Petra Trapp neue Gastgeberin im BollAnts Spa im Park

| Personalien Personalien

Seit Jahresbeginn ist Petra Trapp die neue Gastgeberin im BollAnts Spa im Park, einem der führenden Wellnesshotels in Deutschland. Erfahrungen in der Hotellerie hat Trapp über die Jahre auf verschiedenen Kontinenten sammeln können. Marokko, Fidji, Malediven, Mauritius, die Karibik und Südtirol zählen zu ihren beruflichen Stationen. Jetzt ist die gebürtige Rheinland-Pfälzerin glücklich, für das BollAnts Spa im Park wieder in die Pfalz zurückzukehren.

„Das Leben und die Verbindung zu Menschen verschiedenster Kulturen und Religionen haben mich geprägt. In verschiedenen Hotels der Luxusklasse auf hohem Niveau zu arbeiten, hat es mir über die Jahre ermöglicht, mein berufliches Know-how zu perfektionieren“, so Trapp. Dieses wird sie nun voller Elan in das traditionsreiche Haus mit seinem Sternerestaurant „Jungborn“ einbringen.

„In unserem schnelllebigen und oft hektischen Alltag brauchen wir Auszeiten an Orten mit positiver Energie – hierfür steht das BollAnts Spa im Park mit seinem Ansatz, Naturheilkunde mit Wellness auf höchstem Niveau zu vereinen. Man fühlt sich hier einfach sofort wohl. Zusammen mit der außergewöhnlichen Einrichtung, der Affinität zu Kunst und Literatur und dem herausragenden Angebot an kulinarischen Erlebnissen ergibt hier alles ein stimmiges Gesamtkonzept mit großartigem Potential.“

Mit einem Blick nach vorn, der vor Tatendrang und Kreativität sprüht, will Petra Trapp zum einen die langjährigen Stammgäste des BollAnts Spa im Park wieder vermehrt in den Fokus rücken und das Haus mit seiner Heil- und Wellnesstradition, aber auch dem Sterneniveau seiner Küche einem noch größeren, internationalen Publikum vorstellen. Dafür sei ihr vor allem ein positives Arbeitsklima wichtig. „Damit sich die Gäste wohlfühlen, muss das Team Freude am Job haben. Ein gutes Arbeitsklima ist der Grundstein hierzu“, sagt die erfahrene und optimistische Gastgeberin, die unter Kollegen und Mitarbeitern als besonders humorvoll, bodenständig und zielstrebig gilt. 

Bei der Londoner Hotel Betreibergesellschaft Hamilton - Pyramid Europe, die das BollAnts Spa im Park 2018 übernommen hat, wird der Personalwechsel in der Führungsetage begrüßt: „Wir heißen Petra Trapp herzlich bei uns im BollAnts Spa im Park als General Managerin willkommen und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit”, so Tobias Weissinger. „Ihre langjährige Erfahrung im Bereich der internationalen Luxushotellerie ist für unser Haus von großem Wert. Als Gastgeberin wird sie maßgeblich den BollAnts Spirit umsetzen und unsere Gäste begeistern.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Es ist eines der ältesten Hotels in Europa. Schon Goethe und Dostojewski zählten zu den Gästen im Wiesbadener Hotel Schwarzer Bock. Nun hat das Haus mit Franka Kretzschmar eine neue General Managerin.

Thomas Bechtold besetzt seit dem 22. Dezember 2023 die Position des Complex General Managers in den von der Arabella Hospitality España betriebenen Hotels Castillo Hotel Son Vida, The Luxury Collection, und Sheraton Mallorca Arabella Golf Hotel.

Carsten Fritz übernimmt als General Manager die Leitung von The Wellem in Düsseldorf. Als ehemaliger Direktor des Steigenberger Parkhotels in der Rheinmetropole hat er sich in seiner achtjährigen Tätigkeit einen Namen in der Düsseldorfer Luxushotellerie gemacht.

Das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München hat Benedikt Kuhn als neuen Hotelmanager vorgestellt. Der gelernte Hotelfachmann wird mit dem Geschäftsführenden Direktor Holger Schroth zusammenarbeiten und für alle operativen Abläufe im Hotel verantwortlich sein.

Sternekoch Patrick Bittner wird ab Februar 2024 neuer Küchenchef im Grill & Health, dem Restaurant der Villa Rothschild in Königstein bei Frankfurt. Zuvor war Bittner 22 Jahre Küchenchef im Restaurant Français im Steigenberger Frankfurter Hof, das nach der Sommerpause 2022 nicht wieder öffnete.

Das Jahr 2024 beginnt für das Start-up stuub aus dem Schwarzwald mit einer bedeutenden Veränderung in der Unternehmensleitung: Matthias Brockmann übernimmt die operative Führung des Unternehmens und soll nun die Weiterentwicklung vorantreiben.

Christian Stein-Kalesky von der tristar Hotelgruppe wird neuer Fachvorstand der HSMA Deutschland. Der Head of People & Culture Europe übernimmt das Ehrenamt für den Fachbereich Human Resources und Employer Branding von Sarah Tomandl.

In der Küche des Kempinski Hotel Frankfurt hat jetzt Björn Juhnke das Sagen. Für den gebürtigen Hamburger ist das Fünf-Sterne-Resort bereits das vierte Kempinski Hotel seiner gastronomischen Laufbahn.

Andreas Neininger, seit 2020 Direktor im Steigenberger Parkhotel in Braunschweig, verlässt die Vier-Sterne-Superior-Herberge. Der Hotelmanager wird Director of Operations bei Event-Hotels, zuständig für das Portfolio der Business Hotels GmbH.

Lindner holt den langjährigen Regional Director der Radisson Hotel Group, Holger Herrmann, als Area Vice President an Bord. Mit Henning Schneekloth-Plöger verstärkt sich das Unternehmen zudem im Bereich Asset Management.