Jurek Schwarz ist neuer General Manager im nhow Berlin Hotel

| Personalien Personalien

Das nhow Berlin hat einen neuen General Manager. Mit Jurek Schwarz kommt ein Mitglied aus der NH Hotel Group Familie in die deutsche Hauptstadt zurück. Seit dem 1. März hat er die Leitung des Hotels mit 304 Zimmern, 12 Meetingräumen sowie eigenen Aufnahmestudios, einer Bar sowie einem Restaurant übernommen.

Der 41-Jährige ist kein unbekanntes Gesicht innerhalb der NH Hotel Group: der gebürtige Berliner begann seine Karriere 1998 im NH Berlin Treptow, ehemals Astron. Danach arbeitete er sechs Jahre in Heidelberg, wo er viele Jahre als stellvertretender General Manager des NH Heidelberg tätig war. Nach einer Zwischenstation in Dresden als Opening Director des NH Collection Dresden Altmarkt, zog es ihn wieder in die Hauptstadt zurück und verantwortete als General Manager das NH Berlin Mitte (heute: NH Collection Berlin Mitte). 

Ab 2016 war Schwarz als Regional Director of Operations für die Region Süddeutschland tätig, bevor er am 1. Juli 2018 zum Cluster General Manager für das NH Heidelberg und NH Hirschberg Heidelberg ernannt wurde. Zudem zeichnete er sich als Pre-Opening General Manager für das NH Mannheim aus, welches Anfang Januar dieses Jahrs eröffnet hat. Zum 1. März 2019 wurde er nun zum General Manager ernannt. Über seine Rückkehr in die Heimatstadt freut sich Jurek Schwarz sehr und ist gespannt auf die neue Aufgabe im nhow Berlin.

Jurek Schwarz hat sich klare Ziele für das nhow Berlin gesetzt: ,,Das Hotel hat fantastische Mitarbeiter mit vielen kreativen und einzigartigen Ideen – auf die möchte ich hören. Ich bin ein Teamplayer und möchte auch zukünftig ein Ohr für mein Team und ihre Vorschläge und Visionen für das Hotel haben. Das nhow Berlin ist das perfekte Hotel, um neue Konzepte zu testen, und ich sehe hier viel Potenzial, um immer zwei Schritte voraus zu sein.“

Über seinen Umzug nach Berlin ist der gebürtige Berliner begeistert: „Berlin ist eine pulsierende Stadt, sie ist laut, kreativ und präsent. Und genau das wird auch das nhow Berlin sein: kreativ und impulsgebend“. Doch nicht nur die Liebe für seine Heimatstadt begeistert Jurek, auch seine Leidenschaft für Musik kann er im nhow Berlin vollends ausleben. „Ich bin ein großer Rockmusikfan! Im Hotel kann ich meine Leidenschaft als ehemaliger Schlagzeuger wieder öfters ausleben, weil dort alle musikalischen Voraussetzungen gegeben sind.“

Alexander Dürr, Director of Operations der NH Hotel Group, Business Unit Northern Europe, ist ebenfalls erfreut über diese Personalentwicklung im nhow Berlin: „Jurek kennt den Berliner Markt sehr gut, und wir sind sehr froh darüber, einen waschechten Berliner für diese Aufgabe gefunden zu haben. Es freut mich besonders, dass er seine jahrelange Erfahrung, seine ausgezeichnete Kreativität und seine Musikaffinität kombiniert in das Projekt einbringen kann.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Robert Gasser wird neuer Direktor für die Werzer's Hotels am Wörthersee

Noch ist es ruhig in den Werzer's Hotels am Wörthersee. Aber im Hintergrund wird bereits an den Vorbereitungen für die Wiedereröffnung gearbeitet. Neuer Direktor ist seit Dezember Robert Gasser, der von Yasmin Stieber-Koptik übernimmt.

Neuer General Manager im Kempinski Palace Engelberg und Frutt Mountain Resort

Von Bangkok geht es diese Tage für Andreas Magnus in die Schweizer Alpen. Der 37-Jährige wurde von Kempinski Hotels zum General Manager im Kempinski Palace Engelberg und im Frutt Mountain Resort managed by Kempinski ernannt.

Drei neue Sous Chefs: Küchenteam im Upstalsboom auf Föhr stellt sich neu auf

Küchendirektor Kai Schütt bestellt gleich drei neue Sous Chefs für das Upstalsboom Wellness Resort Südstrand auf Föhr. Marcio Norte da Silva wird vom Junior Sous Chef zum Sous Chef befördert. Andreas Mikulecz steigt als Chef de Partie auf und Robert Böhme ergänzt die junge Küchenleitung als Neuzugang.

Hotelier Lars Schwarz neuer Arbeitgeberpräsident in Mecklenburg-Vorpommern

Die Vereinigung der Unternehmensverbände Mecklenburg-Vorpommerns hat eine neue Führung. Der Dachverband der Wirtschaft wählte am Donnerstag den Hotelier Lars Schwarz aus Gnoien (Landkreis Rostock) bei einer Videokonferenz zum Arbeitgeberpräsidenten.

Neuer CEO und regionaler Finanzdirektor für Choice Hotels Europe

Choice Hotels erweitert mit zwei neuen Positionen das europäische Führungsteam. Jonathan Mills wird als CEO für Choice Hotels Europa künftig die Geschäfte in Europa verantworten. Olivier Macpherson unterstützt ihn dabei als neuer regionaler Finanzdirektor.

Rainer Dulger neuer Arbeitgeberpräsident

Dr. Rainer Dulger ist heute zum Präsidenten der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) gewählt worden. Dulger folgt auf Ingo Kramer, der seit November 2013 Präsident der BDA war.

Falk Bartels wird General Manager des neuen Leonardo Royal Nürnberg

Trotz Krise wächst Leonardo Hotels weiter. In den kommenden Monaten ergänzt ein Neuzugang das Portfolio der Hotelgruppe auf insgesamt 14 Häuser in Bayern. General Manager des Leonardo Royal Nürnberg wird Falk Bartels.

Premier Inn baut mittleres Management aus

Für die weitere Expansion in Deutschland hat Premier Inn das Management seiner Hotels in vier Cluster unterteilt und jedem Gebiet einen Manager zugewiesen. Bei einem Ausbau des Portfolios sollen neue Hotels so effektiv in die Organisation integriert werden können.

Christof Keller neuer Direktor des Rheinhotel Dreesen in Bonn

Das Rheinhotel Dreesen hat mit Christof Keller seit dem 1. November 2020 einen neuen Direktor. Bereits im Mai dieses Jahres wurde Thomas Döbber-Rüther zum Interim-Manager berufen. Zum 1. November übernahm er nun offiziell die Geschäftsführung.

Metro mit vorläufiger Doppelspitze

Metro wird nach dem Ausscheiden von Vorstandschef Olaf Koch zum Jahreswechsel vorläufig eine Doppelspitze bekommen. Der bisherige Finanzvorstand Christian Baier und sein Vorstandskollege Rafael Gasset sollen den Handelskonzern gemeinsam führen.