Operative Leitung: Bernd Gieske wechselt von 25hours zu Travel Charme

| Personalien Personalien

Bernd Gieske übernimmt die operative Leitung der derzeit zehn Häuser der Travel Charme Hotels & Resorts. Der 42-Jährige verantwortet somit die strategische Produktweiterentwicklung in den Bereichen F&B, Rooms und Spa. Zuvor war Bernd Gieske als Director Food & Beverage bei der 25hours Hotel Company angestellt.

Der gelernte Hotelfachmann und studierte MBA verfügt über langjährige Erfahrungen in der Hotellerie, insbesondere in F&B-Positionen. Dazu zählen Stationen bei Maritim, Robinson und A-Rosa sowie er über zehn Jahre u.a. als F&B Manager und Director Operations beim Hamburger Luxushotel Louis C. Jacob beschäftigt war. Seit 2015 führte der gebürtige Baden-Württemberger den F&B Bereich aller 25hours Hotels.

In seiner Funktion als Director Operations & Product ist Bernd Gieske neben der strategischen Leitung der Hotel Operations auch für die Umsetzung der Storytelling-Prozesse in den Bestandshäusern sowie bei den Neuprojekten verantwortlich. Auf der Profilschärfung der derzeitig zehn Travel Charme Hotels & Resorts sowie der Entwicklung individueller, an den Standort angepasster Konzepte der Neuprojekte liegt das Hauptaugenmerk der Hotelgruppe.

„Mit Bernd Gieske haben wir einen über alle Hotelklassen hinweg ausgewiesenen Experten der Produktentwicklung gewinnen können. Gemeinsam mit ihm werden wir unsere Vision für Travel Charme Hotels & Resorts weiter vorantreiben und außergewöhnliche Hotelkonzepte kreieren. Auch in herausfordernden Zeiten wie diesen halten wir an unseren Expansionsplänen fest und sehen insbesondere im deutschsprachigen Raum weiterhin viel Potenzial für den Ausbau unserer Marke“, erklärt Matthias Brockmann, Geschäftsführer von Travel Charme Hotels & Resorts.

Die aktuellen Neuprojekte von Travel Charme Hotels & Resorts entstehen in St. Peter-Ording an der Nordsee, Boltenhagen an der Ostsee, Strobl am Wolfgangsee, Salò am Gardasee und in Bad Gastein im Salzburger Land.

Über Travel Charme Hotels & Resorts

Die Travel Charme Hotels & Resorts betreiben derzeit zehn Urlaubshotels der Vier- bis Fünf-Sterne-Kategorie in Deutschland und Österreich. Die Hotels befinden sich an der Ostsee in Kühlungsborn sowie auf den Inseln Rügen und Usedom. Ein weiterer Standort ist Wernigerode im Harz. In Österreich liegen die Hotels am Achensee in Tirol, im Kleinwalsertal und in Werfenweng im Salzburger Land. Zum 1. Februar 2020 übernahm das Unternehmen den Betrieb des Hotel Bachmair am See in der bayerischen Voralpenregion am Tegernsee. Seit der Übernahme durch die HIRMER Gruppe 2018 setzt das auf die Ferienhotellerie spezialisierte Unternehmen auf Expansion. Derzeit entwickelt Travel Charme Hotels & Resorts Projekte in St. Peter-Ording an der Nordsee, Boltenhagen an der Ostsee, Strobl am Wolfgangsee, Salò am Gardasee und in Bad Gastein im Salzburger Land.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Kranzbach: Ralf Enseleit neuer Hoteldirektor

Ralf Enseleit heißt der neue Hoteldirektor des „Das Kranzbach“ in Krün nahe Garmisch-Partenkirchen. Sein Vorgänger, Klaus King, ist seit Mai dieses Jahres Bürgermeister in Oberstdorf.

Neue Sommeliers im Vendôme und Zweisinn

Gleich zwei Sterne-Restaurants kündigen personelle Veränderungen an und begrüßen neue Sommeliers in ihren Teams. Den Anfang machte bereits das Drei-Sterne-Restaurant Vendôme in Bergisch Gladbach. Auch das Sternerestaurant ZweiSinn in Nürnberg bekommt eine neue Sommelière. 

Neues Team im Restaurant Fritz & Felix

Neue Gesichter im Restaurant Fritz & Felix im Brenner´s Park-Hotel & Spa in Baden-Baden. Küchenchef Farid Fazel, Restaurantleiter Matthias Pfundstein und Barchef Benjamin Schreiber verwöhnen nun gemeinsam die Gäste.

Heinz Hanner berät European Heritage Projekt gastronomisch

Der ehemalige österreichische Zwei-Sterne-Koch Heinz Hanner wird Senior Consultant der gastronomischen Unternehmungen des European Heritage Projekts. Die Initiative übernimmt historisch Bauwerke, saniert und bewirtschaftet die Objekte. Zuerst auf der Agenda steht der Aufbau eines Sternerestaurant in Kitzbühel.

RoomRaccoon: Jonas Melzer neuer Country-Manager DACH

Jonas Melzer ist neuer Account Executive für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei RoomRaccoon und soll die Expansion des Property-Management-System forcieren. RoomRaccoon ist derzeit in 45 Ländern bei mehr als 1.400 Hoteliers im Einsatz.

Steigenberger Hotel Stadt Lörrach: Olga Zielinski neue Direktorin

 Das von der RIMC Hotels & Resorts Gruppe betriebene Steigenberger Hotel Stadt Lörrach begrüßt seit dem 1. September wieder Gäste. Ab dem 18. September 2020 wird das Hotel von Olga Zielinski geleitet.

Leonardo Hotels besetzt Positionen neu

Yannick Goossens führt das Leonardo Royal Köln am Stadtwald als General Manager und Thorsten Badura ist ab sofort im Leonardo Aachen als Operations Manager aktiv. Beide Manager sind bereits seit Jahren an Bord der Leonardo Hotels.

Bürgenstock Resort besetzt Schlüsselpositionen neu

Seit Juli gibt es zwei Neuzugänge im Bürgenstock Resort Lake Lucerne: Mit Claire Martin als Direktorion des Alpine Spa und Sven Flory, der für die Sales Aktivitäten verantwortlich zeichnet, hat sich das Resort personell verstärkt.

IntercityHotels: Anees Shinnara neuer General Manager im Oman

Anees Shinnara hat mit der Hoteleröffnung zum 15. August 2020 die Direktion des IntercityHotel Nizwa übernommen. Als Area General Manager für den Oman verantwortet er nun die beiden Häuser der Marke IntercityHotel in Nizwa und Salalah. 

Hotelfachschule Genf: Susanne Welle tritt Nachfolge von Alain Brunier an

Susanne Welle übernimmt am 1. November 2020 die Leitung der zum Branchenverband GastroSuisse gehörenden Hotelfachschule Genf HF. Sie folgt damit auf den langjährigen Schuldirektor Alain Brunier, der sich nach 15 Dienstjahren neu orientiert.