Hospitality Technology Distribution Chart zeigt Tech-Anbieter

| Technologie Technologie

Die Technologiebranche im Gastgewerbe ist umfangreich, komplex und entwickelt sich stetig weiter. Der Versuch, sich einen Überblick über die gesamte Bandbreite zu verschaffen, kann einschüchternd sein. Die Pandemie hat den Wandel der Branche auf allen Ebenen nur noch beschleunigt: Sowohl die technologischen Möglichkeiten und deren Akzeptanz, die Strategien und die Abläufe der Anbieter, als auch die Anforderungen der Nutzer haben sich wahrscheinlich dauerhaft verändert. Wie bei jeder Krise ist eines der ersten Dinge, die zu tun sind, die Bekanntheit der Marke und des Hotels zu steigern. Der beste Weg, um dies zu tun, ist die Distribution zu verbessern.

Der Shiji Hotel Technology Distribution Chart dient dabei als Hilfsmittel, um die aktuelle Hotel- und Gastgewerbetechnologie-Bandbreite zu visualisieren. Er zeigt die verschiedenen Anbieter und ihre Beziehungen zum Hotel, zum Gast und untereinander. Um einen tieferen Einblick in die Technologiepartner, Anbieter und Wettbewerber auf dem Markt zu bekommen, wandte sich das Team von Shiji Insights während ihrer Recherche an Shiji Distribution Solutions, welche jahrzehntelange Erfahrung in diesem Bereich haben. 

So lesen Sie den Chart

Der Hotel Distribution Technology Chart startet beim Hotel im Zentrum und dehnt sich nach außen hin zum Gast aus. Der Chart visualisiert den Datenfluss vom Hotel zum Gast über drei Vertriebsgruppen: Online, Reisebüros & Reiseveranstalter und Meetings & Events. Jeder Ring steht für eine Technologieebene, die auf der vorherigen aufbaut, um letztendlich den Gast zu erreichen.

Beispiel: Ein Property Management System (PMS) verbindet sich mit einem Channel Manager, der sich mit einer OTA verbindet. Diese verknüpft sich dann mit einer Suchmaschine für Werbung und erreicht schließlich den Gast.

Im nächsten Absatz finden sich die Beschreibungen der einzelnen Bereiche in der Hotel-Tech-Branche, von innen nach außen.

Property Management Systeme 
Property Management Systeme speichern Informationen und sind der zentrale Knotenpunkt für die Daten Ihres Hotels. Diese Systeme zeigen verfügbare Zimmer, Gästedaten und vieles mehr.

Vertriebswerkzeuge
Vertriebswerkzeuge werden verwendet, um Preise, Verfügbarkeit, Inventar, Bilder, Texte an die verschiedenen Marktplätze (OTAs, GDS, etc.) zu leiten, die Ihnen helfen, auf allen Kanälen zu verkaufen.

Aggregatoren
Zu den Aggregationsplattformen gehören gängige Software wie Revenue-Management-Systeme, Channel-Manager oder zentrale Reservierungssysteme. Sie nehmen Informationen auf und stellen sie zusammen, damit andere sie für den Verkauf nutzen können. Zum Beispiel fasst das GDS Preise und Hotels zusammen, so dass Reisebüros die Informationen für den Verkauf nutzen können.

Vertrieb-/Reservierungsplattformen
Marktplätze oder Self-Service Plattformen wie OTAs, die im direkten Kontakt mit den Gästen stehen und auf denen Endverbraucher ihre Käufe tätigen können, sind einer der wichtigsten Verkaufskanäle. Bevor die Daten dort ankommen, müssen sie strukturiert sein, die richtigen Preise haben und vieles mehr. Auch die Website eines Hotels gehört zu diesem Bereich.

Marketing
Marketing-Plattformen dienen dazu, Nachfrage für die Verkaufs-/Buchungsplattformen zu generieren. Hier können Sie werben und mit Besuchern kommunizieren um sie als Gäste gewinnen.

