Neue Cluster-General-Manager bei der GCH Hotel Group

| Personalien Personalien

Marcel Kübscholl und Sven Maracke leiten ab sofort als Cluster General Manager einen Großteil der Berliner Häuser der GCH Hotel Group. Jetzt wollen die beiden Hotelfachmänner nicht nur die operativen Abläufe der einzelnen Häuser optimieren, sondern auch gemeinsam Synergien für die Hotels in Berlin entwickeln.

Kübscholl, zuletzt Resident Manager im Holiday Inn Berlin City East - Landsberger Allee sowie dem City Hotel Berlin East, leitet in der neuen Funktion als Cluster General Manager nun darüber hinaus das Hotel ibis Styles Berlin Treptow und das Wyndham Garden Potsdam. Maracke ist jetzt neben dem Wyndham Garden Berlin Mitte, das er bereits als General Manager betreut hat, auch für das Holiday Inn Berlin City-West und das Wyndham Garden Hennigsdorf zuständig.

Jetzt wollen die beiden Hotelfachmänner nicht nur die operativen Abläufe der einzelnen Häuser optimieren, sondern auch gemeinsam Synergien für die Hotels in Berlin entwickeln sowie den Austausch der Kollegen – auch aus anderen Regionen – stärken. „Berlin ist nicht nur mit Blick auf die Übernachtungszahlen unangefochten an der Spitze der deutschen Großstädte – keine andere Stadt entwickelt sich so dynamisch am Puls der Zeit. Daher bietet Berlin auch für die Hotellerie die idealen Voraussetzungen, innovative Wege zu entdecken und wegweisend zu beschreiten“, so Maracke.

Besonderer Fokus liegt auch auf den Mitarbeitern: „Unsere Mitarbeiter sind nicht nur die Visitenkarte der Häuser, sondern das Fundament für unsere Erfolge. Wir wollen ein gemeinsames voneinander und miteinander Lernen fördern und durch Best-Practice-Erfahrungen zusammen mit den Hotel-Teams noch erfolgreicher werden“, so Kübscholl. 

Marcel Kübscholl ist ein besonders gutes Beispiel für die Entwicklungsperspektiven bei GCH: Nach der Teilnahme an der ersten Runde des firmeninternen Leadership-Programms wurde er vom F&B Manager, zum Executive Assistant Manager und schließlich zum Resident Manager befördert. Nach seiner Ausbildung zum Hotelfachmann im damaligen Kempinski Hotel Bristol Berlin war er zunächst F&B Management Trainee im ehemaligen Kempinski Hotel Airport München und anschließend Assistant F&B Manager im RAMADA in Berlin, bevor er zur GCH Hotel Group wechselte, wo er mittlerweile seit zehn Jahren beschäftigt ist.

Auch Sven Maracke ist schon seit vier Jahre bei der GCH Hotel Group. Nach seiner Ausbildung zum Hotelfachmann im Hotel Christophorus-Haus der VCH-Hotels war er zunächst als Empfangssekretär, Revenue Manager, Betriebsleiter sowie Head of Operations bei Clipper Boardinghouse sowie als Operations Manager bei Generator Hostel Hamburg tätig, bevor er schließlich zur GCH Hotel Group kam. Dort war Maracke zunächst Resident Manager, später dann General Manager im Best Western Hotel Bremen East sowie im Wyndham Garden Berlin Mitte, als das Bremer Hotel das Portfolio verließ.

Mit über 120 Hotels in Deutschland, Belgien, Zypern, Österreich und den Niederlanden ist die GCH Hotel Group eines der führenden Hotelmanagement-Unternehmen in Europa. Damit verfügt GCH über mehr als 17.500 Hotelzimmer und verbucht jährlich über drei Millionen Gäste. 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Björn Swanson verlässt das Sternerestaurant Golvet in Berlin

Björn Swanson hat das „Golvet“, innerhalb kürzester Zeit in die Spitze der Berliner Gaststätten gekocht. Jetzt verlässt der Küchenchef das Sternerestaurant. Der „Berliner Meisterkoch 2019“ sucht nach neuen Herausforderungen.

Neuer Fachvorstand MICE & Sales für die HSMA

Alexandra Weber ist für die Lindner Hotels & Resorts sowie die me and all hotels tätig. Die ausgebildete Hotelfachfrau folgt auf Anna Heuer, die kürzlich zur Geschäftsführerin der HSMA Deutschland e.V. ernannt wurde. 

Gabriele Maessen ist neue Präsidentin der Cornell Hotel Society in Deutschland

Gabriele Maessen ist neue Präsidentin des German Chapter der Cornell Hotel Society (CHS) und folgt damit Dr. Michael Toedt in dieser Position, der das Amt vier Jahre ausgeübt hat. Zuletzt führte die gebürtige Österreicherin das Steigenberger Hotel am Kanzleramt in Berlin.

Hotel Sacher Wien mit neuem Direktor

Nach 32 Jahren im Dienste von Schokolade und Spitzenhotellerie hat Sacher Hoteldirektor Reiner Heilmann den symbolischen Hotelschlüssel an seinen Nachfolger Andreas Keese übergeben. Reiner Heilmann war seit 1991 Direktor des Hotel Sacher Wien und leitete auch die Manufaktur der Original Sacher-Torte.

Frank Rücker neuer General Manager im Hotel Berlin, Berlin

Frank Rücker übernimmt als General Manager die Leitung des Hotel Berlin, Berlin. Der 49-Jährige leitete zuletzt das Radisson Blu Hotel Bremen, welches ebenso wie Hotel Berlin, Berlin zur Pandox-Gruppe gehört. Der gebürtige Brandenburger löst Jan-Patrick Krüger ab.

Marten van der Mei leitet Hotelgeschäft der WMF Group

Mit Wirkung zum 16. Mai übernimmt Marten van der Mei (50) die Führung des Hotelgeschäftes bei WMF und damit die Aufgabe des Geschäftsführers der proHeq GmbH. Van der Mei ist bereits seit 2015 Teil der WMF Group, bislang im Bereich Kaffeemaschinen.

Meininger-Hotels ernennen neuen CEO und CFO

Die Meininger-Hotels haben Ajit Menon zum Interim-Chief-Executive-Officer bekannt zu geben. Menon folgt auf Hannes Spanring, der Ende April das Unternehmen verlassen hat. Neu ist außerdem Andrew Scott als Chief Financial Officer.

Timo Grünert jetzt neuer CEO der Oetker Collection

Timo Grünert hat am 1. Mai 2020 die Unternehmensführung der Oetker Collection übernommen. Grünert, zuvor Finanzchef der Hotelmarke,  folgt als CEO auf Frank Marrenbach, der zur Althoff-Hotelgruppe gewechselt ist.

Richtungsstreit: HolidayCheck-Chef verlässt überraschend Unternehmen

Der Vorstandsvorsitzende der HolidayCheck Group AG, Georg Hesse, hat sich mit dem Aufsichtsrat aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die künftige strategische Ausrichtung der Gesellschaft darauf geeinigt, diese vorzeitig zu verlassen.

Michael Stenner übernimmt Leitung des Travel Charme Strandhotel Bansin

Michael Stenner führt seit dem 1. April 2020 das Strandhotel Bansin auf Usedom. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel gehört zu den Travel Charme Hotels & Resorts und legt einen besonderen Fokus auf Mehr-Generationen-Urlaube.