Michael Rieser neuer Küchenchef in der Post Lech

| Personalien Personalien

In Lech am Arlberg herrscht die höchste Gault Millau Hauben-Dichte pro Einwohner in Österreich: Michael Rieser bringt jetzt mit einer Prise Frankreich und Asien neue, kulinarische Nuancen in die Post Lech. Der 31-Jährige blickt auf 17 Jahre Berufserfahrungen zurück und will der alpinen Küche der „Post“ frischen Schwung geben, ohne dabei den traditionellen Gerichten ihren bewährten Charme zu stehlen.

Regionale Produkte, hohe Qualität, ein wenig Kräuteröl und ein eingespieltes Team – diese Dinge sind für Michael Rieser beim Kochen unentbehrlich. Michael Riesers Detailgenauigkeit und Fingerspitzengefühl am Herd verleihen den Gerichten das gewisse Extra – und das in Lech am Arlberg, wo es vor Gault Millau Hauben nur so strotzt. Wie wichtig ein gutes Team ist, spüren Gäste nicht nur an der sympathischen und einladenden Atmosphäre in den Restaurants der Post Lech, sondern schmecken es auch: alle Zutaten sind aufeinander abgestimmt und schaffen ein kulinarisches Gesamterlebnis, das Gäste zu Stammgästen werden lässt. 

Mit diesen Eigenschaften, der Liebe zum Detail sowie zu regionalen Produkten passt Chef de Cuisine Michael Rieser ideal zur Post Lech, denn das Relais & Châteaux Haus lädt bereits seit über 85 Jahren Besucher dazu ein, ihren Aufenthalt im großzügigen Spa und in den 46 Suiten – die alle mit von Hand bemalten Möbeln ausgestattet sind – in allen Bereichen zu genießen. Deshalb gilt der Gasthof in Lech am Arlberg nicht nur als die Adresse, die Tradition mit Moderne verbindet, sondern steht für Genuss auf höchstem Niveau – nicht zuletzt aufgrund der besonderen Lage auf 1.500 Metern über dem Meeresspiegel.

Das Fünf-Sterne Haus Relais & Châteaux Post Lech liegt, umgeben von blühendem Alpengarten und beeindruckender Bergkulisse, in Lech am Arlberg. Im Winter wie im Sommer ist die Post Lech ein Ziel für Skisportler, Bergabenteurer und Golfer; auch Erholungssuchende finden im großzügigen Spa Ruhe und Entspannung. Wie kaum ein anderer Ort, zeichnet sich die Post Lech durch die harmonische Verbindung aus Familientradition, die bis in das Jahr 1937 zurückreicht, und modernem Stil aus. Die Gastgeber Sandra und Florian Moosbrugger empfangen Gäste in ihren 46 individuell eingerichteten Zimmer und Suiten sowie dem exklusiv im Winter buchbaren Chalet Saege. Kulinarisch verwöhnt der Tiroler Küchenchef Michael Rieser Gäste mit ausgesuchten Gaumenfreuden. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Brenners Park-Hotel & Spa befindet sich in einer Zeit des Umschwungs. Neben den Sanierungsarbeiten des Hauptgebäudes soll nun auch in der Villa Stéphanie Spa & Wellbeing der Wind des Wandels mit der Neuernennung von Katharina Stöckinger als Head of Spa einkehren.

Nach knapp drei Jahren als Director of Sales & Marketing übernimmt Clemens Degenhardt im Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden ab sofort die Position des Executive Assistant Managers und ist damit für die operative Leitung des Hotels zuständig.

Drei neue Geschäftsführer aus den eigenen Reihen: Der inhabergeführte Hotelbetreiber tristar will sich breiter aufstellen, um ein weiteres Wachstum zu ermöglichen sowie das operative Tagesgeschäft zu stärken.

Das Flemings Selection Hotel Frankfurt-City, mit Rooftop-Restaurant Occhio d‘Oro, direkt am Eschenheimer Tor, hat einen neuen General Manager: Seit 1. März 2024 bildet Norbert Speth die Spitze der Teams in den beiden Flagship-Betrieben der Gruppe. Speth war zuvor kurzzeitig CEO bei der Steakhouse-Kette The Ash.

Auf der 133. Delegiertenversammlung von GastroSuisse standen die Wahlen im Zentrum. Die Delegierten verabschiedeten Casimir Platzer, der den Verband zehn Jahre lang angeführt hatte. Neu an die Verbandsspitze gewählt wurde der Zürcher Beat Imhof.

Bei den Seetelhotels ist Oliver Gut neuer Cluster General Manager für das Kaiserbad Bansin und damit verantwortlich für die drei Hotels Kaiserstrand Beachhotel Bansin Mitte, Strandhotel Atlantic mit Villa Meeresstrand und Ostseeresidenz Bansin.

Wolfgang Paczulla tritt seine Position als neuer General Manager im Andaz Vienna Am Belvedere an. Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung bei Hyatt kehrt er nach Jahren im Ausland nun in den deutschsprachigen Raum zurück, um das Hotel in Wien zu leiten.

Nach Jahren als General Manager des Ritz-Carlton-Hotels und dann auch des Hotel am Steinplatz, verlässt Torsten Richter die Herbergen in der Hauptstadt. Das kündigte der Manger auf Linkedin an. Richter übergibt die „Schlüssel des Hauses“ an Leonard Cernko, zuletzt General Manager des St. Regis in Astana.

Das Hotel & Restaurant Ole Liese ist unter neuer Leitung: Das Gastgeberpaar Dittrich übernimmt die Verantwortung des Landhotels auf Gut Panker. Tobias Dittrich fungiert als Hoteldirektor, seine Frau Stefanie als Direktionsassistenz.

Ned Capeleris übernimmt die Position des neuen General Managers im The Ritz-Carlton, Vienna. Zuletzt unterstützte der gebürtige Australier als Interims-General Manager das Team im The Ritz-Carlton, Rabat Dar Es Salam.