Online Birds, incert und hotelkit mit digitalen Lösungen gemeinsam auf der ITB 2023

| Technologie Technologie | Pressemitteilung

Am 7. März 2023 startet die ITB Berlin – nach 4 Jahren Pause endlich wieder live vor Ort. Die führende Branchenmesse bietet einen der wichtigsten Treffpunkte weltweit für Fachleute, Unternehmen und Dienstleister der Reiseindustrie. Als Hotspot für den Wissenstransfer und persönlichen Austausch bietet die ITB Berlin einen mehrwertschaffenden Rahmen, um aktuelle Innovationen zu präsentieren und sich über neueste Trends zu informieren.

Dieses Jahr mit einem gemeinsamen Stand vertreten sind Online Birds, incert und hotelkit. Gemeinsam vereinen die drei Marktführer entscheidendes Know-how für effektives Online-Marketing, eCommerce- und Loyalty-Systeme sowie zur Optimierung hotelinterner Prozesse. Mit ihrem Bewusstsein für den Wandel in Krisenzeiten und ihrer Erfahrung in den Bereichen Digitalisierung und Systemautomatisierung zeigen die drei Unternehmen zukunftweisende Lösungen für die Branchenentwicklung der kommenden Jahre auf.

Die Online-Marketing-Experten von ONLINE BIRDS unterstützen Hotels im Ausbau der Customer Journey für mehr Sichtbarkeit und Wettbewerbsfähigkeit.

Philipp Ingenillem, Gesellschafter bei Online Birds, freut sich auf tolle gemeinsame Momente auf der ITB Berlin.

„Die ITB Berlin 2023 ist nicht nur die erste nach der Krise, sondern auch für Online Birds die erste, an der wir mit einem Stand vertreten sind. Hier hat uns die Möglichkeit des gemeinsamen Auftritts mit hotelkit und incert gereizt. Beide Unternehmen sind Marktführer in Ihren Disziplinen – beide ergänzen unser Tun zu einer ganzheitlichen digitalen Customer Journey.

Der Spezialanbieter und Softwareentwickler INCERT bietet durch eCommerce- und Loyalty-Systeme digitale Lösungen für Vertrieb, Marketing und Gästebindung.

Günther Praher, CEO bei incert, sieht in der Kooperation die Chance, durch die Bündelung von Kompetenzen wirksame Antworten auf die Herausforderungen in der Hotelindustrie in Krisenzeiten zu finden.

„Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem man auf Prozessoptimierung, automatisierte Systeme und erhöhte Reichweite setzen sollte. Wir sind auf der diesjährigen ITB vertreten, um gemeinsam mit unseren langjährigen Partnern die perfekte Symbiose aus der Vereinfachung interner Prozesse, qualifiziertem Onlinemarketing sowie dem digitalen Vertrieb von Gutscheinen, Produkten und Tickets aufzuzeigen. So lassen sich auch in herausfordernden Zeiten zusätzliche Umsatzquellen generieren.“

Die Hotel Operations Plattform HOTELKIT optimiert die hotelinterne Kommunikation und Zusammenarbeit für effiziente Prozesse und einen optimalen Einsatz von Ressourcen.

Marius Donhauser, CEO bei hotelkit, sieht in der Hotellerie großen Bedarf an digitalen Tools die es Teams ermöglichen sich wieder auf ihr Kerngeschäft zu fokussieren.

"Es freut uns, 2023 bereits zum sechsten Mal bei der ITB vertreten zu sein. Diesmal gemeinsam mit zwei starken Partnern für die Hotellerie: incert und Online Birds. Gemeinsam schaffen wir es mit diesen drei Lösungen eine große Bandbreite abzudecken und sowohl den internen Arbeitsalltag zu vereinfachen, als auch das Gästeerlebnis zu maximieren. Wir freuen uns auf viele neue Impulse und den persönlichen Austausch!"

