Zwei neue General Manager bei Steigenberger Hotels & Resorts in Ägypten

| Personalien Personalien

Das Steigenberger Hotel in Ägyptens Hauptstadt Kairo begrüßt einen neuen General Manager: Seit 15. Juni 2022 leitet Walid Nabil das Steigenberger Pyramids Cairo sowie das Partnerhotel Cairo Pyramids Hotel. Das Steigenberger Al Dau Beach Hotel in Hurghada ist seit dem 4. Juli 2022 ebenfalls unter neuer Führung: Mehdi Othmani ist der neue General Manager des Fünf-Sterne-Hotels.

Zusätzlich ist er für den operativen Betrieb des gesamten Steigenberger Al Dau Resorts verantwortlich, das neben dem Steigenberger Al Dau Beach Hotel das Steigenberger Aqua Magic und das Steigenberger Pure Lifestyle umfasst. Beide Neuzugänge zeichnen sich durch ihre langjährigen Karrieren in der Hotellerie aus, die nun bei Steigenberger Hotels & Resorts ihre Fortsetzung finden. 

„Wir heißen Herrn Nabil und Herrn Othmani in unserem Unternehmen herzlich willkommen und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ihnen“, so Kai H. Gehrmann, Vice President Franchise der Deutschen Hospitality. „Mit ihrer langjährigen Expertise, ihren Erfahrungen als Führungskräfte sowie ihrem länderspezifischen Wissen zu Ägypten und dessen Hotellandschaft erfüllen sie genau das Profil, das wir uns für das Management in unseren Steigenberger Hotels & Resorts in Ägypten wünschen.“

Walid Nabil war in seiner drei Jahrzehnte umfassenden beruflichen Laufbahn für Hotelketten wie Hilton Worldwide Hotels & Resorts und Best Western tätig. Seine Karriere startete er zu Beginn der 1990er in den USA, wo er zunächst im Caesar Palace Hotel & Casino in Atlantic City tätig war, bis er 1996 in das Hilton New York wechselte. 2002 zog Walid Nabil zurück in sein Heimatland Ägypten – der Marke „Hilton“ blieb er jedoch als Regional Director of Sales & Marketing treu. Es folgten weitere Positionen im Bereich Sales & Marketing sowie als Hotel Manager in Spanien, im Sudan, Katar und Saudi-Arabien. 2018 kehrte Nabil wieder nach Ägypten zurück, wo er zuletzt als Cluster General Manager für SUNRISE Resort & Cruises in Hurghada tätig war. 

Mehdi Othmani verfügt über mehr als 20 Jahre internationale Erfahrung bei Hotelketten und Reiseveranstaltern. Er war bereits für Luxushotelmarken, wie Mövenpick Hotels and Resorts, Hilton Worldwide und REWE Touristik tätig. Seine Karriere in der Hospitality Branche führte ihn durch die unterschiedlichsten Länder und Regionen, darunter Mexiko, die Dominikanische Republik, die Turks- und Caicosinseln, Marokko, Kenia, Ägypten, Uganda und den Oman. Zuletzt verantwortete er als General Manager das Hilton Budapest City. 


Zurück

Vielleicht auch interessant

Sven Liebert wird zum 1. Dezember neuer Generalsekretär des Bundes­verbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft. Er folgt auf Michael Rabe, der wegen Erreichen der Altersgrenze nach 16 Jahren aus dem BTW ausscheidet.

Der neue General Manager des 25hours Hotel One Central, Mads Wolff, hat seinen Posten in dem 434-Zimmer-Haus in Dubai angetreten. Der Däne ist ein echter Globetrotter: In seiner 20-jährigen Karriere war er auf drei Kontinenten unterwegs.

Nach dem Ausscheiden von Firmenchef Sören Hartmann, sollen ab 1. Januar Zentraleuropa-Chef Ingo Burmester, Leif Vase Larsen, verantwortlich für das internationale Geschäft, und Finanzchef Boris Schnabel das operative Führungsteam bei DER Touristik bilden.

Daniel Brettschneider hat die Leitung des Essential by Dorint Stuttgart/Airport mit 155-Zimmern übernommen. Vor seinem Wechsel in die schwäbische Metropole hat er das Dorint Hotel Dresden ebenfalls als Hotel Manager geführt.

Nachdem die Althoff Hotels​​​​​​​ im vergangenen Jahr den Sales-Bereich in eine regionale Vertriebsstruktur umwandelten und eine optimale Vermarktung im DACH-Raum sicherstellten, folgt jetzt der Ausbau des internationalen Geschäfts.

Das Kempinski Hotel Soma Bay​​​​​​​ in Ägypten steht unter neuer Leitung: Silvia Rajniak zeichnet seit Anfang September als General Managerin verantwortlich. Die gebürtige Slovakin ist seit 2009 bei Kempinski.

Engin Ergün ist Direktor im neuen Loginn Hotel Berlin Airport. Der 47-Jährige war bereits von 2011 bis 2013 als Regional-Direktor bei den Achat Hotels – nun übernimmt er die Leitung des 180 Zimmer großen Neubaus im Südosten der Metropole, nahe des Flughafens Berlin Brandenburg.

Das stillgelegte Berghotel Hinterstoder wird zu einem 4-Sterne Resort mit 61 Zimmern, Suiten und Lodges ausgebaut. Ab September 2022 ist Paul Schwaiger nun als Pre-Opening Resort Manager für das neue Triforêt alpin.resort zuständig.

Wechsel an der Spitze des Althoff Hotel Fürstenhof Celle: Nach 17 Jahren verabschiedet sich Ingo Schreiber aus der Althoff Familie und übergibt die Leitung des Boutique Hotels und der dazugehörigen Congress Union Celle an Bryan Johnston.

Die Primestar Group​​​​​​​ ist auf Wachstumskurs. Mit an Bord sind zwei neue Führungskräfte: Hendrik Engel übernimmt als Director of Operations, Khrisna Canares verantwortet den Bereich Sales and Marketing.