Norman Mark jetzt General Manager des Steigenberger-Hotels Wiltcher's in Brüssel

| Personalien Personalien

Norman Mark ist neuer General Manager des Steigenberger-Hotels Wiltcher's in Brüssel. Der gelernte Hotelfachmann, der zuvor das 5-Sterne-Hotel Maison Messmer Baden-Baden leitete, ist ein bekanntes Gesicht bei Steigenberger. Steigenberger Hotels in Berlin, Bayreuth und Potsdam sind Stationen im bisherigen Berufsleben des Hotelmanagers. Von 2015 bis 2016 war er zudem schon als Interims General Manager im Steigenberger Wiltcher's tätig.

Josef Dolp, Chief Operations and Experience Officer der Deutschen Hospitality: „Wir freuen uns, Norman wieder als General Manager des Steigenberger Icon Wiltcher's begrüßen zu dürfen. Norman ist ein hervorragender Hotelmanager und eine ausgezeichnete Führungspersönlichkeit. Ich bin mir sicher, dass er die Erfolgsgeschichte dieses Vorzeigehotels fortsetzen wird.“

Norman Mark: „Das Steigenberger Icon Wiltcher´s ist ein herausragendes Hotel in Bezug auf sein Team, Service und seine Geschichte. Mit seiner exponierten Lage und seinem eleganten Interieur ist das Steigenberger Icon Wiltcher´s eine echte Hotelikone. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit meinem neuen Team im Wiltcher's.

 

Norman Mark sammelte im Laufe seiner Karriere umfassende Erfahrungen im Fünf-Sterne-Segment. Angefangen als Chef de Rang im Züricher Hotel Baur au Lac, führte ihn sein Weg zu den Sheraton Hotels in Frankfurt als Assistant Food & Beverage Manager, 2010 zum Hotel Concord Berlin als Director of Food & Beverage, 2012 wechselte er zu Steigenberger, wo er für die Marke in führenden Managementpositionen in Berlin, Brüssel, Bayreuth und Potsdam tätig war. Norman Mark hatte auch die Position des General Managers im Schlosshotel Berlin und zuletzt im Maison Messmer Baden-Baden inne.

Direkt an der Avenue Louise gelegen, zeichnet sich das Steigenberger Icon Wiltcher's durch seine 267 Hotelzimmer und Suiten im Herzen von Brüssel aus. Fünf Bars und Restaurants bieten den Gästen eine große Auswahl an köstlichen Speisen und Getränken. Ein Highlight ist das Michelin-Restaurant "La Canne en Ville": französische Sterneküche gepaart mit internationalen Einflüssen.

Die Deutsche Hospitality vereint die Marken Steigenberger Icons,  Steigenberger Porsche Design Hotels, Steigenberger Hotels & Resorts, Jaz in the City, House of Beats, IntercityHotel, MAXX und Zleep Hotels.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Elena Elfes ist die neue Well-Being-Managerin im Neumühle Resort & SPA. Die staatlich geprüfte dermatologische Kosmetikerin, Wellness-Masseurin und medizinische Fußpflegerin ist seit eineinhalb Jahren als Senior SPA Therapeutin in der Neumühle tätig.

Vier „neue“ bekannte Gesichter an vier Standorten bei IntercityHotel: Burkhard Kohlhoff wird neuer General Manager in Lübeck, Michael Nöske in Hamburg, Nikolaus Kunz in Karlsruhe und Oliver Schoppmann in Wien.

Volkswagen hat die Nachfolge des Bereiches Gastronomie und Hotellerie in der Service Factory schnell entschieden. Markus Greiner, ehemaliger Direktor der „Autostadt GmbH Restaurants operated by Mövenpick“, wird Nachfolger von Nils Potthast. Seine neue Position tritt er am 15. April an.

David Etmenan, CEO & Owner der Novum Hospitality, beruft auf der Anteilseignerseite mit Stephan Gerhard und Thomas Willms zwei Experten der nationalen und internationalen Hotelbranche als neue Mitglieder in den Aufsichtsrat des Unternehmens.

Tobias Neumann, Geschäftsführer der Robinson Club GmbH, hat sich entschieden, den Tui Konzern zu verlassen und sich neuen beruflichen Herausforderungen zuzuwenden. Bis eine Nachfolge feststeht, übernimmt Bernd Mäser seine Aufgabenbereiche.

Martin Schumacher ist ab März 2023 neuer CEO von METRO Deutschland. Schumacher war bereits in verschiedenen internationalen Führungspositionen bei METRO tätig. Martin Behle, bisher für das deutsche und das österreichische Geschäft verantwortlich, übernimmt zukünftig eine „gruppenweite Funktion“.

Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern baut seinen Mitgliederservice weiter aus. Für den Bezirk Oberbayern wurde jetzt die Stelle eines Regionalgeschäftsführers neu geschaffen. Den Posten übernimmt Thomas Quiram.

Deborah Rothe tritt die Nachfolge von David Ruetz als Exhibition Director der Reisemesse ITB Berlin an. Seit Dezember 2022 ist Ruetz als Senior Vice President für die Bereichsleitung Travel + Logistics bei der Messe Berlin tätig.

Für sie steht nicht das Wohlergehen der Gäste, sondern das Wohlergehen aller Mitarbeitenden im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München im Fokus: Franziska Hörmann startete zum 1. Februar 2023 als "Feel Good"-Managerin im Luxushotel an der Maximilianstraße.

30 neue Hotels in der DACH-Region und den Niederlanden bis Ende 2025: Das ist das Ziel der Gorgeous Smiling Hotels. Um diesem Wachstumskurs auch personell Rechnung zu tragen, schafft und besetzt GSH-Schlüsselpositionen im regionalen Management neu.