Hotelverband beruft Rupert Simoner in Beirat

| Personalien Personalien

Rupert Simoner, Vorstandsvorsitzender der Vienna International Hotelmanagement AG (Vienna House), wird mit sofortiger Wirkung dem Beirat des Hotelverbandes Deutschland (IHA) angehören. Dies teilte der Hotelverband nach einem entsprechenden Beschluss seines Vorstands mit.

Österreichs größte Hotelgruppe, mit Sitz in Wien, besitzt und betreibt Hotels mit dem Schwerpunkt auf Geschäfts- und Stadthotels in Europa, dazu kommen Resorts in Südostasien. Seit der Übernahme von 17 Hotels und zwei Projekten aus dem Stadthotelportfolio der Rostocker Unternehmensgruppe arcona im April 2019, führt Vienna House alleine 31 Hotels in Deutschland.

Rupert Simoner ist seit September 2014 Vorstandsvorsitzender des Unternehmens. Er verantwortet die Positionierung und Entwicklung des Konzerns sowie den Aufbau und den Betrieb neuer weltweiter Hotelprojekte. Simoner verfügt über einen reichen Erfahrungsschatz in der internationalen Hotellerie und war zuvor 20 Jahre bei Kempinski Hotels tätig, zuletzt als Senior Vice President Europe und General Manager des Kempinski Grand Hotel des Bains in Sankt Moritz.

„Es ist für die Hotellerie unabdingbar, die gemeinsamen Interessen, sowohl auf nationaler Ebene in den Hauptstädten, als auch in Brüssel, mit dem größtmöglichen Gewicht zu vertreten. Es ist für mich daher selbstverständlich, auch meinen persönlichen Beitrag hierzu im IHA-Beirat anzubieten“, erläutert Rupert Simoner seine Beweggründe.

Otto Lindner, Vorsitzender des Hotelverbandes Deutschland (IHA), freut sich über den Neuzugang und prominente Verstärkung des Beirats des Hotelverbandes: „Wir sind stolz, mit Vienna House eine weitere, dynamisch wachsende Hotelgruppe fest an unserer Seite zu wissen und so die Solidargemeinschaft der Hotellerie zu stärken. Auf die Zusammenarbeit in unseren Gremien mit Rupert Simoner freue ich mich auch persönlich außerordentlich.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Hotelentwickler GBI mit neuem Aufsichtsrat

Beim Immobilien-Projektentwickler GBI hat sich der Unternehmensgründer aus den offiziellen Funktionen zurückgezogen: Dr. Manfred Schoeps hat den Aufsichtsratsvorsitz aus Altersgründen abgegeben. Der bisherige stellvertretende Vorsitzende Markus Beugel rückte an die Spitze des Gremiums.

Direktoren-Wechsel bei Steigenberger

Zum 1. September 2020 übernimmt Danny Vorwerk die Direktion des Steigenberger Hotels Berlin. Der bisherige General Manager, Richard Engelmayer, der das Hotel rund zwei Jahren geleitet hat, leitet künftig das Steigenberger Hotel Köln mit 305 Zimmern. 

Jürgen Ammerstorfer neuer Generaldirektor im Ritz Carlton Vienna

Seit dem 1. Juli 2020 ist Jürgen Ammerstorfer neuer Generaldirektor des The Ritz-Carlton, Vienna. Der gebürtige Österreicher war zuletzt erfolgreich für die Führung des Londoner Luxury Boutique Hotels "The London Edition" verantwortlich.

Sternekoch Arne Linke verlässt Restaurant Clara im Erfurter Kaisersaal

Arne Linke, Küchenchef des Erfurter Sterne-Restaurants Clara, verlässt den Kaisersaal zum Jahresende, um zurück in seine norddeutsche Heimat zu gehen. Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden, die Suche läuft.

Marcus Stumptner neuer Direktor im Achat Hotel Frankenthal

Aktuell ist Marcus Stumptner als Direktor für die Achat Hotels Hockenheim sowie Reilingen Walldorf verantwortlich – jetzt kommt mit dem 122 Zimmer großen ACHAT Hotel Frankenthal noch ein drittes hinzu. Zudem wurde der 39-Jährige zum Team-Manager für eben diese drei Hotels befördert.

Andrea Ludy wird General Manager im Hotel am Steinplatz in Berlin

Andrea Ludy ist seit Juli 2020 General Manager im Hotel am Steinplatz, Autograph Collection. Sie folgt auf Iris Baugatz und war zuletzt seit 2013 als Area Director Sales & Distribution für Zentraleuropa bei Marriott International mit Sitz in Eschborn tätig.

ADA Cosmetics: Kai Bendix neuer CEO

Kai Boris Bendix übernimmt ab sofort die Geschäftsleitung von ADA Cosmetics International. Der neue CEO kennt sich mit Kosmetik aus: Er leitete einige Jahre das globale Nivea-Marketing. Wilhelm Könning scheidet zum Jahresende aus.

Gut Thansen: Philipp Lennartz kehrt in die Hotellerie zurück

Philipp Lennartz wird Betriebsleiter und folgend Geschäftsführer des Seminar- und Eventzentrum Gut Thansen, in der Nähe seiner Wahlheimat Rotenburg. Der 46-jährige Rheinländer folgt auf Bernd Stolte, der Gut Thansen mit aufbaute und in der Spitze der deutschen Tagungshotellerie etablierte.

Führungswechsel im Victor’s Residenz-Hotel Teistungenburg

Führungswechsel im Victor’s Residenz-Hotel Teistungenburg: Der neue Hoteldirektor Cüneyt Sovuksu und dessen Stellvertreter Steffen Radespiel wollen in dem Vier-Sterne-Hotel ab sofort strategisch neue Akzente setzen. 

Neue General Manager bei Steigenberger

Michael Kain wird ab dem 01. August 2020 General Manager im Steigenberger Hotel Bad Homburg. Raoul Hoelzle übernimmt die Leitung des Steigenberger Grandhotel & Spa Petersberg ebenfalls zum 1. August.