Unter dem Motto „Mit vereinten Kräften für die Hotellerie“ laden die drei Unternehmen in Halle 7.1c Stand 107 zum gemeinsamen Dialog ein, stellen ihr Angebot vor und zeigen die Bedeutung von Kooperationen für aktuelle und zukünftige Herausforderungen der Branche auf.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Einkaufen, ohne an der Kasse zu bezahlen? Was futuristisch klingt, wird jetzt im autonomen Shop von Aramark bei SAP Walldorf Realität. Die Kunden können rund um die Uhr Gerichte und Snacks einkaufen, bezahlt wird automatisch per App beim Verlassen des Ladens.

Auf dem Gelände der Bayreuther Brauerei Gebr. Maisel gewährleistet ein Siemens-Brandmeldesystem algorithmengestützt eine schnelle, fehlerfreie und zukunftssichere Branddetektion. Die Herausforderung dabei: die Mischung aus alten und neuen Gebäuden, Brauereibetrieb, Restaurant, Hotel, Museum und Veranstaltungsräume.

 

Pressemitteilung

Ein Jahrzehnt hat SuitePad die Hotellerie mit modernen In-Room Tablet-Lösungen digitalisiert. Alleine in 2022 wurden 15.000 neue Geräte branchenweit installiert. Alle SuitePads zusammengenommen kommen auf eine Nutzungsdauer von 255 Jahren und darüber getätigte Bestellungen auf einen Wert von fast 100 Millionen Euro.

Pressemitteilung

GIATA DRIVE, ein Technologieunternehmen mit Sitz in Berlin, das auf automatisiertes Content-Management für Hotels spezialisiert ist, hat eine Partnerschaft mit der Unique Travel Corp, einem der weltweiten Ableger von Sandals Resorts International geschlossen.

Anzeige

Spielend leicht qualifiziertes Personal für das Gastgewerbe gewinnen und erfolgreich halten? Mit Attensi ist das nachweislich möglich. Denn, mit den gamifizierten Trainingslösungen speziell für Gastgewerbe und Hotellerie, können Sie neues Personal spielend leicht einarbeiten, motivieren und langfristig halten.

Pressemitteilung

Die Unternehmenskooperation hotelnext.io ist auch in diesem Jahr auf der INTERNORGA in Halle A2 auf dem Stand 221 präsent. Im Mittelpunkt des Auftritts stehen die Vorteile von digitalen Prozessen im Hotelbetrieb.

Mit der ‚Gault&Millau by HENRIS NFT Collection’ präsentiert das neue Verlagshaus seine erste NFT-Edition. Hierfür wurden die weiße Burgunder Cuveé ‘Corbeaux 1251‘ von Burg Ravensburg und Yves Peitzners ‚Timeless Spaces‘ als exklusive Serie aufgelegt.

Der Text-Roboter ChatGPT des US-Start-ups OpenAI verblüfft mit seinen geschliffenen Dialogen und hat einen großen Hype um das Thema künstliche Intelligenz ausgelöst. Wissenschaftler sehen aber wichtige Fragen offen und warnen vor Datenschutzlöchern und anderen Risiken.

Am Thema „Digitale Gästekommunikation im Hotelzimmer“ kommt inzwischen kaum ein Hotel mehr vorbei. Um hier die richtige Entscheidung zu treffen, helfen Erfahrungsberichte und Empfehlungen von Häusern und Ketten, die bereits Tablets im Einsatz haben: Zum vierten Mal in Folge wählten Hoteliers aus aller Welt das SuitePad zum „Best Guest Room Tablet“.

​​​​​​​Nach einer fünfjährigen Partnerschaft mit der japanischen Recruit-Gruppe hat das TrustYou-Management, rund um CEO Ben Jost, mit Unterstützung des Technologie-Investors Ventech und eines deutschen Family Offices seine Unternehmensanteile vollständig zurückgekauft. Auch Ullrich Kastner, CEO von MyHotelShop, hat investiert.