Marriott ernennt Neal Jones zum Chief Sales & Marketing Officer EMEA

| Personalien Personalien

Marriott International hat die Ernennung des langjährigen Marriott-Mitarbeiters Neal Jones zum Chief Sales & Marketing Officer für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) bekanntgegeben. Mit dieser Ernennung wird er Teil des EMEA-Führungsteams unter der Leitung von Liam Brown, Group President, Europe, Middle East & Africa.

Jones begann seine Karriere bei Marriott International vor über 20 Jahren in London und war zuletzt als Chief Sales & Marketing Officer, Middle East & Africa mit Sitz in Dubai tätig. In den letzten sieben Jahren konnte Jones in dieser Funktion seine strategischen Führungsqualitäten in den Bereichen Brand Management, Marketing, Digitales, Vertrieb, Revenue Management, Loyalty, Kommunikation und Verbraucheranalyse unter Beweis stellen und war am Wachstum des Unternehmens in der gesamten Region beteiligt. Vor dieser Zeit hatte Jones verschiedene Führungspositionen in Vertrieb und Marketing weltweit inne und bekleidete unter anderem die Position Vice President of Global Sales in Europa.

„Ich freue mich, Neal im EMEA-Führungsteam willkommen zu heißen“, erklärt Liam Brown, Group President, Europe, Middle East & Africa. „Neal ist eine engagierte Führungspersönlichkeit mit umfassendem betriebswirtschaftlichen Know-how. In seiner neuen Position wird er maßgeblich dazu beitragen, die Nachfrage nach dem vielfältigen Markenportfolio von Marriott International zu steigern, die Reichweite unseres Bonusprogramms Marriott Bonvoy auszubauen sowie innovative Strategien zur weiteren Verbesserung des Gästeerlebnisses in der gesamten EMEA-Region zu entwickeln.“

Neal Jones ist britischer Staatsbürger, absolvierte die Hotelschule The Hague in den Niederlanden und ist derzeit in der Regionalstelle von Marriott International in Dubai tätig. Im Laufe des Jahres plant er, mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in die Londoner Zentrale von Marriott umzuziehen. Als Luftfahrtliebhaber besitzt Jones eine Privatpilotenlizenz und verbringt seine Freizeit gerne in luftigen Höhen.

Marriott International betreibt oder konzessioniert über 850 Hotels in 76 Ländern und Regionen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA). Das Unternehmen führt in dieser Region 24 Marken, darunter The Ritz-Carlton, St. Regis, The Luxury Collection, W Hotels, Autograph Collection, Marriott, Sheraton und Moxy. In der Region EMEA plant Marriott 350 neue Hotels mit voraussichtlichen Neueröffnungen im Oman, in Tansania, Spanien, Schweden und Großbritannien.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Britta Beringer übernimmt Direktion im Steigenberger Hotel & Resort Camp de Mar

Nach Wochen des allgemeinen Stillstandes durch die Corona-Pandemie hat das Steigenberger Hotel & Resort Camp de Mar auf Mallorca am 1. Juli 2020 seine Wiedereröffnung gefeiert. Geleitet wird das Hotel nun von Britta Beringer.

Eduardo Bosch wird COO der Louvre Hotels

Eduardo Bosch tritt dem Exekutivkomitee der Louvre Hotels Group als COO unter der Leitung von Pierre Frédéric Roulot bei. Der gebürtige Spanier hat in fünf verschiedenen Ländern gelebt und unter anderem Hotelmanagement an der Universität Stanford studiert.

Roomers Baden-Baden: Barbara Weißhaar neue Hotel Managerin

Seit dem 1. Juli zeichnet Barbara Weißhaar für das Hotelmanagement im Roomers im Schwarzwald verantwortlich. In ihrer neuen Funktion berichtet sie direkt an General Manager Marcus Scholz und begleitet die Führung der operativen und strategischen Abläufe im Hotel.

Mike Schwanke neuer Chief Commercial Officer bei Nordsee

Der Systemgastronom Nordsee​​​​​​​ stellt mit Mike Schwanke seinen neuen Chief Commercial Officer vor. Schwanke arbeitete zuvor für TUI Cruises, als Geschäftsführer der Robinson Clubs und zletzt als Marketingchefs beim Drogerieunternehmen Müller.

Küchenchef Florian Glauert verlässt das Ellington Hotel in Berlin

Florian Glauert, Küchenchef des Ellington Hotels und des Restaurants Duke in Berlin verlässt seine Wirkungsstätte nach fast neun Jahren. Glauert etablierte das Duke in Restaurantführern und habe alle kulinarischen Bereiche des Hotels zu wirtschaftlichem Erfolg geführt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Stefan Willensdorfer neuer General Manager im IntercityHotel Graz

Zum 1. Juli 2020 hat Stefan Willensdorfer die Leitung der Pre-Opening-Phase des neuen IntercityHotel Graz übernommen. Der 44-Jährige wird auch nach Eröffnung des Hotels in der Steiermark mit 229 Zimmern im Herbst 2020 die Direktion übernehmen.

Wechsel an der Spitze der IntercityHotels

Zum 14. September 2020 wird Joachim Marusczyk auf eigenen Wunsch die Leitung der IntercityHotel GmbH an Christian Kaschner übergeben. Seit ihrer Gründung im Jahr 1987 hat Joachim Marusczyk die IntercityHotel GmbH geleitet und entwickelt.

Jost Deitmar in Romantik-Aufsichtsrat gewählt

Der Hotelier Jost Deitmar ist von der Hauptversammlung der Romantik Hotels & Restaurants AG einstimmig in den Aufsichtsrat der Gesellschaft gewählt worden. Deitmar betreibt seit Juni 2018 „Das Lindner Romantikhotel & Restaurants“ in Bad Aibling in Oberbayern.

Hotel Mondial Berlin: Berkenkamp folgt auf von Rumohr

Nach zehn Jahren verlässt Direktor Christian von Rumohr das Hotel Mondial Berlin am Kurfürstendamm, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Ihm folgt Wolfgang Berkenkamp der zuletzt das Steigenberger Hotel in Bad Lörrach leitete.

Marriott: Reiner Sachau geht in Rente

Reiner Sachau, Chief Operating Officer für die Premium- und Select-Service-Marken von Marriott in Europa, geht zum Jahresende in den Ruhestand. Sachau kann auf eine beeindruckende Karriere bei Marriott International zurückblicken.