Marco Zancolò wird neuer Leiter von Franke Coffee Systems

| Personalien Personalien

Marco Zancolò übernimmt ab Oktober 2019 die Leitung des Geschäftsbereiches Franke Coffee Systems und wird gleichzeitig in die Konzernleitung berufen. Er folgt auf Thomas P. Meier, der im März dieses Jahres auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlassen hat.

Marco Zancolò kommt von Nespresso, wo er vor 16 Jahren in Deutschland als Geschäftsleiter B2B angefangen und das B2B-Geschäft stark ausgebaut hat. Danach übernahm er bei Nespresso verschiedene Schlüsselpositionen im Management, unter anderem im Headquarter, wo er erfolgreich wichtige strategische Vertriebsprojekte leitete.

Zuletzt war er als Regionaler Geschäftsleiter für die umsatzstärkste Marktregion Europa zuständig. Davor war der 53-jährige Italiener als Projektleiter bei der Boston Consulting Group sowie als Geschäftsleitungsmitglied bei der Feria Internationale Reisen GmbH tätig. Marco Zancolò besitzt einen Abschluss in Maschinenbau der Technischen Universität München in Deutschland und einen MBA der IMD Business School in Lausanne in der Schweiz.

"Ich freue mich, dass wir diese wichtige Position so ideal besetzen konnten", sagt Patrik Wohlhauser, CEO der Franke Gruppe, "Marco Zancolò ist ein international erfahrener Manager mit ausgewiesenen Führungs- und Organisationsfähigkeiten. Er besitzt fundiertes Wissen und langjährige Erfahrung in Vertrieb und Marketing in der Kaffeeindustrie, insbesondere im B2B-Geschäft. Ein wichtiger Fokus wird die Weiterentwicklung unserer digitalen Bestrebungen und die Erreichung der Wachstumsziele in den nordamerikanischen und asiatischen Märkten sein."

"Ich bedanke mich bei Thomas P. Meier für sein grosses Engagement und seinen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung von Franke Coffee Systems in den vergangenen Jahren." 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Moritz Dresing ist neuer Head Sommelier des The Chedi Andermatt

Moritz Dresing ist seit Januar neuer Head Sommelier des The Chedi Andermatt​​​​​​​. Er verantwortet ab sofort die insgesamt 1.400 Positionen umfassende Weinkarte des Hotels und möchte dabei speziell mit Weinen aus der Schweiz und unbekannteren Regionen neue Akzente setzen.

Hotel Elephant Weimar unter neuer Leitung

Ab 1. Februar leitet Stefan Schwind das Hotel Elephant Weimar. Der 53-jährige Hotelier blickt auf fast 30 Jahre Erfahrung zurück. Er löst Andreas Johannes Kartschoke ab, der das Haus seit April 2018 geleitet und im Oktober 2018 wiedereröffnet hat.

Lea Jordan verlässt HSMA, Lena Zahradnik übernimmt Mitglieder-Service

Zum März 2020 wird die langjährige Verbandsgeschäftsführerin Lea Jordan die HSMA Deutschland e.V. verlassen. Die Funktion der Geschäftsführung wird nun neu besetzt. Eine Ausschreibung folgt in Kürze. Lena Zahradnik übernimmt zudem den Mitglieder-Service.

RIMC Hotels & Resorts: Direktionswechsel in der Schweiz

Michael Hoferer tritt die Nachfolge von Jean-Claude Gétaz an und wird Hoteldirektor im Modern Times Hotel Vevey. Sandra Jacobs übernimmt die Leitung im Hotel Four Points by Sheraton Sihlcity Zürich.

Eric van der Linden neuer Hoteldirektor des Welcome Hotels Wesel

Zu Jahresbeginn hat die Direktion des Welcome Hotels Wesel gewechselt. Seit 1. Januar 2020 steht das Traditionshaus an der Rheinpromenade unter der Regie von Eric van der Linden, der von Steigenberger kommt.

Carsten Horn neuer CEO bei Nordsee

Der Systemgastronom Nordsee hat einen neuen Chef angeheuert. Carsten Horn wird der neue CEO des Bremerhavener Unternehmens. Zuletzt war Horn als Geschäftsführer für CinemaxX tätig.

Ex-Vapiano-Chef Jochen Halfmann wird CEO für Deutschland bei Lagardère Travel Retail

Lagardère Travel Retail ernennt Jochen Halfmann zum Geschäftsführer der Lagardère Travel Retail Deutschland GmbH. Vor seinem Wechsel war Halfmann CEO der Vapiano SE. Zuvor war er unter anderem als Managing Director für die Douglas-Gruppe in Deutschland, der Schweiz und Österreich tätig.

Karim Tayach zum Cluster General Manager der Kempinski Hotels in Doha ernannt

Kempinski Hotels hat Karim Tayach zum neuen Cluster General Manager des Marsa Malaz Kempinski, The Pearl und der Kempinski Residences & Suites, Doha ernannt. Zuletzt war er als General Manager im The Ritz-Carlton, Bali tätig.

Jumeirah Frankfurt: Sascha Friedrichs Executive Head Chef

Sascha Friedrichs ist neuer Executive Head Chef im Luxushotel Jumeirah Frankfurt. Der 40-Jährige übernimmt die Leitung des Restaurants „Max on One“, des Bankettbereichs, der Bar und des In-Room Dinings. Friedrichs kommt aus dem Swisshotel Zürich nach Frankfurt.

Melissa Ewering Manager Customer Experience bei Achat

Die Achat Hotels haben jetzt eine Managerin für das „Customer Experience“. Melissa Ewering soll sich demnach um die Gästezufriedenheit bei der Hotelgruppe kümmern. Man wolle sich hier, trotz guter Werte, weiter verbessern, sagt Geschäftsführer Philipp Freiherr von Bodman.