Geschäftsreiseverband: Christoph Carnier ist neuer VDR-Präsident

| Personalien Personalien

Christoph Carnier ist neuer Präsident des Verbands Deutsches Reisemanagement. Die 45. Jahreshauptversammlung des VDR wählte den obersten Geschäftsreise-Manager des Darmstädter Wissenschafts- und Technologiekonzerns Merck in Berlin an die Spitze des deutschen Geschäftsreiseverbands. Carnier tritt die Nachfolge von Dirk Gerdom an, der nach zehn Jahren als oberster Repräsentant des VDR nicht mehr für das Präsidentenamt kandidiert hatte.

„Ich bedanke mich herzlich bei den VDR-Mitgliedern für das positive Wahlergebnis und den damit verbundenen Vertrauensvorschuss, den ich in den kommenden Jahren gerne zurückgeben will. Es ist mir eine große Ehre, das größte deutsche Netzwerk für betriebliches Mobilitätsmanagement künftig als Präsident führen zu dürfen. Mir ist wichtig, mit Offenheit, Transparenz und  Leistung das zu bewahren, was den VDR auszeichnet, aber auch mit Mut und Entschlossenheit neue Wege gehen, um den Verband gemeinsam mit meinen neuen Präsidiumskolleginnen und –kollegen sowie den ordentlichen und außerordentlichen Mitgliedern weiter nach vorne zu bringen“, sagte Carnier.

Carnier will in seiner Präsidentschaft den politischen Einfluss des Verbands weiter stärken, den Nachwuchs noch besser fördern und den VDR bestmöglich auf die Herausforderungen der digitalen Zukunft vorbereiten.

Pirner zur neuen Vize-Präsidentin gewählt

Neben dem Wechsel an der Spitze brachte die Mitgliederversammlung weitere Veränderungen im Führungsgremium mit sich. Neue Vize-Präsidentin des VDR  und damit Nachfolgerin des langjährigen Amtsinhabers Ralph Rettig ist Inge Pirner. Die Travel Managerin der DATEV eG in Nürnberg gehört dem Präsidium damit weitere drei Jahre an. Vorgänger Rettig hatte im vergangenen Jahr ebenso wie Präsident Gerdom  seinen Rückzug angekündigt.

Außer Carnier und Pirner repräsentieren zukünftig auch Heiko Luft und Oliver Meinicke die Belange der ordentlichen VDR-Mitglieder. Luft verantwortet das Mobilitätsmanagement des Karlsruher Energieversorgers EnBW AG. Meinicke ist Leiter des kaufmännischen Infrastrukturmanagements bei der Giesecke + Devrient GmbH in München.

Nicht mehr im VDR-Präsidium vertreten sind dagegen Daniela Schade und Bernd Schulz, die aus beruflichen Gründen auf eine erneute Kandidatur verzichtet hatten. Aus dem Kreis der außerordentlichen Mitglieder wurden Karina Kaestner und Michael Krenz neu in das VDR-Präsidium gewählt.  

Krenz ist Gründer & Geschäftsführer des Corporate Rates Club | TourisMarketing Service GmbH,  Kaestner Leiterin Vertrieb Business Partner sowie Leiterin Vertrieb Geschäftskunden bei der DB Vertrieb GmbH in Frankfurt am Main.

Damit setzt sich das gewählte Präsidium von Deutschlands größtem Netzwerk für betriebliches Mobilitätsmanagement künftig wie folgt zusammen:

  • Christoph Carnier (Merck KGaA, Präsident)
  • Inge Pirner (DATEV eG, Vize-Präsidentin)
  • Heiko Luft (EnBW AG)
  • Oliver Meinicke (Giesecke + Devrient GmbH)
  • Karina Kaestner (DB Vertrieb GmbH)
  • Michael Krenz (Corporate Rates Club)

Weiteres Mitglied im Präsidium bleibt VDR-Hauptgeschäftsführer Hans-Ingo Biehl.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Bookingkit verstärkt Führungsteam

Bookingkit verstärkt seine Geschäftsleitung mit Dr. Hans Christian Heinemeyer sowie Carsten Windler. Damit will sich das Berliner Software-Unternehmen personell für die Fortsetzung seines Wachstumskurses in neue Märkte aufstellen.

Wechsel im Vorstand der Frankfurt Hotel Alliance

Die Frankfurt Hotel Alliance (FHA), ein Verbund von derzeit 66 Hotels in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet, hat neue Vorstandsmitglieder. Anlässlich der diesjährigen Hauptversammlung wurde von den Mitgliedern der regionalen Branchenallianz turnusmäßig der Vorstand gewählt. 

Britta Beringer übernimmt Direktion im Steigenberger Hotel & Resort Camp de Mar

Nach Wochen des allgemeinen Stillstandes durch die Corona-Pandemie, hat das Steigenberger Hotel & Resort Camp de Mar auf Mallorca am 1. Juli 2020 seine Wiedereröffnung gefeiert. Geleitet wird das Hotel nun von Britta Beringer.

Eduardo Bosch wird COO der Louvre Hotels

Eduardo Bosch tritt dem Exekutivkomitee der Louvre Hotels Group als COO unter der Leitung von Pierre Frédéric Roulot bei. Der gebürtige Spanier hat in fünf verschiedenen Ländern gelebt und unter anderem Hotelmanagement an der Universität Stanford studiert.

Roomers Baden-Baden: Barbara Weißhaar neue Hotel Managerin

Seit dem 1. Juli zeichnet Barbara Weißhaar für das Hotelmanagement im Roomers im Schwarzwald verantwortlich. In ihrer neuen Funktion berichtet sie direkt an General Manager Marcus Scholz und begleitet die Führung der operativen und strategischen Abläufe im Hotel.

Mike Schwanke neuer Chief Commercial Officer bei Nordsee

Der Systemgastronom Nordsee​​​​​​​ stellt mit Mike Schwanke seinen neuen Chief Commercial Officer vor. Schwanke arbeitete zuvor für TUI Cruises, als Geschäftsführer der Robinson Clubs und zletzt als Marketingchefs beim Drogerieunternehmen Müller.

Küchenchef Florian Glauert verlässt das Ellington Hotel in Berlin

Florian Glauert, Küchenchef des Ellington Hotels und des Restaurants Duke in Berlin verlässt seine Wirkungsstätte nach fast neun Jahren. Glauert etablierte das Duke in Restaurantführern und habe alle kulinarischen Bereiche des Hotels zu wirtschaftlichem Erfolg geführt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Stefan Willensdorfer neuer General Manager im IntercityHotel Graz

Zum 1. Juli 2020 hat Stefan Willensdorfer die Leitung der Pre-Opening-Phase des neuen IntercityHotel Graz übernommen. Der 44-Jährige wird auch nach Eröffnung des Hotels in der Steiermark mit 229 Zimmern im Herbst 2020 die Direktion übernehmen.

Wechsel an der Spitze der IntercityHotels

Zum 14. September 2020 wird Joachim Marusczyk auf eigenen Wunsch die Leitung der IntercityHotel GmbH an Christian Kaschner übergeben. Seit ihrer Gründung im Jahr 1987 hat Joachim Marusczyk die IntercityHotel GmbH geleitet und entwickelt.

Jost Deitmar in Romantik-Aufsichtsrat gewählt

Der Hotelier Jost Deitmar ist von der Hauptversammlung der Romantik Hotels & Restaurants AG einstimmig in den Aufsichtsrat der Gesellschaft gewählt worden. Deitmar betreibt seit Juni 2018 „Das Lindner Romantikhotel & Restaurants“ in Bad Aibling in Oberbayern.