Julian Stowasser ist neuer Küchenchef im Restaurant 'Lakeside' im The Fontenay

| Personalien Personalien

Am 1. März beginnt Julian Stowasser als neuer Küchenchef im Gourmet-Restaurant „Lakeside“ im siebten Stock des The Fontenay an der Hamburger Außenalster. Der 33-Jährige war zuvor im Restaurant „Weinsinn“ in Frankfurt am Main tätig und wurde dort vom Gault&Millau als Aufsteiger des Jahres 2020 in Hessen ausgezeichnet und vom Guide Michelin mit einem Stern geehrt.

„Mit Julian Stowasser konnten wir ein besonderes Talent für das The Fontenay gewinnen: jung, ambitioniert und gleichzeitig mit viel Erfahrung und klarer Handschrift. Ich schätze seine geschmacksintensiven Kreationen, die wir nun auch bald den Hamburgern und unseren Hotelgästen näherbringen können“, so der geschäftsführende Direktor Thies Sponholz.

Vor Stowasser stand der Schweizer Sternekoch Cornelius Speinle am Herd des Luxushotels. Speinele verließ die Herberge nicht im Guten. Hotelier und Unternehmer Klaus-Michael Kühne kritisiert den ehemaligen Küchenchef. Er sei von dessen Arbeit sehr enttäuscht gewesen.

Bereits seit Oktober 2019 ist klar, dass Cornelius Speinle die Küche des Gourmet-Restaurants „Lakeside“ im Luxushotel verlassen wird (Tageskarte berichtete). Angeblich wolle er nach der Geburt der zweiten Tochter in Elternzeit gehen, doch dann kam heraus : Das Verhältnis zwischen dem Spitzenkoch und dem milliardenschweren Unternehmer Kühne war schon lange angespannt, so berichtete es die Morgenpost. Dann übte Klaus-Michael Kühne öffentlich Kritik: „Der Sternekoch Speinle hat uns enttäuscht, nicht der Qualität wegen, die exzellent war, sondern weil es ihm nicht gelang, die Küche personell stabil zu halten und wirtschaftlich auszurichten“, sagte der Unternehmer dem Hamburger Abendblatt. Speinle wies die Kritik des Milliardärs in den Medien deutlich zurück und warf Kühne, vor, das dieser nur beim Wareneinsatz und am Personal sparen wolle. (Tageskarte berichtete)

Nun kommt Stowasser, dessen Küchenstil sich als weltoffen und mit französischen Wurzeln beschreiben lässt. Seine Gerichte sind für den Gast leicht nachvollziehbar und nicht überzogen, zugleich zeichnen sie sich durch hohe Geschmacksdichte und Komplexität aus. Zu Beginn wird es ein Vier- und ein Sechsgang-Menü geben, aus dem auch à la Carte gewählt werden kann. 

Der gebürtige Freisinger hat zahlreiche Wirkungsstätten vorzuweisen, darunter das Restaurant „Bareiss“ in Baiersbronn und ein Gastspiel in Sydney im Restaurant „Tetsuya’s“. Von 2012 bis 2014 arbeitete Stowasser als Chef de Partie im Restaurant „Aqua“ im Hotel The Ritz Carlton in Wolfsburg. Als Sous-Chef war er 2014 bis 2018 im Restaurant „Atelier“ im Hotel Bayerischer Hof in München, wo unter Küchenchef Jan Hartwig drei Sterne erkocht werden konnten.

Unterstützt wird der neue Mann am Herd im „Lakeside“ neben seinem Küchenteam von seinem Sous-Chef Marius Hummel, den er bereits seit über zehn Jahren kennt. Außerdem mit im Team sind Restaurant Manager Michel Buder, Chef-Sommelière Stefanie Hehn sowie Chef-Patissier Marco D’Andrea.

Das „The Fontenay“ wurde vom Hamburger Logistik-Milliardär und HSV-Investor Klaus Michael Kühne an der Außenalster gebaut und im März 2018 eröffnet


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Oetker Collection verkündet CEO-Wechsel

Die Oetker Collection hat bekanntgegeben, dass ihr langjähriger CEO, Frank Marrenbach, das Unternehmen Ende April verlassen wird und als Geschäftsführender Gesellschafter zu Althoff Hotels wechselt. Zum 1. Mai übergibt Marrenbach seine Aufgaben an Dr. Timo Grünert.

Neues kulinarisches Duo im Pots & The Ritz-Carlton Berlin

Ab dem 1. März übernimmt Christopher Kujanski die Position des Chef de Cuisine im Restaurant Pots. Ebenfalls neu ist Michél Engling, der in seiner Position als Executive Chef den gesamten Küchenbetrieb des The Ritz-Carlton Berlin verantwortet.

Eric Tapper neuer Key Account Manager Germany & Austria bei B&B Hotels

B&B Hotels baut die Kundenbindung weiter aus: Als Key Account Manager Germany & Austria betreut Eric Tapper zukünftig die wichtigsten Kunden in den Segmenten Corporate und MICE. Vor seinem Wechsel zu B&B war er für Mövenpick tätig.

Wafik Youssef neuer Vice President Operations Middle East & Africa der Kempinski Hotels

Kempinski Hotels hat Wafik Youssef zum neuen Vice President Operations, Middle East & Africa der Kempinski Hotels und als Nachfolger von Michael Sorgenfrey ernannt. Wafik begann seine Karriere vor fast zwanzig Jahren in der Hotellerie in Ägypten.

Jana Höfer erweitert Hotel-Team von Keep Consult

Seit Februar 2020 hat das Team von Keep Consult​​​​​​​ mit Jana Höfer eine neue Netzwerk-Partnerin gewonnen. Zuletzt war Höfer als Cluster Director of Sales & Marketing für das The Ritz-Carlton Berlin und das Berlin Marriott Hotel zuständig.

Deutsche Hospitality kürt „General Managers of the Year”

Um besondere Leistungen im vergangenen Jahr zu würdigen, hat die Deutsche Hospitality wieder ihre „General Managers of the Year“ gekürt. Diesmal gingen die Auszeichnungen an Marjolein Bruschke und Michel Cottray.

Richard Appelbaum neuer General Manager im San Clemente Palace Kempinski in Venedig

Kempinski Hotels hat einen neuen General Manager für das San Clemente Palace Kempinski Venice​​​​​​​ ernannt: Ab sofort zeichnet Richard Appelbaum für das Luxusresort auf einer Privatinsel in der Lagune von Venedig verantwortlich.

John Brady ist neuer Corporate Director E-Commerce bei Vienna House

John Brady ist seit Anfang Februar für die Erstellung und Umsetzung der Digitalstrategie von Vienna House der kommenden Jahre zuständig. Zudem verantwortet er unter anderem das Performance Marketing und die Suchmaschinenoptimierung.

Helge Lütters neuer General Manager im Dolce by Wyndham Bad Nauheim

Helge Lütters ist seit Februar 2020 neuer General Manager im Dolce by Wyndham Bad Nauheim. Im Laufe seiner Karriere zeichnete er in zahlreichen Häusern für Renovierungen und Umbaumaßnahmen und damit verbundenen Relaunches verantwortlich.

Führungswechsel bei McDonald’s Österreich

McDonald’s Österreich kündigt für April 2020 zwei geplante Managementwechsel an: Nikolaus Piza übernimmt als neuer Managing Director die strategische Führung des Unternehmens. Neuer Marketing Director von McDonald’s Österreich wird ab April Benedikt Böcker.