Grecotel Hotels & Resorts schließt Partnerschaft mit GIATA

| Technologie Technologie

Grecotel Hotels & Resorts setzt ab sofort auf den Tech-Anbieter GIATA. Durch die Zusammenarbeit kann Grecotel seine Bilddaten nun auf den weltweiten Distributionskanälen veredeln und sichern. Durch GIATA DRIVE, die zentrale Plattform für die Content-Distribution, kann die griechische Hotelkette jetzt alle Partner zeitnah und über sämtliche Kanäle hinweg über alle Änderungen an den Anlagen informieren. 

„In der ständig anschwellenden Flut von Informationen ist eine Plattform, mit der wir Beschreibungen und Bilder unserer Hotels unter Kontrolle haben, wichtiger denn je für uns“, erklärt Martha Filenta, Senior Marketing & Sales Executive bei Grecotel. „Und darum haben wir uns mit GIATA zusammengetan. Sie sind Experten bei der Distribution von Hotel-Content. Mit GIATA DRIVE können wir unseren Hotel-Content effizienter verwalten. Und das hat zu einer spürbaren Qualitätsverbesserung unserer Online-Präsenz geführt.“

„Wir von GIATA wollen unsere Partner dabei unterstützen, mit aktuellstmöglichen Hotelinformationen wettbewerbsfähig und profitabel zu bleiben“, sagt Rainer Schäfer, VP Sales bei der GIATA GmbH. „Wir erreichen das durch die Zusammenführung aller Hoteldaten einschließlich der Bilder, Beschreibungen und Factsheets in einer einzigen, sorgfältig zusammengestellten und vollständigen Datenbank. Diese Partnerschaft wird Grecotel dabei helfen, den Arbeitsaufwand zu verringern und das Zeitmanagement bei den Updates für die Produkte zu verbessern.“

GIATA wurde 1996 gegründet und ist ein Technologieunternehmen mit Spezialisierung auf die Reisebranche und Unternehmenssitz in Berlin. Die digitalen Produkte des Unternehmens konzentrieren sich auf nicht-buchbare Hotelinformationen. Sie richten sich an 20.000 Kunden und Partner in 74 Ländern, darunter Hotels, Hotelketten, Online-Reisebüros, Reiseveranstalter, Reisebürokooperationen und globale Distributionssysteme.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Guestline, eines der führenden Technologieunternehmen im Gastgewerbe und Teil der Access Group, kündigt präsentiert umfangreichen Distribution Hub an, mit dem Hoteliers neue Einnahmequellen erschließen können.

Neue Trends, Technologien und Tools bringen der Hotelbranche unbestreitbar neue Möglichkeiten und spannende Perspektiven. Sie ziehen aber auch unweigerlich neue Anforderungen nach sich. Das gilt für die Erwartungen, die Gäste an ein modernes Hotel stellen, wie auch für Veränderungen in der alltäglichen Arbeit, die Mitarbeitende akzeptieren und umsetzten müssen.

Den in diesem Jahr bereits zum achten Mal ausgeschriebenen Branchenaward für Start-ups hat Hotel ResBot gewonnen. Mit der „Produktinnovation des Jahres 2024“ überzeugte ADA Cosmetics International die Besucher auf dem upnxt Hospitality Festival.

Anzeige

In der heutigen Zeit ist die Digitalisierung für Gastronomiebetriebe entscheidend: von einer gut gestalteten Website, mit ansprechenden Fotos und der aktuellen Speisekarte, über eine digitale Reservierungsoption, bis hin zu einem digitalen Kassensystem verbunden mit Online-Zahlungsoptionen. So können Gastronomen ihre Sichtbarkeit ausbauen und die Effizienz im Restaurant steigern.

Pressemitteilung

Mews, die branchenführende Hospitality-Cloud und Gewinner der Auszeichnung Best Hotel PMS bei den HotelTechAwards 2024, wurde von Ringhotels als offizieller PMS-Anbieter ausgewählt, um die digitale Transformation in der deutschen Hotelbranche voranzutreiben.

Daten werden für Wirtschaft und Gesellschaft immer wichtiger. Doch in der großen Mehrheit der deutschen Unternehmen bleiben diese weiterhin ungenutzt. Nur sechs Prozent gehen davon aus, dass sie das Potenzial der ihnen zur Verfügung stehenden Daten vollständig ausschöpfen.

Meta aktualisiert die Nutzungsrichtlinien seiner beiden Social-Media-Plattformen. Künftig sollen Inhalte als Trainingsmaterial für KI verwendet werden dürfen. Wie man dagegen Einspruch einlegt.

Apple ließ sich Zeit mit fortgeschrittenen KI-Funktionen, während ChatGPT Schlagzeilen machte. Doch nun spielt der iPhone-Konzern seine einzigartige Präsenz im Leben der Nutzer als Trumpf aus.

Pressemitteilung

Innerhalb von nur drei Monaten läuft das System von Hotelbird in über 90 Hotels der Motel One Budget-Design-Hotelkette. Gäste können jetzt über die Motel One Webseite & App einchecken und bezahlen. Die spezielle Integration von Hotelbird in die vorhandenen Motel One Kanäle über die Open API setzt neue Maßstäbe in der digitalen Guest Journey.

Online Birds, der Full-Service-Anbieter für Hotel-Online-Marketing, setzt nun verstärkt auf den österreichischen Markt. Neben den etablierten Standorten München, Berlin und Lissabon wurde Innsbruck als weiterer Firmensitz gewählt.