Michael Behr neuer Küchenchef in Kobjolls Schindlerhof

| Personalien Personalien

Michael Behr ist der neue Küchenchef im Hotel Schindlerhof der Familie Kobjoll in Nürnberg. Zum Schindlerhof und seinem gastronomischen Motto „Franken geht fremd“ hat Michael Behr eine ganz besondere Beziehung, denn er ist in unmittelbarer Nähe des bekannten Hotels aufgewachsen.

Michael Behr, 37, staatlich geprüfter Gastronom und von der IHK geprüfter Küchenmeister, wurde im Restaurant Rotes Ross in Altdorf ausgebildet. Zahlreiche Weiterbildungs-Maßnahmen folgten, ebenso eine Reihe unterschiedlicher Tätigkeiten und Positionen in Hotels der Mittel- und Luxusklasse im In- und Ausland. Alle Aktivitäten dieses umtriebigen Fachmanns aufzuzeichnen, würde den Rahmen dieses Beitrags entschieden sprengen. 

Seit Beginn dieses Jahres nun ist er Chefkoch im Nürnberger Schindlerhof, und seine Philosophie beschreibt er mit den Worten: „Ich koche bodenständig, aber nicht im Wirtshaus-Stil – mit Top-Produkten überwiegend aus der Region.“ Und um den Ressourcen der Umwelt so wenig weiteren Schaden wie möglich zuzufügen, sei für ihn in seinem Beruf sowohl der Einsatz der Produkte als auch die Nachhaltigkeit im Rahmen seiner Kochkunst von großer Bedeutung. 

Zu dem Schindlerhof und seinem gastronomischen Motto „Franken geht fremd“ hat Michael Behr eine ganz besondere Beziehung. Denn er ist in unmittelbarer Nähe aufgewachsen und sieht auch seine kulinarischen Wurzeln in der fränkischen Region. Doch seine zahlreichen Aufenthalte vor allem in mittel- und südamerikanischen Ländern, in der Karibik und Neuseeland prägten zunehmend seine Kochkunst, die er nun gekonnt in „Franken geht fremd“ einfließen lassen möchte. Seinen Beruf empfindet er als Berufung, die vor allem auch der Schindlerhof-Philosophie und ihrer konsequent gelebten Qualität entspricht – mit ihrer herzlichen Gastfreundschaft und einem exzellenten Service von Mitarbeitern, die ihre Herzlichkeit mit großer Selbstverständlichkeit auf ihre Gäste übertragen – im Sinne eines unvergesslichen Erlebnisses. „Diese Werte möchte auch ich leben und sie konsequent fördern. Schließlich deckt sich unter anderen eines meiner Ziele besonders mit denen des Schindlerhofs auch für Auszubildende: Ein unverändertes Angebot von Ausbildungsplätzen auf sehr hohem Niveau zu bieten, um zukünftigen Generationen die Faszination für die Hotellerie und Gastronomie zu vermitteln.“ Auf Augenhöhe gebe Michael Behr gerne sein in vielen Jahren erworbenes Wissen weiter und möchte so seinen Teil dazu beitragen, einen der „schönsten und international geprägtesten Berufe auf dieser Welt zu bewahren und langfristig zu fördern“.  
 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Hotel zur Tenne mit neuem Führungsteam

Seit Ende Juni verantwortet der 37-jährige Heinrich Dominici die Position des Hoteldirektors im Hotel Zur Tenne in Kitzbühel. Jörg Behrend wird Chef de Cuisine. Zuletzt schwang er im Restaurant La Banca im Rocco Forte Hotel de Rome in Berlin die Löffel.

Bookingkit verstärkt Führungsteam

Bookingkit verstärkt seine Geschäftsleitung mit Dr. Hans Christian Heinemeyer sowie Carsten Windler. Damit will sich das Berliner Software-Unternehmen personell für die Fortsetzung seines Wachstumskurses in neue Märkte aufstellen.

Wechsel im Vorstand der Frankfurt Hotel Alliance

Die Frankfurt Hotel Alliance (FHA), ein Verbund von derzeit 66 Hotels in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet, hat neue Vorstandsmitglieder. Anlässlich der diesjährigen Hauptversammlung wurde von den Mitgliedern der regionalen Branchenallianz turnusmäßig der Vorstand gewählt. 

Britta Beringer übernimmt Direktion im Steigenberger Hotel & Resort Camp de Mar

Nach Wochen des allgemeinen Stillstandes durch die Corona-Pandemie, hat das Steigenberger Hotel & Resort Camp de Mar auf Mallorca am 1. Juli 2020 seine Wiedereröffnung gefeiert. Geleitet wird das Hotel nun von Britta Beringer.

Eduardo Bosch wird COO der Louvre Hotels

Eduardo Bosch tritt dem Exekutivkomitee der Louvre Hotels Group als COO unter der Leitung von Pierre Frédéric Roulot bei. Der gebürtige Spanier hat in fünf verschiedenen Ländern gelebt und unter anderem Hotelmanagement an der Universität Stanford studiert.

Roomers Baden-Baden: Barbara Weißhaar neue Hotel Managerin

Seit dem 1. Juli zeichnet Barbara Weißhaar für das Hotelmanagement im Roomers im Schwarzwald verantwortlich. In ihrer neuen Funktion berichtet sie direkt an General Manager Marcus Scholz und begleitet die Führung der operativen und strategischen Abläufe im Hotel.

Mike Schwanke neuer Chief Commercial Officer bei Nordsee

Der Systemgastronom Nordsee​​​​​​​ stellt mit Mike Schwanke seinen neuen Chief Commercial Officer vor. Schwanke arbeitete zuvor für TUI Cruises, als Geschäftsführer der Robinson Clubs und zletzt als Marketingchefs beim Drogerieunternehmen Müller.

Küchenchef Florian Glauert verlässt das Ellington Hotel in Berlin

Florian Glauert, Küchenchef des Ellington Hotels und des Restaurants Duke in Berlin verlässt seine Wirkungsstätte nach fast neun Jahren. Glauert etablierte das Duke in Restaurantführern und habe alle kulinarischen Bereiche des Hotels zu wirtschaftlichem Erfolg geführt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Stefan Willensdorfer neuer General Manager im IntercityHotel Graz

Zum 1. Juli 2020 hat Stefan Willensdorfer die Leitung der Pre-Opening-Phase des neuen IntercityHotel Graz übernommen. Der 44-Jährige wird auch nach Eröffnung des Hotels in der Steiermark mit 229 Zimmern im Herbst 2020 die Direktion übernehmen.

Wechsel an der Spitze der IntercityHotels

Zum 14. September 2020 wird Joachim Marusczyk auf eigenen Wunsch die Leitung der IntercityHotel GmbH an Christian Kaschner übergeben. Seit ihrer Gründung im Jahr 1987 hat Joachim Marusczyk die IntercityHotel GmbH geleitet und entwickelt.