The Student Hotel in Berlin gewinnt Philip Ibrahim als General Manager

| Personalien Personalien

Nach vielen Jahren bei Accor, übernimmt Philip Ibrahim zum Start des The Student Hotels in Berlin die Position des General Managers. Zuletzt war der 39-Jährige als Direktor des Mercure Berlin City tätig. Das The Student Hotel Berlin, in unmittelbarer Nähe zum Alexanderplatz, verfügt über mehr als 450 Zimmer.

Innerhalb der letzten vier Jahre hat Ibrahim mit Projekten wie dem Kiezmarkt, bei dem lokale Künstler und Designer im Innenhof des Mercure Hotels ihre Werke präsentieren und verkaufen konnten, und den Quiznächten dem klassichen Hotel-Erlebnis neues Leben verliehen. Im The Student Hotel Berlin, das im Oktober seine Pforten öffnet, kann der gelernte Hotelfachmann in der Position des General Managers seine Ambitionen voll ausleben. Das Konzept aus Design-Hotel, Co-Living für Studenten, Co-Working und Treffpunkt für Touristen sowie auch Einheimischen, stimmt mit dem zukunftsorientiertem Denken von Philip Ibrahim überein.

Ibrahim sieht der neuen Herausforderung freudig entgegen: „Mit Berlin hat The Student Hotel einen Standpunkt in der spannendsten Stadt Europas! Die Verbindung aus Arbeit, Spaß und Design gibt uns eine einmalige Chance etwas Besonders zu schaffen und einen Ort zu gestalten, an dem Berliner und Besucher gleichermaßen zusammenkommen und sich heldenhaft inspirieren.“

Seit Winter 2018 beherbergt The Student Hotel Dresden bereits Digital Nomads, Studenten, Weltenbummler und Entrepreneuere. „Für The Student Hotel Berlin wünsche ich mir, dass wir viel gemeinsam lachen und Momente kreieren, die einen festen Platzim Erinnerungsspeicher bekommen“, kommentiert Ibrahim. The Student Hotel Berlin, in unmittelbarer Nähe zum Alexanderplatz, verfügt über mehr als 450 Zimmer. Besondere Highlights sind neben dem Outdoor Cinema, dem Fitnessbereich und dem hauseigenen Restaurant „The Commons“, vor allem die kreativen und offenen Arbeits- und Freizeitflächen auf über 1.000 Quadratmetern Grundfläche.

„The Student Hotel“ ist europaweit bereits an zahlreichen Standorten präsent, zwei Häuser stehen in Amsterdam, eines in Rotterdam sowie in Den Haag, Paris und Florenz. Für 2019 ist eine Eröffnung in Berlin geplant, zudem kommt das Konzept dann auch nach Bologna und Madrid. Für 2020 stehen Eröffnungen in Florenz Belfiore, Paris, Porto, Rom, Delft und Wien auf dem, Programm. TSH plant in den nächsten fünf Jahren 65 Objekte in europäischen Städten in Betrieb, in der Entstehung oder in Entwicklung zu besitzen. 

Studentenzimmer können für ein Semester oder ein ganzes Jahr gemietet werden. Studenten haben die Möglichkeit, eine hochwertig eingerichtete Gemeinschaftsküche im Erdgeschoss zu nutzen. Gäste, die einen längeren Aufenthalt planen, können größere „Short-Stay-Zimmer“ mieten, während normale Hotelgäste unter einer Vielzahl von Zimmern unterschiedlicher Größen und Ausstattungen wählen können.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

RIMC Hotels & Resorts: Direktionswechsel in der Schweiz

Michael Hoferer tritt die Nachfolge von Jean-Claude Gétaz an und wird Hoteldirektor im Modern Times Hotel Vevey. Sandra Jacobs übernimmt die Leitung im Hotel Four Points by Sheraton Sihlcity Zürich.

Eric van der Linden neuer Hoteldirektor des Welcome Hotels Wesel

Zu Jahresbeginn hat die Direktion des Welcome Hotels Wesel gewechselt. Seit 1. Januar 2020 steht das Traditionshaus an der Rheinpromenade unter der Regie von Eric van der Linden, der von Steigenberger kommt.

Carsten Horn neuer CEO bei Nordsee

Der Systemgastronom Nordsee hat einen neuen Chef angeheuert. Carsten Horn wird der neue CEO des Bremerhavener Unternehmens. Zuletzt war Horn als Geschäftsführer für CinemaxX tätig.

Ex-Vapiano-Chef Jochen Halfmann wird CEO für Deutschland bei Lagardère Travel Retail

Lagardère Travel Retail ernennt Jochen Halfmann zum Geschäftsführer der Lagardère Travel Retail Deutschland GmbH. Vor seinem Wechsel war Halfmann CEO der Vapiano SE. Zuvor war er unter anderem als Managing Director für die Douglas-Gruppe in Deutschland, der Schweiz und Österreich tätig.

Karim Tayach zum Cluster General Manager der Kempinski Hotels in Doha ernannt

Kempinski Hotels hat Karim Tayach zum neuen Cluster General Manager des Marsa Malaz Kempinski, The Pearl und der Kempinski Residences & Suites, Doha ernannt. Zuletzt war er als General Manager im The Ritz-Carlton, Bali tätig.

Jumeirah Frankfurt: Sascha Friedrichs Executive Head Chef

Sascha Friedrichs ist neuer Executive Head Chef im Luxushotel Jumeirah Frankfurt. Der 40-Jährige übernimmt die Leitung des Restaurants „Max on One“, des Bankettbereichs, der Bar und des In-Room Dinings. Friedrichs kommt aus dem Swisshotel Zürich nach Frankfurt.

Melissa Ewering Manager Customer Experience bei Achat

Die Achat Hotels haben jetzt eine Managerin für das „Customer Experience“. Melissa Ewering soll sich demnach um die Gästezufriedenheit bei der Hotelgruppe kümmern. Man wolle sich hier, trotz guter Werte, weiter verbessern, sagt Geschäftsführer Philipp Freiherr von Bodman.

Neues Verkaufsteam im Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann

Das Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann​​​​​​​ stellt sein Verkaufsteam neu auf. Seit dem 1. Januar leitet Alejandra Grispi als Director of Sales den Verkauf in dem Hotel im Grunewald. Das Verkaufsteam wird zudem unterstützt von Christian Zilinski-Meyer, Marketing and Digital Content Manager.

RIMC International Hotels & Resorts verstärken Führungsebene

Seit dem 1. Januar 2020 sind Jana Thielsen als Head of Human Resources und Johannes Louris als Head of Controlling an Bord von RIMC International Hotels & Resorts. Thielsen ist bereits seit 2015 im Unternehmen, Louris war zuletzt für die DSR Hotel Holding tätig.

Bart Luijk General Manager im "The Hotel Darmstadt"

Bart Luijk ist General Manager des im November 2019 eröffneten "The Hotel Darmstadt". Der gebürtige Niederländer begleitete das 327 Zimmer große und im Management der Cycas Hospitality geführte Haus bereits durch die Pre-Opening-Phase.