Woll berichtet an die Geschäftsführung mit CEO Thomas Haas.