Lucia Aponte People- und Culture-Managerin bei Koncept-Hotels

| Personalien Personalien

Die Koncept-Hotels lenken den Personalbereich mit einem People- und Culture-Management in neue Bahnen. Die Aufgabe im Team der erfolgreichen Hotel-Gruppe übernimmt ab sofort Lucia Aponte (35).

Als frisch gebackene People- und Culture-Managerin entwickelt sie die Struktur und Kultur für die Mitarbeiter:innen der Koncept-Hotels weiter und baut intern zukunftsfähige Lösungen für die heutigen Anforderungen am Arbeitsmarkt auf. Ein zentrales Element ihrer neuen Tätigkeit ist die Präsenz vor Ort, inmitten der Hotel-Teams.

„Wir möchten die Probleme der Leute verstehen. Wir wollen nicht frontal mit den Menschen, die für uns arbeiten, umgehen. Unser Ziel ist es, mittendrin zu sein“, sagt Aponte. „Dafür ‚toure‘ ich regelmäßig durch unsere Häuser, um dort, wo es darauf ankommt, Lösungen aufzubauen – direkt an den Schnittstellen zwischen operativen und personalbezogenen Themen. Das schließt viel Coaching und Support mit ein.“ Mit dem neuen Wirkungsbereich von Aponte begegnen die Koncept-Hotels Veränderungen in der Hotellerie proaktiv, wie in den Jahren zuvor bereits in den Bereichen der Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Dazu Geschäftsführer Martin Stockburger: „In Zukunft müssen wir in der Hotellerie lernen, mit angelernten Mitarbeitenden zu arbeiten, sie zu qualifizieren, langfristig in unsere Teams einzubinden und ihnen ein von Respekt und Wertschätzung geprägtes Arbeitsumfeld bieten.“

Neue Lösungen für den „Culture-Clash“ entwickeln

„Der weit verbreitete Reflex, über den Fachkräftemangel zu klagen, ohne die zugrundeliegenden problematischen Strukturen selbst zu verbessern, führt zu nichts“, so Stockburger weiter. „Wenn wir als Hotellerie aus diesem Dilemma herauskommen wollen, müssen wir eigene Ideen, Strategien, Konzepte und ganz konkrete Lösungen erarbeiten, die uns in die Zukunft führen.“ Ein Schwerpunkt sei dabei die Aufgabe von Betrieben, Mitarbeiter:innen echte Perspektiven aufzuzeigen, diese sinnvoll zu entwickeln und dauerhaft mit Leben zu füllen. Dazu gehört in den Koncept-Hotels auch, unterschiedliche Kulturen zusammenzuführen und den manchmal nicht ganz einfachen „Culture-Clash“ zu managen – eine der Aufgaben der neuen People- und Culture-Managerin Lucia Aponte. Die Personal- und HR-Spezialistin war zuvor u.a. als Project Manager Talent Consulting/Active Sourcing bei Monster Worldwide und HR Relationship Manager bei Avenga Germany tätig.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Der Hotelier Bernd Mensing übernimmt die Führung des Apartment-Anbieters Maseven in München. Mensing war zuvor Director Development bei Bierwirth & Kluth/Borealis. Maseven betreibt derzeit zwei Apartmenthäuser in München.

Der ehmalige Direktor des 5-Sterne-Hotels auf der Wartburg, Jens Dünnbier, war zuletzt als Director of Operations & Real Estate der Constructor University in Bremen tätig. Jetzt wechselt Dünnbier in das Client Success Management der Compass Group Deutschland.

Für Claudia Johannsen, seit 27 Jahren Gesicht und Herz der Internorga, wird die diesjährige Ausgabe die letzte unter ihrer Leitung sein. Ende April verabschiedet sich Johannsen, Business Unit Director der Hamburg Messe und Congress, in den Ruhestand.

Die Wyndham Hotels & Resorts, die mit 9.200 Hotels in mehr als 95 Ländern zu den größten Hotel-Franchise-Unternehmen weltweit zählt, hat die Ernennung von Murat Yilmaz als Market Managing Director für Mittel- und Osteuropa bekanntgegeben.

Mit Robert K. Kennedy besetzt die Berliner HR Group die Position des Group Finance & Business Officers. Mit dem Schritt will das Unternehmen die strategische Ausrichtung und das finanzielle Wachstum der Gruppe auf dem Hotel- und Finanzmarkt stärken.

Tobias Hermann ist Interims Manager im ibis-Hotel Konstanz. Hauptamtlich seit Mitte 2021 als General Manager des Hotel ibis-budget Bamberg tätig, übernimmt Hermann interimsweise das Management des Drei-Sterne-Hotels in der Bodenseestadt.

Die Althoff Hotels verstärken ihre digitale Ausrichtung mit der neuen Position des VP Digital Marketing & E-Commerce und verkünden den Start von Thomas Hefke ab dem 1. März 2024. Zuletzt war Hefke in einem Unternehmen für Outdoor-Küchen tätig.

Gabriele Maessen verstärkt das Kohl & Partner-Team in Deutschland. Die gebürtige Österreicherin bringt 34 Jahre Erfahrung in der internationalen 4- und 5-Sterne Hotellerie mit. Mit Sitz in Berlin wird sie sich bei Kohl & Partner um die strategische Beratung von Hotelbetrieben kümmern.

Das Managementteam der Welcome Hotels hat Verstärkung bekommen. Doris Bernard ist seit Ende 2023 neu im Amt des Chief Financial Officer (CFO) und wurde in die Geschäftsführung des in Frankfurt am Main ansässigen Hotelunternehmens berufen.

Die Ole Liese auf Gut Panker freut sich derzeit über ein neues Gesicht: Giuseppe Riggio hat die Position des Küchenchefs übernommen. Für Riggio ist es die erste Position als Chefkoch.