Rolf Krahl jetzt Deputy CFO bei B&B Hotels

| Personalien Personalien

Rolf Krahl als Deputy CFO Central & Northern Europe gehört jetzt der Führungsebene der B&B Hotels an. Als stellvertretender Leiter für Finanzen ist er federführend für das operative Finanztagesgeschäft zuständig und führt die Teams Buchhaltung, Controlling, Treasury sowie Corporate Finance & Risk. Es gilt, das interne und externe Finanzreporting sicherzustellen.

Rolf Krahl verfügt über eine umfassende Expertise im Finanzbereich und war in seiner Karriere bereits für verschiedene Hotelleriebetriebe tätig. Zuletzt arbeitete er fast neun Jahre als Geschäftsführer von DER Touristik Hotels & Resorts GmbH in Köln. Hier führte Krahl insgesamt 98 Hotels und 30 Mitarbeiter sowie 23 Zielgebietsagenturen weltweit mit dem Schwerpunkt Finanzen, Personal und Recht. Er war maßgeblich an der Weiterentwicklung der einzelnen Marken des Unternehmens sowie am Change Prozess für den Teilbereich Hotels beteiligt.

Außerdem steuerte und leitete der Kölner Due Diligence Prozesse bei der Neuakquise und entwickelte interne Finanzprozesse kontinuierlich weiter. Zuvor leitete Rolf Krahl als Head of Corporate Controlling den Fachbereich Controlling des Reiseveranstalters Aldiana. Dort war er als Regional Director Süd bei Mark Hotels & Resorts für die operative Führung mehrerer Hotels sowie alle Prozesse der Buchhaltung zuständig. Nicht zuletzt hatte der 50-Jährige weitere Stellen als Director of Finance und Controller bei Precise Hotels Collection, Accor Hotellerie Deutschland GmbH sowie TUI Hotels & Resorts inne.

„Ich freue mich sehr, ab sofort Teil des B&B Hotels-Teams zu sein. Keine andere Hotelkette zeigt eine solche Expansionskraft und Dynamik. Ich bin gespannt auf alle Herausforderungen, die auf mich zukommen und freue mich, B&B Hotels weiter wachsen zu sehen. Die Kolleginnen und Kollegen hier in der Zentrale und in den Hotels haben bisher bereits Herausragendes geleistet und ich werde ab sofort meinen Teil dazu beitragen, diesen Erfolgskurs weiterzuführen“, erklärt Rolf Krahl, Deputy CFO Central & Northern Europe von B&B Hotels.

Max C. Luscher, CEO Central and Northern Europe von B&B Hotels , ergänzt: „Wir freuen uns sehr, Rolf Krahl als neuen Deputy CFO in unserem Team begrüßen zu dürfen. Mit seiner hervorragenden Expertise im Bereich Finanzen ist er eine große Bereicherung für unser Team. Als Teil der Management-Ebene wird er zudem maßgeblich zur Weiterentwicklung von B&B Hotels beitragen.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Jan Winterhoff hat zum 15. Mai die Leitung der Hotemarke Urban Loft unter dem Dach der Althoff Hotels übernommen. Damit verantwortet er die operative Führung sowie, gemeinsam mit Thomas Lanfer, dem Head of Development der Althoff Gruppe, die Expansion der Marke, die knapp 400 Zimmer an den Standorten in Köln und Berlin betreibt.

Scandic Hotels begrüßt ein neues Gesicht in der Führungsriege: Seit dem 1. Mai ist Petra Emmerlich als Commercial Director Europe Teil des Management-Teams für Deutschland und Polen.

Sandro Larese hat zu Frühlingsbeginn 2024 als neuer General Manager die Geschicke des Zeitgeist Vienna im Sonnwendviertel übernommen. Der Fokus des Hotels liegt auf Umweltfreundlichkeit, Barrierefreiheit, Bio und Regionalität. 

Mit der Eröffnung des Hotels Château Royal hat die deutsche Hauptstadt im September 2022 einen neuen Ort für kunstbegeisterte Reisende gewonnen. Das Restaurant im Erdgeschoss des historischen Gebäudes führt ab sofort Küchenchef Philipp Walther.

Michael Demmerle, seit 2023 Hoteldirektor des Seehotel Schloss Klink an der Müritz, ist nun auch Gastgeber und Cluster Hotel Manager für das Seehotel Fleesensee. Die Möglichkeit, „zwei Hotels unter einem Dach“ zu führen, sei für ihn eine willkommene neue Herausforderung.

Er war Sous-Chef im Sternerestaurant Pauly Saal, später Sous-Chef im Le Petit Royal sowie zuletzt Senior Sous-Chef im Michelberger Hotel. Nun übernimmt Hugo Thiébaut als Küchenchef das Berliner Vox Restaurant.

Steffen Hilscher leitet als neuer Hoteldirektor das Achat Hotel Wetzlar. Der ausgebildete Restaurantmeister aus den Reihen des Kempinski Hotel Taschenbergpalais Dresden bringt sowohl Erfahrungen aus dem F&B-Bereich als auch aus der Logis mit.

Holger Flory leitet ab sofort das Maison Messmer Baden-Baden, ein Haus der Hommage Luxury Hotels Collection. Bis zu seinem Wechsel hat Flory drei Jahre die Leitung des Steigenberger Graf Zeppelin in Stuttgart verantwortet. In Baden-Baden ist Holger Flory kein Unbekannter, denn er hat das Roomers Baden-Baden ab der Pre-Opening Phase geführt.

Lisa Brückler unterstützt ab sofort als Marketing Managerin die Sales- und Marketingabteilung der Platzl Hotels München. Im Team unter der Leitung von Anita Drommer kommt der 31-Jährigen auch die Aufgabe der Mitarbeiterführung zu.

Das „Charlotte & Fritz“ am Gendarmenmarkt öffnet wieder seine Terrasse – mit neuer Küchenchefin und einem Menü, das sich durch seine Regionalität auszeichnet. Küchenchefin Lena König verfolgt ihren Ansatz der Nachhaltigkeit konsequent weiter.