Optimierung
Optimierungs-Tools sind Werkzeuge, die Sie benötigen, um Ihren Umsatz, Ihren Markt, Ihr Hotel und die Erfahrung der Gäste zu analysieren. Sie helfen Ihnen dabei, Ihren Workflow für zukünftige Reservierungen zu optimieren und die Erfahrung der Gäste zu verbessern.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

GIATA liefert die offiziellen Hotelsterne der Hotelstars Union

Das Berliner Unternehmen GIATA liefert als Technologiepartner von Hotelstars Union ab sofort die offizielle Sternekategorie aus. Markus Luthe, Präsident der Hotelstars Union, freut sich über die Transparenz und den Schutz vor falschen Sternen.

80 Millionen Dollar für OTA Insight

OTA Insight, Anbieter von Cloud-basierte Lösungen für das Gastgewerbe, hat 80 Millionen US-Dollar von Spectrum Equity erhalten. Damit schließt sich das Unternehmen den bestehenden Investoren Eight Roads, F-Prime Capital und Highgate Technology Ventures an.

Globale Partnerschaft zwischen HRS und CITI

HRS und Citi schließen eine globale Partnerschaft. Die beiden Unternehmen wollen nun Zahlungsdienstleistungen für Unterkünfte und damit verbundene Aufwendungen für die Reiseprogramme von Fortune-500-Unternehmen anbieten.

Hotel-Chatbots: Worum es geht und welche Vorteile die Technologie für Hotels bringt

Für Hotels wird zunehmend wichtig, rund um die Uhr für Gästeanfragen erreichbar zu sein. Hotel-Chatbots beantworten wiederkehrende Fragen selbständig rund um die Uhr ohne Zeitverzug und ermöglichen einfache Prozesse, wie Buchungen, voll automatisch. Immer mehr Gastgeber nutzen die Technologie.

Digitalisierung: Die meisten Deutschen halten Politik für ahnungslos

Die Deutschen stellen der Digitalpolitik ein durchwachsenes Zeugnis aus. Sieben von zehn Wahlberechtigten sind der Ansicht, dass Deutschlands Politikerinnen und Politiker zu wenig Ahnung von der Digitalisierung haben.

Personalmangel, verkürzte Öffnungszeiten, hohe Einkaufspreise: Wie Gastronomen reagieren können

Corona-gebeutelt oder gut erholt? Fast ein halbes Jahr ist es her, dass die Gastronomie in Deutschland wieder ihre Pforten öffnen durfte - der Erfolg in den Betrieben ist immer noch gemischt. Mehr Umsatz als vor der Pandemie zu erwirtschaften, wäre das Ziel. Aber vielerorts herrscht erheblicher Personalmangel, den es abzufedern gilt. Aber wie?

Mehrheit der Deutschen für mehr Tempo bei der Digitalisierung

Der Mehrheit der Deutschen geht es nicht schnell genug mit der Digitalisierung. Gut die Hälfte empfindet das Tempo als zu langsam. Weniger als ein Drittel hält es für genau richtig, so eine Befragung von mehr als 1.000 Wahlberechtigten.

KI - Kitchen Intelligence – Steht eine Restaurant-Revolution bevor?

Die Küche in der Gastronomie wird sich in den nächsten Monaten und Jahren dramatisch verändern. Digitalisierung und vor allem künstliche Intelligenz (KI) schicken sich an, diesen Bereich zu revolutionieren. Ein Überblick, was heute schon möglich ist – und was noch kommt. Gastbeitrag von Stefan Brehm.

Weihnachtsgeschäft trotz Personalmangel? - Selfordering als Rettung der Restaurants

Die Gäste-Zahlen sind noch nicht wie vor der Pandemie, aber die Umsätze in der Gastronomie steigen kontinuierlich, und die Branche hofft auf ein starkes Weihnachtsgeschäft. Aber vielerorts herrscht erheblicher Personalmangel, den es abzufedern gilt. Aber wie?

Accor und Groups360 bieten neue Sofortbuchungslösung für Gruppen

Accor und Groups360 führen auf internationalem Level GroupSync ein, eine cloudbasierte Technologielösung von Groups360 für Meetings und Events. Diese ermöglicht unter anderem sofortige Online-Buchungen für Gruppen und einen vereinfachten RFP-Prozess.