Hilton holt Christoph Härle als Senior Advisor Development

| Personalien Personalien

Hilton hat Christoph Härle als Senior Advisor, Development, für Deutschland eingestellt. In seiner neuen Rolle soll Härle das Wachstum des Unternehmens hierzulande unterstützen. Mit seiner 25-jährigen Tätigkeit bei JLL in den Bereichen Hotel und Global Capital Markets in London, Frankfurt, New York und München und durch seine Rolle als CEO, EMEA Hotels & Hospitality, bringt Härle ein entsprechendes Netzwerk mit zu Hilton.

Härle wird eng mit dem regionalen Managementteam zusammenarbeiten, um Hilton bei seiner strategischen Expansion in Deutschland zu unterstützen. Hilton hat die Anzahl der Hotels in der Bundesrepublik seit 2016 auf 31 verdoppelt. Bis 2023 soll sich das gesamte Hotelportfolio auf 42 Hotels mit mehr als 10.000 Zimmern erweitern.

„Er bringt ein unglaubliches Netzwerk, Erfahrung und Expertise im Bereich Hotelimmobilien und -investment mit, das Hilton dabei helfen wird, weiter in diesem essenziellen sowie anderen wichtigen Märkten zu wachsen", sagt Patrick Fitzgibbon, Senior Vice President Development, EMEA bei Hilton, über Christoph Härle. "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Christoph und dem regionalen Entwicklungsteam, um unsere strategische Expansion in Deutschland 2020 und darüber hinaus auf ein neues Level zu bringen.“

Härle begann seine Tätigkeit im Immobiliengeschäft  bei JLL 1994 als Analyst im Londoner Team für Hotelimmobilien. Ab 1997 etablierte er das deutsche Hotelimmobilien-Team von JLL und entwickelte es aus Frankfurt zügig zum Marktführer im deutschsprachigem Raum. Es folgten Stationen in unterschiedlichen Rollen in New York, München und London. 

Seit 2011 übernahm Härle sukzessive die Verantwortung für die Hotel-Aktivitäten von JLL in Dubai, Frankreich, Italien, Russland, Spanien und der Türkei und wechselte im Jahr 2014 als CEO EMEA Hotels & Hospitality nach London. Als EMEA-Repräsentant im Global Hotel & Hospitality Board von JLL hat Härle entscheidend zur erfolgreichen und nachhaltigen Entwicklung des Bereichs beigetragen, die Marktführerschaft des Hotels & Hospitality-Teams ausgebaut und exzellente Ergebnisse erzielt. Härle verließ JLL im Februar auf eigenen Wunsch, um sich neuen unternehmerischen Tätigkeiten zu widmen.

Im Jahr 2016 wurde Härle in das Global Capital Markets Team von JLL berufen und war dort maßgeblich an dessen Aufbau und Strukturierung beteiligt, wobei er seinen Fokus auf globale institutionelle Kunden im deutschsprachigem Raum legte.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Maria Mittendorfer neue Operations Managerin bei Fair Job Hotels

Maria Mittendorfer, bisher Markenbotschafterin und Gesicht der Fair Job Hotels, ist seit dem 1. April neue Operations Managerin. Bei ihr laufen nun alle administrativen und organisatorischen Fäden des FJH e.V. zusammen.

Business Target Group präsentiert neuen Geschäftsführer

Die Business Target Group (BTG), eine einhundertprozentige Tochter der dfv Mediengruppe, hat seit 1. März einen neuen Geschäftsführer. Thomas Meyer leitet nun zusätzlich die Geschicke der BTG mit Firmensitz in Scheeßel. Er übernimmt die Position von Peter Kley. 

HSMA Deutschland erweitert Fachvorstände

Um die Mitglieder auch zukünftig zu aktuellen Themen informieren zu können, werden die HSMA-Fachbereiche erweitert: Christian Meißner wird Fachvorstand „Distribution, Sales & Marketing“, Tobias Köhler übernimmt den neu geschaffenen Bereich „Technology“.

Arian Röhrle neuer Hoteldirektor im Seehotel Schlierseer Hof

Das Seehotel Schlierseer Hof in Schliersee bekommt einen neuen Hoteldirektor. Arian Röhrle (30) übernimmt ab 1. April 2020 das Vier-Sterne-Hotel direkt am Ufer mit seinen 45 Zimmern sowie das Apartmenthotel Die Kuh Am See. Röhrle ist auch internationaler Präsident der Vereinigung AICR.

Bachmair am See: Andreas Kartschoke neuer Direktor in Rottach-Egern

Seit dem 1. März 2020 ist Andreas Kartschoke Hoteldirektor des Hotels Bachmair am See im Tegernseer Tal. Das Hotel gehört seit dem 1. Februar 2020 zum Portfolio von Travel Charme Hotels & Resorts und wird in den kommenden drei Jahren vollständig modernisiert und renoviert.

Neue Direktorin im Schlossgut Gross Schwansee

Die Leitung des Hotels Schlossgut Gross Schwansee hat Janet Schroeder übernommen. Zuletzt war sie für das Vier Jahreszeiten Hotel und Viva Hotel by Vier Jahreszeiten Hotels in Lübeck sowie für das Arborea Marina Resort in Neustadt in Holstein verantwortlich.

Neue General Manager bei Steigenberger und IntercityHotel in Berlin

Peter B. Mikkelsen hat zum 1. März für die Steigenberger Hotels & Resorts die Funktion des Area General Manager Berlins übernommen. Das Steigenberger Airport Hotel in Berlin wird ab dem 1. April von Steffi Wisotzky geleitet. Kathrin Schissler übernimmt zum 1. April die Leitung des IntercityHotel Hauptbahnhof Berlin.

SuitePad: Neuer Vice President Business Development und neuer Head of Sales Europe

Mit zwei neuen Führungskräften bekommt das Vertriebsteam von SuitePad Verstärkung: Rob Zijl ist neuer Vice President Business Development, und ab sofort zeichnet Patrick Bingel (41) als neuer Head of Sales Europe verantwortlich.

Scott Brown neuer Restaurantleiter im Sternerestaurant Storstad in Regensburg

Scott Brown ist neuer Restaurantleiter im Sterne-Restaurant Storstad von Anton Schmaus in Regensburg. Erfahrung in der Spitzenhotellerie und Gastronomie hat der gebürtige Schotte in den 15 Jahren seiner Berufstätigkeit reichlich gesammelt.

Sascha Ranger neuer General Manager im Wyndham Hotel Duisburger Hof

Das Wyndham Hotel Duisburger Hof der GCH Hotel Group in der Duisburger Innenstadt hat einen neuen General Manager: Ab sofort führt Sascha Ranger die rund 35 Mitarbeiter. Ranger war zuletzt als Hotel Manager im ibis Hotel Dortmund West tätig.